NEUIGKEITEN

 Neues von Simple-Quality und aus der Welt des Qualitätsmanagement

IBS QMS:forum Quality Core Tools am 27.11.15 in Oberhausen
Von Marketing     10 September 2015    
963   0  

Gerade für die Verantwortlichen im Qualitätsmanagement und die Geschäftsführung ist eine hohe Datentransparenz unumgänglich. Wie sie eine Datendurchgängigkeit über den gesamten Produktlebenszyklus erzielen, erfahren Sie bei diesem Forum. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Erleben Sie das optimale Zusammenspiel unserer CAQ-Module von APQP überSPC bis hin zum Reklamations- und Warranty Management.

Wir zeigen Ihnen, wie die einzelnen Module ineinander greifen, und wie Sie durch Integration und Closed Loop-Methodik ein enormes Einsparpotenzial erzielen können. Als fester Bestandteil eines Projektmanagements ist die FMEA als eigenes Modul im System integriert. Vorteil ist hier ein möglicher Bezug zu Stammdaten wie Stücklisten und Prozessablaufdiagrammen.

Beseitigen Sie Ihre heutigen isolierten Maßnahmenlisten durch ein Maßnahmenmanagement, das alle Bereicht des Qualitätsmanagements erfasst und transparent, effizient und rückverfolgbar darstellt. Weitere Werkzeuge wie z. B. der Control Plan sind vollständig integriert.

Zu einer erfolgreichen Qualitätsvorausplanung gehören neben dem Projektmanagement auch Werkzeuge der Qualitätsvorausplanung.

Vorteil der IBS QMS-Lösung CAQ=QSYS ist die vollständige Vernetzung dieser Werkzeuge: FMEA, Prozessablaufplan, Controlplan/Produktionslenkungsplan und Prüfplan bis auf Shopfloor-Ebene.

So lassen sich innerhalb des Moduls FMEA auf Knopfdruck Prozess- und Design-FMEAs auf Basis von Stammdaten erstellen.

Als großer Effizienzvorteil ist die Durchgängigkeit zwischen den Modulen zu sehen. Erstellte FMEAs können samt Prozessen und Merkmalen per Knopfdruck in Prozessablaufpläne und Produktionslenkungspläne importiert werden.

Diese bilden dann wieder die Grundlage für daraus erstellte Prüfpläne. Somit ist eine Verkettung von der Qualitätsvorausplanung bis auf Shopfloor-Ebene innerhalb einer ganzheitlichen Qualitätsmanagementlösung sichergestellt - natürlich ist die Vernetzung der Module bidirektional.

Ein weiterer beachtlicher Nutzenfaktor dieser homogenen Systemstruktur ist das voll integrierte Änderungsmanagement. Anpassungen, egal ob an der FMEA, dem Prozessablaufplan, dem Controlplan oder den Prüfplänen, können im Vergleich zu bisherigen Office-basierten Insellösungen zentral eingeleitet werden.

Durch das integrierte Maßnahmenmanagement werden sämtliche Aufgaben innerhalb der Qualitätsvorausplanung modulübergreifend überwacht und transparent dargestellt. Informationen gehen nicht mehr verloren, Maßnahmen werden termingerecht bearbeitet.

Ein wichtiger Schritt in Richtung Industrie 4.0, inklusive der strukturübergreifenden Vernetzung im Bereich Qualitätsmanagement, wird durch die IBS QMS Lösung CAQ=QSYS sichergestellt.

Wer sollte teilnehmen?

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Geschäftsleitung, Werksleiter, Produktionsleiter sowie Mitarbeiter aus den Abteilungen ERP/PPS/Arbeitsvorbereitung, Produktion/Fertigung, Produktionsplanung und -steuerung, Qualität/Qualitätssicherung, EDV/IT, Recht, Forschung/Entwicklung, Logistik/Supply Chain Management, Reklamations- und Beschwerdemanagement.

Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten:

  • Lernen Sie im kompakten 1-Tages-Forum die Grundlagen anhand eines leicht verständlichen Praxisbeispiels kennen. Erleben Sie einen Überblick über die durchgängige Softwarelösung der IBS AG.
  • Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmern
  • Lassen Sie sich in den Pausen Ihre individuellen Fragestellungen zur Methodik oder Software von unseren Experten beantworten und erhalten Sie fundierte Tipps und Tricks für die direkte Umsetzung in Ihrem Unternehmen
  • Sehen Sie, wie Sie eine transparente Struktur Ihrer Produktions- und Qualitätsdaten schaffen und alle Ihre relevanten Daten vernetzen können
  • Renommierte Referenten mit langjähriger Erfahrung erklären Ihnen die Methodik des komplexen Themas in verständlicher Form - so ist diese Veranstaltung auch für Einsteiger zu empfehlen

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei auf 2 Teilnehmer pro Unternehmen begrenzt. Wenn bei Verhinderung keine Stornierung bis zum 23. November 2015 erfolgt, erheben wir eine Schutzgebühr in Höhe von EUR 99.- € netto/Person.

Wir behalten uns vor, angekündigte Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen dringenden Gründen abzusagen. Die Teilnehmer werden in diesem Falle rechtzeitig benachrichtigt. Über die Erstattung eventuell gezahlter Veranstaltungsgebühren hinaus ist ein weitergehender Schadensersatzanspruch ausgeschlossen. Die Plätze für Berater und Vertreter von IT-Herstellern und IT-Dienstleistern sind limitiert.

http://www.ibs-ag.de/events/foren/ibs-qmsforum-quality-core-tools-oberhausen-27112015/