SQ - FORUM

Das Forum für Fragen rund um das Thema Qualitätsmanagement 

Stichwort

Frage Auditor : Erfahrungen bzgl. Konfliktsituationen mit Auditierten und Umgang

  • bluestick88
  • bluestick88s Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Expert
  • Quality Expert
Mehr
12 Sep 2017 21:09 #26212 von bluestick88
bluestick88 erstellte das Thema Auditor : Erfahrungen bzgl. Konfliktsituationen mit Auditierten und Umgang
Guten Abend,

mich würde brennend interessieren ob ihr in der Praxis als Qualitäter (z.B. bei der Durchführung interner Audits?) eine Konfliktsituation erlebt habt? Wie seid ihr damit umgegangen? Mir wurde diese Frage nämlich im Bewerbungsgespräch (Stelle: Auditorin - intern sowie Betreuung externer Audits) nämlich gestellt. Blöderweise habe ich so eine kritische Situation nie erlebt und konnte also keine Beispiele nennen. Die Personaler waren nicht überzeugt... Vielleicht habt ihr Tipps?

Bin über jede Erfahrungsaustausch dankbar!

Schönen Abend.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2017 09:03 #26213 von Zimmi
Zimmi antwortete auf das Thema: Auditor : Erfahrungen bzgl. Konfliktsituationen mit Auditierten und Umgang
Hallo Bluestick88,

ich glaube die Frage ist gar nicht so untypisch - mir wurde sie auch gestellt.

Was mir passiert ist in internen Audits:
  • offensichtlich angelogen worden
  • nach 10min kam die Ansage "ich habe jetzt keine Zeit mehr, ich habe wichtiges zu tun"
Da hilft nur tief durchatmen, ruhig bleiben und den Gesprächspartner darauf hinweisen dass der Termin von langer Hand geplant war und die Ergebnisse natürlich auch an die Geschäftsleitung berichtet werden. Damit hatte ich bis jetzt eigentlich alle Probleme gelöst.

Grüße,
Zimmi

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Sep 2017 12:52 #26274 von donald6556
donald6556 antwortete auf das Thema: Auditor : Erfahrungen bzgl. Konfliktsituationen mit Auditierten und Umgang
Hallo Bluestickk88
es gibt verschiedene Arten mit solchen Konflikten umzugehen: wenn der zu Auditierte wegläuft, weil er keine Zeit für diesen" Blödsinn" hat, laufe ich hinterher und mache dem Auditierten klar, dass sein Vorgesetzter damit nicht einverstanden ist , und das Audit durchgeführt haben möchte. Dann lenken die Personen normalerweise ein.
Gegen Aggressionen wenn diese einem in verbaler Form "entgegen " getragen werden, hilft nur Ruhe bewahren und die Deeskalation einleiten z.B. durch einlegen einer Kaffeepause / Unterbrechung.
Bei offensichtlichem Anlügen, hilft es dem Auditierten eine Brücke zu bauen und darauf hinzuweisen, das diese Lüge wohl ein Versehen ist und vom Auditor bemerkt und somit als Notlüge entlarvt ist, aber nicht daran hindern sollte mit dem Audit weiterzumachen

Wenn noch Fragen sind ..

Gruß donald6556

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.