NEUIGKEITEN

 Neues von Simple-Quality und aus der Welt des Qualitätsmanagement

Innovation und Qualität als Top-Erfolgsfaktoren im globalen Wettbewerb: Der Deutsche Qualitätsmanagement-Kongress 2019
Von SQAdmin-KP     15 September 2019    
471   0  


Was ist Qualität heute wert? Und wer steht dafür ein? „Made in Germany“ – Innovation und Qualität als Top-Erfolgsfaktoren im globalen Wettbewerb


Der Deutsche Qualitätsmanagement-Kongress 2019 stellt innovative Lösungswege und hochkarätigen Austausch zu aktuellen Brennpunkt-Themen in den Mittelpunkt. Das Abendprogramm übernimmt dieses Jahr Cybercrime-Spezialist Cem Karakaya.


Kissing, 13.09.2019 – Drei Tage lang, vom 5. bis 7. November 2019, profitieren Teilnehmer des Deutschen Qualitätsmanagement-Kongress in Göttingen von abwechslungsreichen Top-Vorträgen, Workshops, interaktiver QM-Talkrunde, Kompaktseminaren und mehr. Der anspruchsvolle Mix aus Praxis- und Expertenwissen aus erster Hand zieht QM-Beauftragte aus ganz Deutschland an.


Wieviel ist ein ISO-Zertifikat heute noch wert? Wie agil kann ein QM-System innerhalb eines internationalen Netzwerks überhaupt sein? Wie werden aus IQ, Innovation und Qualität, im digitalen Zeitalter 4.0 nachhaltige Erfolgsgaranten? Und wie entsteht aus Begeisterung Qualität? Unter dem Motto „Den Wandel des QM gestalten – Agil und nachhaltig“ dürfen sich die Besucher auf spannende Vorträge, vertiefende Workshops, einen impulsgebenden QM-Talk und Kompaktseminare freuen. Als Impulsgeber wurden namhafte Experten zum Deutschen Qualitätsmanagement-Kongress 2019 nach Göttingen eingeladen, wie der DGQ-Auditoren-Ausbilder und Geschäftsführer der TQU International GmbH, Elmar Zeller und die selbstständige Senior Lean Managerin, Sandra Reitbauer, die 2015 eigens für die Continental AG ein Lean Admin Training entwickelt hat.

Das gesamte Programm finden Sie unter:
www.qualitaetsmanagement-kongress.de

Neben aktuellen Inhalten scheuen die Referenten, aktiv agierende QM-Experten, auch dieses Jahr nicht vor kontroversen Brennpunkt-Themen zurück. „Wer setzt die Maßstäbe – das Unternehmen, die Zertifizierer, oder die DAaks?“, fragt provokativ der Geschäftsleiter Manfred Herzberg in seinem Vortrag. Was Quality Stream Mapping (QSM) ist und, wie man mit der Methode Qualität in der Produktion verbessern und Risiken reduzieren kann, möchte Elmar Zeller, Geschäftsführer, TQU International GmbH, in seinem Kompaktseminar gemeinsam mit Interessierten klären. Dass das Thema „Agile QM-Systeme“ immer wichtiger wird, zeigen die verschiedenen Vorträgen und Seminare zum Thema. Ob im Zusammenhang mit der DIN ISO9001 oder in der Praxis eines interntionalen Netzwerks: In Vorträgen und Seminaren können sich die Kongressteilnehmerinnen und –teilnehmer aktuelles Wissen abholen und sich auf hohem Niveau austauschen. Dafür stehen für alle Themen namhafte QM-Spezialisten und -Allrounder aus Unternehmen, Behörden und Verbänden den Teilnehmern für die fachliche Expertise zur Verfügung.

Aufgrund des Erfolgs vom letzten Jahr, wird es wieder die Round-Table-Gespräche als besonders effektive, da interaktive Methode der Wissensvermittlung geben. Der Austausch an runden Tischen dient dem Vertiefen der Vorträge. 60 Minuten haben die Teilnehmer Zeit, mit den Referenten individuelle Fragen aus ihrer eigenen QM-Praxis zu erörtern. „Wer die Gelegenheit nutzt, an andere Tische zu wechseln, kann gleich mehrere Projektfragen aus seiner täglichen Arbeit klären, wodurch der Kongress noch effektiver für die Teilnehmer wird.“, erklärt die Tagungsleiterin und selbstständige Unternehmensberaterin Stefanie Gertz.

Eine weitere Besonderheit in diesem Jahr ist der QM-Talk im Fishbowl. Bei diesem Format besetzt ein Teilnehmer einen freien Stuhl im „Goldfischglas“ und stellt seine Fragen in dieTeilnehmer- und Expertengruppe.

Der dritte Tag steht ganz im Zeichen von besonders vertiefender Weiterbildung inSeminarform. Teilnehmer, die dieses Zusatz-Angebot nutzen möchten, können eines von fünf aktuellen Kompakt-Seminaren wählen. Hierzu stehen, neben dem bereits erwähnten Thema „QSM“ auch Themen, wie 5 S nachhaltig in der Organisation verankern oder die Akzeptanzsteigerung mit einem passenden internen Marketing für QM zur Auswahl.Gemeinsam mit einem Experten können in der Kleingruppe besonders konkrete Lösungen für das eigene Unternehmen erarbeitet werden.

Das gesamte Programm finden Sie unter:
www.qualitaetsmanagement-kongress.de
Dass QM auch Unterhaltungsqualität besitzt, wird im Abendprogramm des ersten Abends unter Beweis gestellt: Der Cybercrime-Spezialist, ehemalige Interpol-Agent und Autor Cem Karakaya spricht über die „Schwachstelle Mensch“.  Schöner kann man als QM-Beauftragter nicht erfahren, dass wir den Computern trotzdem überlegen sind: denn wir können über uns selbst lachen.

Veranstalter des 3-tägigen Deutschen Qualitätsmanagement-Kongress 2019 in Göttingen ist die WEKA Akademie GmbH. Die Teilnahme kostet zwischen 1.395 und 1.795 Euro netto pro Person, je nachdem ob mit oder ohne Kompaktseminar. Mit im Preis enthalten sind die Kongressunterlagen, Pausenverpflegung, zwei Mittagessen, die beiden Abendveranstaltungen (Get-to-Gether und das Cybercrime-Event) sowie eine Teilnahmebescheinigung.


Weiterführende Information:
Das vollständige Tagungsprogramm mit Informationen zu allen Vorträgen, Workshops,Round-Tables, Abend-Event und Referenten ist online unter www.qualitaetsmanagement-kongress.de erhältlich.