NEUIGKEITEN

 Neues von Simple-Quality und aus der Welt des Qualitätsmanagement

Anwender profitieren von Änderungen in der Normenwelt https://simple-quality.de/media/reviews/photos/thumbnail/300x300s/e0/c9/02/1142-anwender-profitieren-von-aenderungen-in-der-normenwelt-26-1366160632.jpg
Von DGQ     10 April 2013    
3089   1  
Hot

1142-anwender-profitieren-von-aenderungen-in-der-normenwelt-26-1366160632

Die Vielzahl vorhandener Regelungen, Normen und technischer Spezifikationen erschwert eine international abgestimmte und gemeinsame Sprache innerhalb der Normen. Das betrifft vor allem eine Zusammenführung der Normen zur Technischen Produktdokumentation (TPD) mit den Normen der Geometrischen Produktspezifikation (GPS) zur Technischen Produktspezifikation (TPS). Der Normenausschuss „Geometrische Produktspezifikation und -prüfung“ hat jetzt ein Zwischenergebnis zu einheitlichen Standards erarbeitet, das den Anwendern bei der Zuordnung nationaler und internationaler Normen in die GPS-Matrix hilft.

Messunsicherheiten haben in der Vergangenheit sowohl den Produktionsprozess als auch die Produkte immer wieder negativ beeinflusst. Die aktuellen Arbeiten des Ausschusses ermöglichen nun einen gegenüber bisherigen Traditionen gesteigerten Konstruktionsprozess mit detaillierten und eindeutigen Spezifikationen, die Mehrdeutigkeiten bei der Auslegung der Spezifikation im Fertigungs- und Prüfprozess ausschließen.

Die erstellten Hilfsmittel zielen auf eine Eindeutigkeit der Aussage in Konstruktion, Fertigung und Prüfung ab, lassen somit weniger Missverständnisse zu, ermöglichen kürzere Entwicklungszeiten mit weniger Terminverzögerungen und verringern Korrekturen und Nacharbeiten.

Was die Änderungen der ISO-GPS-Normen für Unternehmen konkret bedeuten, zeigt der neue „Refresher Fertigungsmesstechnik“ der DGQ. Das Besondere an diesem Format: Alle Veranstaltungen sind mit exklusiven Werksbesichtigungen verbunden.

Weitere Informationen zum Refresher Fertigungsmesstechnik: bit.ly/153y9mX