Anmelden
Neu Hier?
titelbild

Simple-Quality - Das Fachportal

Werden auch Sie Mitglied der größten deutschsprachigen Qualitätsmanagement Community.

Wir bieten:

  • eine Community mit über 34.000 Fachleuten
  • ein Forum mit mehr als 27.500 Beiträgen
  • ein Downloadarchiv mit über 300 Dokumenten
  • ein QM-Markt mit Produkten und Dienstleistungen
  • eine Jobbörse, Fortbildungen und vieles mehr... 

DS Dokumentation Sicherheitsrelevanz (MBST 14 08)

  • beetle63
  • [beetle63]
  • Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #7253 von beetle63
Hallo zusammen,
der Kunde Daimler möchte ein Teil mit dem Kennzeichen DS (Dokumentation Sicherheitsrelevanz) in mehreren wesentlichen Merkmalen belegen.
Hat jemand Erfahrung mit dem zu erwartenden Arbeitsaufwand?
Mit freundlichen Grüssen
beetle63

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • pefiULM
  • [pefiULM]
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.
Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #7254 von pefiULM
beetle63 schrieb:

Hallo zusammen,
Hat jemand Erfahrung mit dem zu erwartenden Arbeitsaufwand?
Mit freundlichen Grüssen
beetle63


Hallo beetle63,
was möchtest Du wirklich wissen?

Leider kann ich mit so einer Ansage gar nichts anfangen.

Sach mal, um welchen Bereich es sich dreht und am besten um welchen Ablauf.

Grüßle
Peter :dry:

Die Zukunft war früher auch besser! (Karl Valentin)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • beetle63
  • [beetle63]
  • Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #7255 von beetle63
Hallo,
der Kunde will 3 Merkmale an einem von uns zu liefernden Teil mit der Kennzeichnung DS belegen.

Die DS Merkmale sind:
Werkstoff
Festigkeitsklasse(n) der Einzelteile
Tech Kennwert eines Montagevorganges (Kraft, Moment o.ä.)

Für Werkstoff können die Werksprüfzeugnisse als Nachweis dienen, die wir ohnehin von Zulieferern bekommen.
Für Festigkeitsklassen könnten Ergebnisse des (externen) Härteprozesses dienen
Für Montagekennwerte können Maschinendaten herangezogen werden.

Diese Dinge sind nach Produktionsende noch 15 Jahre vorzuhalten.

Frage wäre, wer mit ähnlichen Dingen konfrontiert ist und wie er die Anforderungen umgesetzt hat und dabei welche (Mehr-)Kosten angefallen sind.

beetle63

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hollyaliene
  • [hollyaliene]
  • Offline
  • Quality Champion
  • Quality Champion
Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #7256 von hollyaliene
Hallo,
da ich auch für Daimler arbeite weiß ich auch was die mit DS meinen :

Dokumentation Sicherheitsrelevant MBST 2007-14/04 - Daimler AG
DS
Sicherheitsrelevant sind Bauteile oder Systeme, deren Fehlerhaftigkeit oder Ausfall eine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben der Verkehrsteilnehmer zur Folge haben kann.
Entspricht CC

also als CC kommt da schon etwas Arbeit auf einem zu.

Gruß
Joerg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • beetle63
  • [beetle63]
  • Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #7257 von beetle63
Hallo,
für mich stellt sich hier insbesondere die Frage der Kostenabschätzung.
Da das bisherige Teilespektrum nicht unter DS fiel, ist es hier notwendig, sich über anfallende Mehrkosten Gedanken zu machen, bevor ein Angebot unterbreitet wird.

Haben sie ein praktisches Beispiel, wiesie Daten zu DS Merkmalen "behandeln", archivieren, über Schnittstellen in andere Systeme bringen?

Da ich wie gesagt diesen Fall nochnicht hatte, wäre ein Beispiel nicht schlecht.
Danke
beetle63

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hollyaliene
  • [hollyaliene]
  • Offline
  • Quality Champion
  • Quality Champion
Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #7258 von hollyaliene
leider habe ich do kein Beispiel da ich diesen Punkt nur in der FMEA mit abbilde aber aus der Norm heraus muss man doch ekennen was es für ein Aufwand ist wenn man ein CC Merkmal hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • pefiULM
  • [pefiULM]
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.
Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #7259 von pefiULM
beetle63 schrieb:

Hallo,
der Kunde will 3 Merkmale an einem von uns zu liefernden Teil mit der Kennzeichnung DS belegen.

Die DS Merkmale sind:
Werkstoff
Festigkeitsklasse(n) der Einzelteile
Tech Kennwert eines Montagevorganges (Kraft, Moment o.ä.)

beetle63


Hallo beetle63,
beim letzten Wert würde mich mal interessieren, was auf der Zeichnung steht oder welche Prüfungen vorgenommen werden sollen. Was sagt QG4 Vorschrift?

Deine Bemerkungen zu 1 und 2 sind so in Ordnung kannst machen. Vergiss aber die Ersatzteilversorgung 15 Jahre nach Ende der Produktion nicht. Somit Dokumentation länger als die von Dir angedachten 15 Jahre. (Hier kommen mal locker 23 Jahre zusammen!)

Grüßle
Peter :)

Die Zukunft war früher auch besser! (Karl Valentin)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • beetle63
  • [beetle63]
  • Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #7260 von beetle63
Hallo,
Kennwert Montagevorgang ist z.B.
Montagekraft, um 2 Teile miteinander zu Komplettieren oder beim Verschrauben das aufgebrachte Drehmoment. Zeichnungseinträge z.B. xNm +/- yNm,)

?unter QG4 kann ich mir nichts vorstellen.

Gruß
beetle63

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • pefiULM
  • [pefiULM]
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.
Mehr
13 Jahre 2 Wochen her #7261 von pefiULM
Hallo beetle63,
damit meine ich serienbegleitende Prüfungen, Requalifikation.

Wie sieht es aus mit Korrosionsschutz habt ihr damit was zu tun oder liefert ihr die Rivets nur? Baut ihr die auch ein oder liefert ihr nur die Fertigungseinrichtung? Wie sieht es mit der elektrischen Spannungsreihe aus? Welches Klima herrscht dort? Welche Umweltbedingungen? Fahrzeuginnenraum oder Aussen? Motorraum oder Kofferraum? Am Bremspedal oder der Gurthalterung oder am Fahrzeugsitz oder an der Ersatzradbefestigung? Wer hat die Entwicklungsverantwortung, ihr oder ein anderer Lieferant oder der OEM?

Bei dem Punkt drei kommen so viele Umstände zum tragen da ist es nicht so einfach ne Antwort zu geben!

Grüßle
Peter :)

Die Zukunft war früher auch besser! (Karl Valentin)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir verwenden Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch das Anklicken des „Zustimmen“-Buttons erklären Sie sich ausdrücklich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.