Anmelden
Neu Hier?
titelbild

Simple-Quality - Das Fachportal

Werden auch Sie Mitglied der größten deutschsprachigen Qualitätsmanagement Community.

Wir bieten:

  • eine Community mit über 40.000 Fachleuten
  • ein Forum mit mehr als 31.500 Beiträgen
  • ein Downloadarchiv mit über 300 Dokumenten
  • ein QM-Markt mit Produkten und Dienstleistungen
  • eine Jobbörse, Fortbildungen und vieles mehr... 

Prozesslandschaft bei Matrixzertifizierung

  • Jenstanne
  • [Jenstanne]
  • Autor
  • Offline
  • Quality Champion
  • Quality Champion
Mehr
8 Monate 3 Tage her #32244 von Jenstanne
Prozesslandschaft bei Matrixzertifizierung wurde erstellt von Jenstanne
Hallo!

Unser Unternehmen hat mit einem andren Standort eine Matrixzertifzierung hinsichtlich IATF 16949. Die Produktionsprozesse sind unterschiedlich, es gibt aber ein gemeinsames Mangementsystem. Ich habe aktuell die Rolle des QMB für einen Standort übernommen und festgestellt dass die Prozesslandschaft nicht optimal ist, u.a. soll Umweltmanagement kommen. Kann ich trotz Matrixzertifizierung verschiedene Prozesslandschaften haben?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sonntag
  • [Sonntag]
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Leben ohne QM ist möglich, aber sinnlos. n. Loriot
Mehr
7 Monate 3 Wochen her #32248 von Sonntag
Guten Tag,
um den Vorteil einer Matrix-Zertifizierung (weniger Audittage) zu bekommen, sind innerhalb der Matrix-Organisation gleiche Prozesse (z.B. Führungs- oder Zentralprozesse) notwendig.
Sie könnten eine gemeinsame Prozesslandschaft für Ihre Matrixorganisation erstellen, die die gleichen und auch unterschiedlichen Prozesse aufzeigt.
Z.B. könnten Sie bei gleichen Führungsprozesse in der Prozesslandschaft alle Führungsprozesse in einer Zeile aufzeigen. In den Folgenden Zeilen könnten Sie je Standort die unterschiedliche kundenorientierten Prozessen (KOP) in der Prozesslandschaft abbilden.

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ramko
  • [ramko]
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
1 Monat 3 Tage her #32399 von ramko
Hallo,

es ist möglich, innerhalb einer Matrixzertifizierung nach IATF 16949 verschiedene Prozesslandschaften zu haben, solange bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Die IATF 16949-Norm legt den Fokus auf Qualitätsmanagement und kontinuierliche Verbesserung, aber sie erkennt auch die Notwendigkeit an, andere Managementsysteme wie Umweltmanagement zu integrieren.

Wenn die Produktionsprozesse an den beiden Standorten unterschiedlich sind, ist es durchaus akzeptabel, verschiedene Prozesslandschaften zu haben. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass:

Klare Struktur und Verantwortlichkeiten: Die Prozesslandschaften sollten transparent gestaltet sein, und die Verantwortlichkeiten für die einzelnen Prozesse sollten klar definiert sein, sowohl auf lokaler als auch auf Matrixebene.

Integriertes Managementsystem: Das gemeinsame Managementsystem sollte sicherstellen, dass die Anforderungen der IATF 16949-Norm erfüllt werden, während auch andere Managementsysteme wie Umweltmanagement integriert werden können. Dabei ist darauf zu achten, dass die relevanten Schnittstellen und Verknüpfungen zwischen den verschiedenen Prozessen und Systemen berücksichtigt werden.

Kontinuierliche Verbesserung: Die Prozesslandschaften sollten so gestaltet sein, dass sie kontinuierliche Verbesserung ermöglichen. Dies bedeutet, dass sowohl die Qualitäts- als auch die Umweltmanagementaspekte ständig überwacht und optimiert werden sollten.

Kommunikation und Schulung: Die Mitarbeitenden an beiden Standorten sollten über die Prozesslandschaften und die Integration von Qualitäts- und Umweltaspekten informiert sein. Schulungen können dazu beitragen, das Verständnis und die Umsetzung zu verbessern.

Dokumentation: Alle Prozesse, Verfahren und Änderungen sollten angemessen dokumentiert werden, um die Einhaltung der Normen und die Nachverfolgbarkeit zu gewährleisten.

Abschließend ist es wichtig, die Flexibilität der IATF 16949-Norm zu nutzen, um die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens und Ihrer Standorte zu erfüllen. Dabei sollten Sie jedoch sicherstellen, dass die Grundprinzipien der Norm sowie die Anforderungen an Qualität und kontinuierliche Verbesserung in beiden Prozesslandschaften gewahrt bleiben. Es kann hilfreich sein, mit Ihrem Zertifizierungsorgan zu sprechen, um sicherzustellen, dass Ihre Pläne im Einklang mit den Normanforderungen stehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonntag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir verwenden Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch das Anklicken des „Zustimmen“-Buttons erklären Sie sich ausdrücklich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.