file Frage ISO9001 ohne QMB??

  • QMB_2019
  • QMB_2019s Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
24 Mai 2019 10:46 #28729 von QMB_2019
ISO9001 ohne QMB?? wurde erstellt von QMB_2019
Hallo,
ich bin neu hier und mich beschäftigt eine Frage zu der Ihr mir einmal weiterhelfen könnt
Ich arbeite in einem großen amerikanischen Konzern, der in Europa auch diverse Standorte unterhält. Zumeist reine Vertriebsbüros, aber auch eine Fertigungsstätte außerhalb Deutschlands. Das Büro in D ist nach ISO9001 zertifiziert und wird als GmbH geführt. Nun hat man aber den Qualitätssachbearbeiter und QMB entlassen. Begründung war das unser Büro in D noch das einzige mit einer "Qualitäts-Abteilung" war und das aber nicht mehr notwendig sein. Q-Themen und Reklamationen sollen die Kunden mit dem Sales-Personal in unserem Office abstimmen und unser Sales soll das eben mit dem Produktionswerk klären. Kann so was funktionieren bzw. ist es nach ISO9001 überhaupt zulässig eine GmbH ohne QS / QMB zu führen?

Danke!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Roland Lapschieß
  • Roland Lapschießs Avatar
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
26 Mai 2019 11:44 #28731 von Roland Lapschieß
Roland Lapschieß antwortete auf ISO9001 ohne QMB??
Hallo,
es ist richtig, dass die DIN EN ISO 9001:2015 keine Anforderungen zur Benennung eines „Beauftragten der obersten Leitung“ mehr enthält, weil die Verantwortung für das QM-System bei der obersten Leitung der Organisation liegt und nicht delegierbar ist.
Für die Durchführung der im Normabschnitt 5.3 genannten operativen Aufgaben des Qualitätsmanagements muss die oberste Leitung Verantwortlichkeiten und Befugnisse festlegen. Ob ein Qualitätsbeauftragter, verschiedene Führungskräfte oder andere Stellen diese Aufgaben wahrnehmen, ist in der Norm nicht geregelt. Es müssen jedoch Regelungen getroffen werden, um zu gewährleisten, dass das QM-System aufrechterhalten und weiterentwickelt wird.
Meines Erachtens sollten alle Mitglieder einer Organisation an der Umsetzung des QM-Systems mitwirken. Voraussetzung ist allerdings, dass sich alle Organisationsmitglieder ihres Beitrags zur Qualität bewusst sind.
Die Frage, welche Strukturen in Ihrem Unternehmen erforderlich sind, um ein wirksames QM-System aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln kann ohne eine Organisationsanalyse nicht beantwortet werden.

Viele Grüße
Roland Lapschieß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 17:25 #28748 von Wintzer
Wintzer antwortete auf ISO9001 ohne QMB??
Hallo QMB,

hier kann ich mich nur Herrn Lapschieß anschließen. Meine feste Überzeugung ist, dass im Grunde genommen jede Organisation ohne "QMB" oder QSB" auskommt, wenn der Prozessgedanke konsequent verfolgt wird und die Aufgaben, die heute oft unter dem Deckmantel "Q" laufen auch den Fachbereichen zugeordnet werden, die
a) von der Sache her auch zuständig sind oder
b) von der obersten Leitung zuständig gemacht werden.

Beispiel zu a: Zuständigkeiten für die Risikobetrachtung von Produkten und Herstellungsprozessen liegt bei der Entwicklung.
Beispiel 1 zu b: Zuständigkeit für die interne Auditierung liegt bei einer entsprechend qualifizierten Person (oder extern), die zu jedem Fachbereich zugehörig sein kann.
Beispiel 2 zu b: Die Zuständigkeit für die Reklamationsabwicklung zum Kunden liegt beim Vertrieb, der letztlich auch den Vertrag mit dem Kunden geschlossen hat, analog beim Einkauf für Lieferantenreklamationen und für interne Reklamationen immer bei den Fachbereichen, in dem die Fehlerursache vermutet wird,
Beispiel 3 zu b: Die Zuständigkeit für die Festlegung der Grundregeln zur Pflege und Überwachung der Managementsystembeschreibungen ist bei einem "Managementsystembeauftragten (MSB)" angesiedelt, der ebenfalls jedem Fachbereich zugehörig sein kann. Dieses ist ganz besonders dann relevant wenn nicht nur über QM geredet wird, sondern noch weitere Systeme (z.B. UM, AS, IT) ins Spiel kommen.

Diese Beispiele sollen nur andeuten, dass es auch ohne "Q" geht, aber die Verantwortung für die Wirksamkeit des Gesamtsystems bleibt deshalb immer noch bei der obersten Leitung (ganz persönlich).

MfG
Peter Wintzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2019 11:56 #28766 von donald6556
donald6556 antwortete auf ISO9001 ohne QMB??
Von der ISO 9001 Norm gesehen, ist dies nicht mehr vorgeschrieben, aber natürlich müssen die Anforderungen bekannt sein und umgesetzt werden.
Leider fehlt oft im internationalen Umfeld das Q-Bewußtsein und auch der Wille der Geschäftsführung notwendige Ressourcen binden zu wollen, nach dem diese Verpflichtung der ISO 9001 in der Fassung 2015 entfallen ist. Aber wer soll denn die Einhaltung der QMS-Anforderungen überprüfen und einen globalen Überblick über alle Abteilungen behalten, was vorher der QMB gemacht hat. Die einzelnen Abteilungen oder Bereiche haben in der Regel keine Zeit für andere Bereiche ( die sie nicht tangieren ) den Überblick zu behalten.
Aber für diese Management Entscheidungen ist zuletzt auch der GF verantwortlich und wenn beim nächsten Rezertifizierungsaudit das Audit nicht so rund läuft hat dies die GF zu vertreten.

Gruß Donald 6556 :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.