Frage Zertifizierung Dienstleister

Mehr
29 Nov 2018 20:04 #27981 von Jestin
Zertifizierung Dienstleister wurde erstellt von Jestin
Hallo,

sind ein Dienstleistungsunternehmen das Instandhaltungen, Wartungen, Reinigungen Personalleasing und Grundstückspflege betreibt und wollen ein Zertifikat nach 9001-2015. Die Kunden fordern uns an (Auftrag was zu machen ist), und es wird von uns begutachtet und eine Kalkulation gemacht. Bei einen Auftrag stellt der Kunde fast alles zur Ferfügung. Unsere Mitarbeiter werden durch Ihn eingewiesen und für verschiedene Arbeiten geschult. Wir selber lassen unsere MA ausbliden um eine Berechtigung zum Staplerfahrer, Hebebühnen, Datenschutz, Ersthelfer u.s.w. zu erhalten.

Wir haben nach Norm 9001-2015 keine Entwicklung, Produktion und Prüfmittel. Welche Punkte der Norm könnten wir bei einer Zertifizierung ausschliessen? Natürlich sind seid Jahren benötigte Formulare, VA,s und Dokumente vorhanden die jetzt an die Forderungen der Norm angepasst werden müssen oder noch erstellt werden müssen wie Managmentbewertung, Liefernatenbewertung, Interne Audits, KvP u.s.w.

Danke für Antworten und Meinungen von Euch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sonntag
  • Sonntags Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Leben ohne Qualität ist möglich, aber sinnlos.
Mehr
30 Nov 2018 12:35 - 03 Dez 2018 11:13 #27983 von Sonntag
Sonntag antwortete auf Zertifizierung Dienstleister
Guten Tag,

die Entwicklung können Sie nach 9001:2015 nicht mehr ausschließen.

Sie könnten ggf. darauf hinweisen, dass derzeit keine Entwicklung stattfindet und wenn, würde diese nach einer von Ihnen definierten Verfahrensanweisung erfolgen.

Zu Entwicklung: Sie sind ein Dienstleister und könnten z.B. einen neuen Prozess z.B. Beschneiden von Obstbäumen in Ihrem Tätigkeitsfeld "Grundstückspflege" einführen. Dies wäre dann eine "Prozessentwicklung" gemäß ISO 9001.

Produktion von materiellen Dingen haben Sie nicht. Allerdings haben Sie stattdessen Dienstleistungsprozesse als Wertschöpfung.

Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass Sie bei der Wartung oder Instandhaltung keine Messmittel einsetzen. Sicherlich haben Ihre Instandhaltungsmitarbeiter Standardmessmittel wie Messschieber dabei. Wie prüfen Sie z.B. das Drehmoment von Schrauben? Die dazu verwendeten Drehmomentschlüssel sind Messmittel gemäß ISO 9001. Die Drehmomentschlüssel müssen regelmäßig geprüft/kalibriert werden und dazu benötigen Sie Vorgaben und Nachweise.
Dies ist auch schon aus haftungsrechtlichen Gründen bei den Schraubverbindungen erforderlich, deren Anzugsmoment eine Funktions- oder sogar Sicherheitsrelevanz hat.

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag
Letzte Änderung: 03 Dez 2018 11:13 von Sonntag.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2018 14:01 #28004 von Wintzer
Wintzer antwortete auf Zertifizierung Dienstleister
Hallo Herr Sonntag,

wenn ich Abschnitt 4.3 Absatz 4 richtig interpretiere, kann ich im Anwendungsbereich des QM-Systems bestimmte nicht zutreffende Sachverhalte ausschließen, was dann allerdings im Scope erscheint. Über diesen Weg müsste z.B. eine Produktentwicklung auszuschließen sein. Oder liege ich hier falsch?

MfG
Peter Wintzer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • WBI
  • WBIs Avatar
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
  • Voraudits
Mehr
05 Dez 2018 17:05 #28006 von WBI
WBI antwortete auf Zertifizierung Dienstleister
Hallo,

in der neuen Norm werden alle Bereiche des Unternehmens eingeschlossen. Wenn es aber kein Bereich "Entwicklung" gibt, wird dieser, wie mein Vorredner schon beschrieben hat, auch ausgeschlossen dargestellt.
Ich selber habe Kunden, bei denen die "Entwicklung" ausgeschlossen ist, z.B. bei Lohnunternehmer.

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.