Frage Interne Auditoren selbst schulen / ausbilden

  • Flo5589
  • Flo5589s Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Champion
  • Quality Champion
Mehr
25 Nov 2018 11:24 #27944 von Flo5589
Hallo zusammen,

ich wollte jetzt aus jeder Abteilung ein paar interne Auditoren schulen um hier mehr Akzeptanz für das Thema interne Audits zu schaffen bzw. die Leute selbst mit ins geschehen holen.

Ich selbst durfte einen Auditorenlehrgang beim TÜV besuchen. Jedoch zahlt diesen die Geschäftsleitung nicht für alle was auch verständlich ist. Für die 9001 wurde mir auch gesagt kann ich die Leute intern schulen / qualifizieren. Wichtig ist nur das ich bei jedem Audit dabei bin als LEAD Auditor.

Jetzt war ich vor meinen Schulungsunterlagen vom TÜV gesessen und wollte eine interne Schulung zusammenzaubern jedoch ist das gar nicht so einfach. Hier die Informationen raus zu ziehen und zu internen Unterlagen zusammenzustellen ist für mich gerade noch ein unbezwingbare Herausforderung da für mich erstmal alles wichtig ist... ja man merkt schon ich habe noch nie interne Auditoren ausgebildet bzw. geschult.

Mein eigentlicher Plan war die ganzen Grundlagen in einem Tag durchzugehen mit einer Präsentation und an einem zweiten Tag ein paar Praxissituationen durchzuspielen damit die Leute nicht ganz ins kalte Wasser geworfen werden.

Jedoch fehlt mir noch der rote Faden für die Vermittlung der Grundlagen. Wie macht ihr das? Was für ein System nutzt ihr für die Schulung / Ausbildung interner Auditoren? Klar größere Unternehmen schicken wahrscheinlich mehr Leute auf die Lehrgänge wie ich auch hatte. Aber wie machen es die kleinen Unternehmen mit 50 - 100 Leuten? Hat evtl. sogar jemand eine Schulungsunterlage die er mir zeigen könnte?

Schon mal vielen Dank im Voraus.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 11:38 #27952 von the Raccoon
Wenn bei euch ein Mitarbeiter eine Aufgabe erledigen soll die er nachweislich nicht kann, lässt das die QM zu?

Wenn Du diese Aufgabe nicht erfüllen kannst dann musst Du offen mit Deinem Vorgesetzten darüber sprechen. Das ist Qualität!
Du hast eine Auditoren Schulung bekommen. Keine Schulung als Ausbilder.

Versuche für alle Teilnehmer eine Inhouse-Schulung zu bekommen.
Die kostet dann nicht so viel wie das schulen jeder Person.
Danach weißt Du wie es geht und hast vermutlich auch Unterlagen dazu.
Das Du Verständnis dafür hast das Deine Geschäftsführung kein Geld ausgeben will ist zwar Lobenswert aber nicht die primäre Aufgabe des Qualitätsmanagements.
Schulungen müssen geplant werden und es müssen Mittel dafür bereit stehen. So fordert es die Norm und so wird es auch auditiert.
Ich denke das eure GF sehr wohl weiß wie viel Geld sie mit einem gut funktionierenden QM System sparen kann. ;-)

the Raccoon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 14:59 #27959 von donald6556
Hallo
ich kann da auch nur zustimmen !Gerade beim TÜV gibt es auch die Möglichkeit der Inhouse Schulung für eine bestimmte Anzahl Mitarbeiter,die evtl auch günsitger ist als einzelne Schulungen. Da kann man dem Chef bestimmt mit einer Kostenersparnis als Argument kommen. Aber glaubst Du wirklich, daß jeder Mitarbeiter zum Auditor ausgebildet und vor allem auch geeignet ist ? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.Kann es nicht sein, das es Dir (und Deinem Chef ) mehr um die sog. Awareness d.h. das Verständnis und die Mitarbeit zur Qualität von den Mitarbeitern geht ? Da empfehle ich eher erst einmal eine Präsentation mit den Vorteilen von QM vorzubereiten, und das den Kollegen zu präsentieren, da haben Deine Kollegen und Du mehr da von.Die Akzeptanz für QM kommt nicht durch eine Auditoren Schulung, da müssten die Kollegen ja auch noch dieVoraussetzungen (beim TÜV Süd: sind das der QMF und der QMB Kurs ) ja auch noch vorher absolvieren !! Das macht meiner Ansicht nach keinen Sinn.

Gruß Donald 6556

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Flo5589
  • Flo5589s Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Champion
  • Quality Champion
Mehr
26 Nov 2018 17:49 #27967 von Flo5589

donald6556 schrieb: Hallo
ich kann da auch nur zustimmen !Gerade beim TÜV gibt es auch die Möglichkeit der Inhouse Schulung für eine bestimmte Anzahl Mitarbeiter,die evtl auch günsitger ist als einzelne Schulungen. Da kann man dem Chef bestimmt mit einer Kostenersparnis als Argument kommen. Aber glaubst Du wirklich, daß jeder Mitarbeiter zum Auditor ausgebildet und vor allem auch geeignet ist ? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.Kann es nicht sein, das es Dir (und Deinem Chef ) mehr um die sog. Awareness d.h. das Verständnis und die Mitarbeit zur Qualität von den Mitarbeitern geht ? Da empfehle ich eher erst einmal eine Präsentation mit den Vorteilen von QM vorzubereiten, und das den Kollegen zu präsentieren, da haben Deine Kollegen und Du mehr da von.Die Akzeptanz für QM kommt nicht durch eine Auditoren Schulung, da müssten die Kollegen ja auch noch dieVoraussetzungen (beim TÜV Süd: sind das der QMF und der QMB Kurs ) ja auch noch vorher absolvieren !! Das macht meiner Ansicht nach keinen Sinn.

Gruß Donald 6556



Hallo,

danke für deine Antwort, nein mir geht es nicht um die Awareness, sondern wirklich um die Auditoren. Ich möchte hier aus den Fachbereichen die Abteilungsleiter mit ins Boot holen damit diese auch etwas mehr Verständnis dafür haben wenn ich ein internes Audit durchführe. Mein Gedankengang war dann das ich immer einen Mitarbeiter mitnehme wenn ich ein Audit durchführe. Hier geht es nicht um 20 Leute wir reden hier über 4 Auditoren nicht mehr und nicht weniger. Und hier dachte ich durch eine eigene Schulung könnte ich dies evtl. irgendwie hinbekommen.

Trotzdem nochmal danke für deine Antwort.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Flo5589
  • Flo5589s Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Champion
  • Quality Champion
Mehr
26 Nov 2018 17:51 #27968 von Flo5589

the Raccoon schrieb: Wenn bei euch ein Mitarbeiter eine Aufgabe erledigen soll die er nachweislich nicht kann, lässt das die QM zu?

Wenn Du diese Aufgabe nicht erfüllen kannst dann musst Du offen mit Deinem Vorgesetzten darüber sprechen. Das ist Qualität!
Du hast eine Auditoren Schulung bekommen. Keine Schulung als Ausbilder.

Versuche für alle Teilnehmer eine Inhouse-Schulung zu bekommen.
Die kostet dann nicht so viel wie das schulen jeder Person.
Danach weißt Du wie es geht und hast vermutlich auch Unterlagen dazu.
Das Du Verständnis dafür hast das Deine Geschäftsführung kein Geld ausgeben will ist zwar Lobenswert aber nicht die primäre Aufgabe des Qualitätsmanagements.
Schulungen müssen geplant werden und es müssen Mittel dafür bereit stehen. So fordert es die Norm und so wird es auch auditiert.
Ich denke das eure GF sehr wohl weiß wie viel Geld sie mit einem gut funktionierenden QM System sparen kann. ;-)

the Raccoon


Hallo,

danke für deine Antwort, auch wenn ich nicht viel damit anfangen kann um ehrlich zu sein danke ich dir trotzdem für deine konstruktive Rückmeldung.

Ich gebe dir recht mit der Inhouse Schulung jedoch habe ich das schon durch und es wird hier nichts mehr investiert.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2018 11:26 - 03 Dez 2018 11:27 #27990 von QMSpezi
Hallo!
Ich bin QMB in einem noch deutlich kleineren Betrieb (12 Mitarbeiter). Ich selbst habe nie irgendeine QM-Schulung besucht. Weder als QMB noch als Auditor oder sonstwie.
Ich mache sämtliche QM-Schulungen selbst. Die regelmäßigen Schulungen, außerplanmäßige Schulungen zu bestimmten Themen und auch die internen Audits. Die Norm verlangt, dass derjenige, der das macht, kompetent und mit den Normen vertraut ist. Nirgendwo steht, dass das einzig mit Schulungen nachweisbar ist. Unser externer Auditor sieht das genauso. Den habe ich genau das gefragt.
Ich denke das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe anfangs die Schulungen und noch länger die Audits extern machen lassen, weil ich mich selbst nicht in der Lage dazu fühlte. Inzwischen denke ich aber, die entsprechenden Kenntnisse und Kompetenzen zu haben, was unser letztes Audit bestätigte. Also nur Mut. ;)
Letzte Änderung: 03 Dez 2018 11:27 von QMSpezi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Flo5589
  • Flo5589s Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Champion
  • Quality Champion
Mehr
04 Dez 2018 20:50 #28002 von Flo5589

QMSpezi schrieb: Hallo!
Ich bin QMB in einem noch deutlich kleineren Betrieb (12 Mitarbeiter). Ich selbst habe nie irgendeine QM-Schulung besucht. Weder als QMB noch als Auditor oder sonstwie.
Ich mache sämtliche QM-Schulungen selbst. Die regelmäßigen Schulungen, außerplanmäßige Schulungen zu bestimmten Themen und auch die internen Audits. Die Norm verlangt, dass derjenige, der das macht, kompetent und mit den Normen vertraut ist. Nirgendwo steht, dass das einzig mit Schulungen nachweisbar ist. Unser externer Auditor sieht das genauso. Den habe ich genau das gefragt.
Ich denke das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe anfangs die Schulungen und noch länger die Audits extern machen lassen, weil ich mich selbst nicht in der Lage dazu fühlte. Inzwischen denke ich aber, die entsprechenden Kenntnisse und Kompetenzen zu haben, was unser letztes Audit bestätigte. Also nur Mut. ;)


Danke für die Rückmeldung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.