Frage Wareneingangsprüfung

  • Jenstanne
  • Jenstannes Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Expert
  • Quality Expert
Mehr
15 Nov 2018 13:15 - 15 Nov 2018 13:28 #27911 von Jenstanne
Wareneingangsprüfung wurde erstellt von Jenstanne
Hallo Forumuser,

nach langer Abstinenz habe ich mal wieder eine Frage die hier wahrscheinlich schon diskutiert wurde, leider habe ich nichts gefunden.

In unserem Werk (First Tier) soll eine (qualitative) Wareneingangsprüfung eingeführt werden. Bis dato wurden die Anlieferungen nur per Lieferschein überprüft. Sehr kritische Bauteile wurden zu 100% geprüft. Nach meiner Meinung müssen wir jedoch nicht jeden Artikel prüfen und legen die Stichprobe selbst fest. Steht irgendwo dass man jeden Artikel prüfen muss?

Habe gerade nochmal in der IATF nachgesehen: Wir müssen die "Konformität der gelieferten Produkte mit den Anforderungen" überwachen - heißt das jede qualitätsrelevante Lieferung muss geprüft werden?

Danke und BG
Jens
Letzte Änderung: 15 Nov 2018 13:28 von Jenstanne.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2018 15:26 #27912 von Alfaristi
Alfaristi antwortete auf Wareneingangsprüfung
Hallo Jens,
das liegt in eurem Ermessen und Ihr tragt auch das alleinige Risiko. Wir haben das so geregelt, dass uns der Lieferant die Konformität der Produkte anhand eines mitgelieferten Bericht nachweisen muss.

Grüsse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2018 15:28 #27913 von R.Junge
R.Junge antwortete auf Wareneingangsprüfung
Hallo Jens,

nach meiner Einschätzung ist das nicht nötig oder nur wenn der Lieferant bzw. die angelieferten Bauteile bei euch in der Fertigung kritisch zu sehen sind.
Für mein dafürhalten solltet ihr falls möglich cpk-Auswertung beim Lieferanten anfragen, falls diese i .O. sind, dann würde für mich ein Skiplotverfahren oder sogar nur eine Identprüfung reichen.

Hängt aber sicher auch ein stückweit von eurem Prozess in der Fertigung ab.

Gruß
Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Nov 2018 07:24 #27916 von Flo5589
Flo5589 antwortete auf Wareneingangsprüfung
Hallo,

das ist ein interessantes Thema wo ich mich als Mitleser mal mit einreihe.

wir haben es für die ISO 9001 so geregelt das es für spezielle Bauteile eine WE-Prüfung nach CAQ-Prüfplan gibt und für die restlichen nur eine Identprüfung nach Lieferschein. Aber ich bin mir ehrlich gesagt auch nicht sicher ob das ausreicht, bis jetzt hat dies aber keiner bemängelt.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Nov 2018 07:55 #27922 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf Wareneingangsprüfung
Als ein Ansatz kann man auch alle Artikel bewerten.
z.B.
Mengen
Lieferantenperformance
Wiederbeschaffungszeit
Fehlerwahrscheinlichkeit
Fehlerentdeckungmöglichkeit
Ausprägung auf die Kunden-Produktion

Das ganze mit einer gewichteten Bewertungstabelle (Nutzwertanalyse) und "Prozentanteil des Risikos".
Wenn man dann sieht das es "Risiko" Artikel gibt kann man seine Wareneingang-Strategie anpassen.
Das lässt sich jährlich wiederholen und zeigt dem Kunden das man nicht leichtfertig mit der Wareneingangssteuerung umgeht.

the Raccoon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Nov 2018 09:09 #27924 von Lackie
Lackie antwortete auf Wareneingangsprüfung
Hallo,
Wir verlangen für jedes qualitätsrelevante angelieferte Produkt Abnahmeprüfzeugnisse des Lieferanten, die die Konformität mit unseren Anforderungen an das Produkt nachweisen. Für einen großen der Teil der Produkte/Rohstoffe werden weiterhin im Labor eigene WE-Prüfungen durchgeführt und dokumentiert.
Bei einem Lieferantenaudit hatte ich den Fall, dass keine WE Prüfungen durchgeführt oder dokumentiert werden und die APZ auch nicht kontrolliert werden, sondern nur von Servern abgerufen werden können. Dieser Lieferant hat über QSV die Wareneingangsprüfungen auf die Lieferanten „verlagert“, in diesem Fall dann Warenausgangsprüfung/Endkontrolle.
Grüße, Lackie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jenstanne
  • Jenstannes Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Expert
  • Quality Expert
Mehr
20 Nov 2018 13:42 #27937 von Jenstanne
Jenstanne antwortete auf Wareneingangsprüfung
Erst einmal Danke für die Beiträge bzw. das Input.

Unabhängig der Normforderungen möchten wir den Prozess WE-Prüfung kurzfristig umstellen. Wir haben ein kleines Team das die WE-Prüfung in kleinen definierten Stichproben durchführen soll. Bei Auffälligkeiten wird der Lieferant informiert und mit der Sicherstellung der i.O.-Qualität beauftragt. Bis dato haben wir bei einigen kritischen Umfängen diese Prüfung selbst abgedeckt, da andere Konzernwerke uns beliefern. Zur Warnung möchte ich die Lieferanten anschreiben und darauf hinweisen dass Auffälligkeiten zukünftig über externe Prüfungen abgedeckt werden. Hat hier jemand Ideen ggf. Vorlagen für ein Anschreiben. Leider haben wir keine umfassenden QS-Vereinbarungen.

Danke vorab!
Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2018 07:56 #27999 von SebaSebaG
SebaSebaG antwortete auf Wareneingangsprüfung
Hallo Zusammen,

laut Gesetzgeber HGB ist man verpflichtet eine WE_Prüfung durchzuführen. Eine QSV, wie sie auch aussieht, ist kein Ersatz für eine WE-Prüfung.
Worst Case: ein verteibenes Produkt verusacht Personenschaden und Tod,
da kann man sich nicht als Inverkehrbringer auf die QSV mit dem Lieferanten berufen.

Eine WE-Prüfung kann auf unterschiedliche Arten durchgeführt (Mittelbar und Unmittelbar) werden und auch in unterschiedlichen Umfängen.


Dafür muss aber eine Risikoabschätzung Grundlage sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.