Frage Internes Audit nach DIN 9100 Abteilung Einkauf

  • Bob12345
  • Bob12345s Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
15 Jul 2018 11:13 #27348 von Bob12345
Hi ich bin neu in diesem Forum und auch erst seit kurzem Auditor, und zwar tue ich mich zur Zeit ein bisschen schwer einen Fragenkatalog zu erstellen im Bereich des Einkaufes (Beschaffung) den ich Auditieren soll. Irgendwie ist da der Wurm drin, der Bereich des 21G fiel mir da schon um einiges leichter da ich selbst aus der Produktion komme und schon das ein oder andere Audit mit erlebt hatte. Nur beim Einkauf will mir das nicht so von der Hand gehen. Daher meine Frage habt ihr tipps zu typischen Fragen. Man will ja seinen QMB nicht enttäuschen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jul 2018 13:36 #27350 von MGW
Hi Bob,

die Norm DIN 9100 wirft mir ein paar Fragezeichen auf.
Meinst Du die DIN EN 9100 Qualitätsmanagementsysteme - Anforderungen an Organisationen der Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung?
Ich bin ein Freund der vollständigen Schreibweise :-)

Gruß Maik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jul 2018 12:57 #27367 von doomenik

MGW schrieb: Hi Bob,

die Norm DIN 9100 wirft mir ein paar Fragezeichen auf.
Meinst Du die DIN EN 9100 Qualitätsmanagementsysteme - Anforderungen an Organisationen der Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung?
Ich bin ein Freund der vollständigen Schreibweise :-)

Gruß Maik


Dann aber auch bitte wirklich mit Versionsstand: "DIN EN 9100 :2010-07" ... :P

Und jetzt zum eigentlichen Thema, ein guter Ansatz wäre zunächst mal die DIN EN ISO 9001:2015-11 dort findet man unter 8.4 schon mal die klassischen Anforderungen.

Bspw. kann man damit abfragen:
- Gibt es einen Prozess für die Beschaffung und ist dieser dokumentiert (Prozessbeschreibungen)?
- Gibt es Kennzahlen und werden diese beurteilt?
- Werden Maßnahmen aus der Beurteilung eingeleitet und durchgeführt?
- Sind die Verantwortlichkeiten und Befugnisse festgeschrieben?
- Werden Kennzahlen zu Lieferanten geführt?

Dann das ganze einfach um die DIN EN 9100 :2010-07 (:P) erweitern.
Bspw.
- Risikomanagement - Validierung / Verifizierung von Lieferanten - usw.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • tommmili
  • tommmilis Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Ihr seid doch nur neidisch weil die leisen Stimmen nur zu mir sprechen
Mehr
30 Jul 2018 11:33 #27395 von tommmili
Hallo,
also mir erschliesst sich die Sinnfälligkeit dieses Vorgehens nicht. Ich kann doch Auditfragen (so es denn überhaupt so sein muss) nicht einfach aus irgendeiner Norm rauslesen.
Vorne steht die Anforderung - danach die Erfüllung der Anforderung und zum Dritten die Überwachung der Erfüllung der Anforderung. In keinem Fall kann das die 9100 sein. Ist das Unternehmen zertifiziert, kann sies nicht sein, da sie nicht Zertifizierungsgrundlage sein kann. Ist das Unternehmen nicht zertifiziert, kann die Auditgrundlage nur die eigne QM-Doku sein. Oder steht da drin: entspricht der 9100??

Das interne Audit muss ja zwangsweise auf irgendwas basieren. Dieses Irgendwas sollte nicht nur dem zu beeindruckenden QMB bekannt sein (und warum will eigentlich niemand mich beeindrucken - ach, sorry, gehört nicht hierher) sondern allen die in dem Unternehmen tätig sind. Ist das so?

Sowieso: die Fragen sollten sich nicht aus der Norm ergeben, sondern aus der QM-Doku, also wie ist die Anforderung umgesetzt und nun lass die NAchweise dazu sehen.
Grüßle
T

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2018 12:51 #27397 von doomenik
Hallo tommmili,

ich hoffe ich verstehe worauf du hinaus willst. Die 9100 und auch die 9001 fordern: "Die Organisation muss in geplanten Abständen interne Audits durchführen um Informationen darüber zu erhalten, ob das Qualitätsmanagementsystem:" und dazu "die Anforderungen dieser Internationalen Norm, erfüllt".

Also wird es klar gefordert das man die Erfüllung dieser prüft. Und dazu gehört eben das man die Anforderungen der Norm und dann deren Umsetzung prüft. Sprich sowohl die bestehende QM-Doku, auf Erfüllung der Normanforderung, als auch deren Umsetzung. Den ich kann meine QM-Doku noch so toll umsetzen wenn Sie fehlerhaft ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • tommmili
  • tommmilis Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Ihr seid doch nur neidisch weil die leisen Stimmen nur zu mir sprechen
Mehr
30 Jul 2018 14:15 #27398 von tommmili
Hallo doomenik,
dass interne Audits gemacht werden müssen, steht vermutlich ausser Frage - zumindest ich stelle sie nicht.
Die Grundsatzfrage ist vielmehr: was ist die Basis des Audits (und damit was ist die Basis des Managementsystems?
eine Norm ist definitiv KEIN Gesetz und gilt daher mal grundsätzlich nicht. Ausnahme: die Organisation schreibt irgendwo: unser QMS basiert auf ..... (z.B. DIN EN ISO 0815).

Das QMS basiert auf der QM-Dokumentation und wenn dort keine Norm angezogen ist, dann gelten auch die Anforderungen der Norm nicht. Also irgendeine beliebige Norm aus der Tasche ziehen und sagen: nach dieser Norm auditiere ich jetzt - das kann ins Auge gehen. Ich habe schon Auditoren wegen deutlich geringerer Formfehler in die Wüste geschickt.
Du kannst nur dann prüfen, ob die Anforderung erfüllt ist, wenn diese auch genannt worden ist und das QMS entsprechend dieser Anforderung gebaut wurde.
Grüßle
T

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Aug 2018 09:22 #27414 von doomenik
Hallo tommmili,

da das ganze Offtopic ist, versuche ich es kurz zu halten.
Die Basis jedes Managementsystems sind Gesetze->Kundenanforderungen->Eigene zstzl. Anforderungen.
Gesetze, Kundenanforderungen und unsere eigenen Anforderungen können uns Normen vorschreiben. Normen wiederum setzen den Rahmen unseres QM-Systems.

Unser QM-System hat durch all diese Vorschriften nun eine Anforderung nach Audits welche mir sagt mit welchen Inhalten ich ein internes Audit füllen muss. Die Basis unserer Audits ist eben das QM-System und das beinhaltet nun mal alle oben gennanten Punkte.

Hier in diesem Beispiel sprechen wir von einem zertifizierten Unternehmen nach EN 9100. Die 9100 schreibt klar vor das ich jährlich die Anforderung eben dieser auditieren muss. Und da die 9100 verbindlich (HLS) auch die Anforderungen der ISO 9001 abdeckt eben auch diese.

Wenn ich ein Lieferanten auditiere, der nach IATF16949 zertifiziert ist, dort Anforderungen aus der ISO 9001 abfrage und jemand antwortet: "Unser QM-System basiert nicht auf der 9001" geht das schlicht und einfach nicht. Das würde ja bedeuten das Sie nicht die IATF16949 Anforderungen erfüllen und damit auch nicht unsere Kundenanforderungen bzw. die ihres eigenen QMS.

Das der Bäcker neben an nicht nach der Luffahrtnorm auditiert ist ja wohl klar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.