Frage Nach ISO 17025 akkreditiert - was ändern ohne Begutachtung?

  • horstiborsti
  • horstiborstis Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
25 Jun 2018 11:57 #27245 von horstiborsti
horstiborsti erstellte das Thema Nach ISO 17025 akkreditiert - was ändern ohne Begutachtung?
Liebes Forum,

ich bin bei meinem neuen Arbeitgeber direkt in ein unter 17025 akkreditiertes Kalibrierlabor gerutscht, was soweit kein Problem ist.
Was mich vor ein Problem stellt, ist dass ich keine haltbaren Auskünfte von der DAkkS zu wichtigen Fragen erhalte, da unser Verfahrensmanager heillos überlastet ist. Aber vllt. kann mir hier jemand aushelfen, möglicherweise auch mit Hinweisen auf die richtigen Dokumente.

Das Kalibierlabor ist auf ein bestimmtes Verfahren akkreditiert, das ich gerne ändern würde. Eine veränderte Durchführung der Kalibrierung brächte deutlich geringere Messunsicherheiten mit sich und kürze Messzeiten (wir kalibrieren vor Ort).
Mach ich das "einfach" und warte auf die nächste Begutachtung und gucke, was dann gesagt wird, oder muss ich in einem solchen Fall, da die MU betroffen ist direkt an die DAkkS einen Änderungsantrag schicken und auf eine Begutachtung warten bis ich das Verfahren einsetzten kann. Denn die Angabe der MU auf dem Kalibrierschein stimmte dann nicht mehr mit der Urkunde überein...
Außerdem werden viele Messgeräte zum externen kalibrieren abgegeben (war wohl Auflage des Begutachters), obwohl das auch prima intern ginge, oder nach MU-Betrachtung gar nicht kalibiert werden müsste. Ändere ich das auch einfach?

Entschuldigt die lange Fragen, aber vllt. weiß hier jemand Rat.
Viele Grüße
Horst

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jun 2018 15:29 #27257 von knuppel
knuppel antwortete auf das Thema: Nach ISO 17025 akkreditiert - was ändern ohne Begutachtung?
Ich würde mich hier mal der Frage anschließen, das mit der Überlastung höre ich auch von unserem Verfahrensmanager. Wir warten noch auf die Erstakkreditierung.
Da sich ja bei euch das Leistungsanbgebot (der beantragte Kalibrierumfang) ändern würde, würde ich behaupten, dass das ein Fachbegutachter dies prüfen muss.
Wenn ihr neue Messunsicherheiten errechnet habt, könnt ihr die aber dennoch angeben.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2018 13:39 #27281 von Qualibert
Qualibert antwortete auf das Thema: Nach ISO 17025 akkreditiert - was ändern ohne Begutachtung?
Hallo horstiborsti, hallo Knuppel,

zunächst stellt sich folgende Frage: Handelt es sich bei dem Prüfverfahren um eine Norm (DIN, ISO, etc.) oder ein hausinternes Verfahren.

Wenn es sich um eine Norm handelt, könnt ihr diese von euch aus nicht verändern, das tun andere. Aber vielleicht gibt es dazu eine interne Arbeitsanweisung zur Umsetzung dieser Norm, vielleicht mit Beschreibung der Arbeitsgänge oder der zu verwendenden Hilfsmittel. Die Arbeitsanweisung könnt ihr natürlich ändern, soweit nicht die Norm dabei verletzt wird.

Habt ihr ein hausinternes Prüfverfahren, so wird dieses mit einem bestimmten Ausgabestand akkreditiert und erscheint auch so in der Anlage zur Akkreditierung. Nur mit einer Flexibilisierung der Akkreditierung (Kategorie 2, siehe entsprechende DAkkS-Richtlinien) kann ein überarbeitetes oder sogar neues Verfahren innerhalb eines festgelegten Prüfbereiches nach erfolgter Validierung und Verifizierung als automatisch akkreditiert betrachtet werden.

Versucht euch am besten bei nächster Gelegenheit flexibel akkreditieren zu lassen. Wenn ihr nur nach Normen arbeitet, ist das noch einfacher als bei internen Verfahren: Kategorie 3 - alle Neuausgaben einer Norm nach Verifizierung automatisch mit akkreditiert, Kategorie 1- wie Kategorie 3 plus neue Normen aus einem festgelegten Prüfbereich.


Viel Spaß,
Qualibert

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • horstiborsti
  • horstiborstis Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
02 Jul 2018 13:51 #27282 von horstiborsti
horstiborsti antwortete auf das Thema: Nach ISO 17025 akkreditiert - was ändern ohne Begutachtung?
Hallo knuppelt & Qualibert,

vielen Dank für die Antwort. Es handelt sich in der Tat um ein hausinternes Verfahren, d.h. also für eine Änderung bedarf es der Begutachtung. Nicht schön, aber ist dann halt so.

Liegt dann also an mir, das so haltbar und valide wie möglich durchzuführen, am besten neben der Durchführen des jetzt akkreditierten Verfahrens schon die Validierung laufen lassen, damit am Ende nach "Aktenlage" begutachtet werden kann...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • horstiborsti
  • horstiborstis Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
02 Jul 2018 15:17 #27286 von horstiborsti
horstiborsti antwortete auf das Thema: Nach ISO 17025 akkreditiert - was ändern ohne Begutachtung?
Oder doch?

Ganz konkret ändere ich gar nicht das Verfahren als solches, es werden ja immer noch die gleichen Messgrößen ermittelt, ich ändere lediglich das eingesetzte Messgerät.
Dieses besitzt bessere Eigenschaften die Messgrößen zu ermitteln, auf deren Basis das Ergebnis unserer Kalibrierung berechnet wird.
An dieser Berechnung ändert sich aber nichts.

Sicherlich muss ich die Arbeitsanweisung ändern, um das neue Gerät aufzunehmen, und die Messunsicherheit ändert sich auch (wird kleiner).
Läuft das dann nicht unter kontinuierlicher Verbesserung, oder sowas?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.