file Frage Festlegung der Kalibrierintervalle

  • Quality-Andreas
  • Quality-Andreass Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Senior
  • Quality Senior
  • Am QM-System rumschrauben
Mehr
16 Jul 2014 10:29 #18740 von Quality-Andreas
Festlegung der Kalibrierintervalle wurde erstellt von Quality-Andreas
Hallo Community,


mal eine ganz einfache Frage:
Die von uns bestimmten Kalibrierintervalle von Prüf- und Messmitteln müssen doch in einer Arbeitsanweisung festgelegt sein, richtig? Oder gibt es Alternativen dazu?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Beste Grüße

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sonntag
  • Sonntags Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Leben ohne QM ist möglich, aber sinnlos. n. Loriot
Mehr
16 Jul 2014 11:40 - 16 Jul 2014 14:28 #18742 von Sonntag
Sonntag antwortete auf Festlegung der Kalibrierintervalle
Guten Tag,

das Festlegen des Intervalls muss nicht mittels Arbeitsanweisung erfolgen.
Sie können das Intervall z.B. auch in Ihrer Prüf- und Messmitteldatei im Datensatz des Messmittels festlegen. Dies kann sinnvoll sein, wenn Sie variable Prüfintervalle abhängig von der Nutzung und des Verschleißes verwenden.

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag
Letzte Änderung: 16 Jul 2014 14:28 von Sonntag.
Folgende Benutzer bedankten sich: Quality-Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quality-Andreas
  • Quality-Andreass Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Senior
  • Quality Senior
  • Am QM-System rumschrauben
Mehr
16 Jul 2014 14:27 #18747 von Quality-Andreas
Quality-Andreas antwortete auf Festlegung der Kalibrierintervalle
Vielen Dank Herr Sonntag,


ich habe soetwas schon vermutet.

Beste Grüße

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bart Consulting
  • Bart Consultings Avatar
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
15 Aug 2014 09:47 #19004 von Bart Consulting
Bart Consulting antwortete auf Festlegung der Kalibrierintervalle
Sehr geehrte Damen und Herren

Da sämtliche Normen ein beherrschtes und reproduzierbares Verfahren fordern, würde ich in einer SOP (Arbeitsanweisung) eine Übersicht definieren wie die Kalibierintervalle berechnet werden. In dieser SOP würde ich auch referenzieren anhand welcher Normen die Durchführung der jeweiligen Kalibrierungen stattfindet.
Für die konkrete Umsetzung kann man dann CAQ/Access-Datenbank/Excel-Sheet verwenden.

Ps. In der Praxis wird der Begriff Kalibrierung (= systematische Messabweichung z.B. nach DIN 1319-1:1995) und Justierung (= Beseitigen systematischer Messabweichungen durch verändernden Eingriff in das Messgerät) oft verwechselt.


Die Zeitintervalle für die Kalibrierung sind von der Art des Mess-Betriebs abhängig:
• Normal- oder Schichtbetrieb
• Umgebungsbedienungen (Fertigung oder Messraum)
• Sorgfalt der Betreiber (Reinigung und Pflege des Messmittels)
• Risiko
• usw.


Für die Ermittlungen von den Überwachungsintervallen gibt es vom Prof. Dr. rer. Nat Roland Keck, QZ 3/99 sogar eine sehr konkrete Berechnungsformel.


Bei weiteren Fragen steht ihnen die Bart Consulting www.bart-consulting.com gerne zur Verfügung.



mfG

M. Bart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2014 21:25 #19011 von Rudibert
Rudibert antwortete auf Festlegung der Kalibrierintervalle
Hallo ,

ich sehe das auch so wie Hr. Bart.
Es sind noch die Faktoren wie:
- Qualität der Prüfmittel
- zu bearbeitende Materialien ( Aluminium höheres Risiko für Prüfmittel)

Was mich noch interessieren würde, was es mit der Berechnungsformel von Überwachungsintervallen von dem Hr. Prof.Roland Keck auf sich hat.

Danke

MfG Rudibert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Dez 2014 12:35 #19779 von maba
Sehr geehrte Damen und Herren

Auf Wunsch ist hier noch die Berechnungsformel für die Festlegung des Kalibrierintervalles abgebildet:

Nutzungsgrad (N) = Einsatzklasse (K) x Einsatzort (O) x Einsatzart (A) x Einsatzhäufigkeit (H)

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne unter der folgenden Adresse zur Verfügung:

[url=https://https://www.bart-consulting.com/]Bart Consulting[/url]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.