file Frage elektronisches QM HAndbuch

Mehr
08 Okt 2012 11:50 #14606 von joker123
elektronisches QM HAndbuch wurde erstellt von joker123
Hallo,

wir möchten auf ein elekronisches QM Handbuch umsteigen, es sollte intranet fähig sein und über Mozilla Firefox laufen.

Hat schon jemand von euch Erfahrung und kann ein Produkt empfehlen, Preis bis 2500€

vielen Dank euch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2012 12:00 #14608 von MGW
MGW antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
Hallo Jürgen,

was genau verstehst Du unter einem elektronischen QM Handbuch?

Wir haben auch ein Intranet und dort liegt auch unser QM Handbuch, so das alle Mitarbeiter es dort einsehen können
und das Ganze als pdf Datei.
Tools, die aus einer zb. Worddatei eine pdf Datei machen gibt es auch als kostenlose Version im Internet.
Aber auch im Officepacket von MS gibt es die Möglichkeit „speichern unter“ als *.pdf.

Gruß Maik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2012 13:58 #14611 von joker123
joker123 antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
Hallo Maik,

eine Software die Volltextsuche beinhaltet.

Sorry nicht ausführlich genug beschrieben, als World bzw.PDF läuft bei uns schon.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2012 14:54 #14612 von Kunze
Kunze antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
Wenn du z.B. als Standardreader FoxitReader benutzt kannst du eine Volltextsuche in von dir gewählten Ordnern starten.
Hat zudem den Vorteil dass Foxit deutlich schneller läd als Adobe.

Gruß
Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • scorpionpower
  • scorpionpowers Avatar
  • Offline
  • Quality Champion
  • Quality Champion
  • Nichts ist unmöglich...
Mehr
08 Okt 2012 16:07 #14613 von scorpionpower
scorpionpower antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
Hallo Joker,

da gibt es einige Anbieter auf dem Markt -
z.B. Viflow und Wissintra .
Viflow haben wir bei uns im Unternehmen im Einsatz - ganz ok - kommt halt auf die Pflege drauf an.
Wissintra habe ich bei einem Lieferanten gesehen.

Über die Kosten der 2 Systeme kann ich nichts sagen.

Ich glaube, es kommt wirklich auf die Pflege von dem System drauf an - ich würde mir da einfach mal die Anbieter zu
einer Vorstellung einladen B).

Dann kann man auch gut über den Preis verhandeln.

Mit freundlichen Grüßen

Roger Jung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2012 06:54 #14615 von WolfgangA
WolfgangA antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
Hallo,

wenn es "nur" um die Dokumentenpflege geht, gibt es z.B. DocuWare (dies ist sehr flexibel und läßt sich auf den Anwender anpassen).

Wenn du aber eine elektr. Prozesslandschaft haben möchtest solltest du etwas mehr investieren. (z.B. N5 oder Böhme und Weihs o.a.)

Gruß
Wolfgang

VIele Grüße

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RZipperer
  • RZipperers Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • The hits me the bird out...
Mehr
09 Okt 2012 14:19 #14625 von RZipperer
RZipperer antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
Hallo Kollege,

ggf. solltest Du eine Art Lastenheft beschreiben, was dieses elektr. QM - System können muss, mit welchen Schnittstellen, welcher Fertigungstiefe, wievielen Standorten, Verlinkung von Dokumenten, Dokumatrix, etc. etc., automatisierte Dokumentenpflege Anbindung an das Mailsystem, etc.

Das macht es den Anbietern leichter, Deine Wünsche zu verstehen und umzusetzen. Und nur dann kommt auch ein sinnvolles monetäres Angebot zustande

Gruß
Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2012 14:55 #14641 von tlorenz
tlorenz antwortete auf elektronisches QM Handbuch
Meiner Meinung macht es Sinn, bei der Suche nach einem elektronischen QM System nicht nur reine QM/Prozess-Produkte, sondern auch Lösungen zu betrachten, mit denen man im Unternehmen mehr anfangen kann, die Mitarbeiter motivieren kann die dargestellten Prozesse auch zu lesen und anzuwenden.

Wir haben intern SharePoint als Lösungsplattform für uns entdeckt und unser QM und unsere QM-Dokumente dort abgebildet. Inzwischen stellen wir dieses auch als Vorlage anderen interessierten Unternehmen zur Verfügung. Falls SharePoint als Server Produkt zu komplex und zu teuer ist (wir würde auch weit die 2.500 € mit einem Bruchteil der Lizenzkosten sprengen) empfehle ich kleinen und mittelständischen Unternehmen einen Blick auf Office365 und damit SharePoint Online zu werfen. Für 3,57 € pro aktivem Benutzer pro Monat erhält man ein unglaublich fähiges Framework und mit uns als Partner gibt es direkt die QM Vorlage dazu.

Man sollte das System zwar in kleinen Schritten einführen (z.B. erst QM), aber man in allen Geschäftsbereichen Verbesserungen umsetzen und wenn ich das ganze Thema "Qualität" richtig verstanden habe ist das ja die eigentlich Zielsetzung :).

Bei Interesse beantworte ich gerne alle technischen und inhaltlichen Fragen. Meine Kontaktdaten können Sie meinem Profil entnehmen.

Cheers
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Okt 2012 10:05 #14662 von MGiesbert
MGiesbert antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
Guten Morgen,

als Lösung für ein elektronisches QM-Handbuch, also kein komplettes Quality-System, bieten sich meiner Meinung nach 3 Lösungen an.
1. Die klassische Ablage in einem Laufwerk. Hat den riesiegen Nachteil der Versionspflege. Und Volltextsuche ist auch nicht möglich. Ich persönlichhe halte das für nicht mehr zeitgemäß und praktikabel, da mit zu viel Pflegeaufwand verbunden.
2. Sharepoint. Ist meiner Meinung nach zu teuer und man ist auf Microsoft festgelegt. Hat den Vorteil der einfachen Versionspflege. Bei Cloud Lösungen wäre ich sehr vorsichtig. Stichwort: Datenschutz, Datensicherheit.
3. Ein Wiki mit beschränkten Schreibrechten. Um ein QM- Handbuch zu pflegen ist das, m.M. das Mittel der Wahl, weil:
- Versionierung wird automatisch erledigt. Ich kann automatisch sehen, wer, wann, was geändert hat. Hochgeladene Dateien (VA, AA, usw.) werden auch davon erfasst.
- Es ist, wenn man es im Intranet veröffentlicht, für jeden im Unternehmen verfügbar und damit hat auch jeder Zugriff auf die neuesten Dokumente.
- Die Anschaffungskosten sind marginal (die Software ist kostenlos), die Ansprüche an den Server sind auch nicht allzu hoch (eigentlich reicht ein PC, der ständig im Netz ist).
- Der Einarbeitungsaufwand ist auch nicht viel höher als bei Sharepoint oder anderen Softwarelösungen.
- Volltextsuche, Verschlagwortung und Verlinkungen sind sehr einfach.
- Wenn das System einmal steht ist der Pflegeaufwand minimal.

Ich betreue z.Zt. ein firmeninternes Wiki als Wissensdatenbank in unserem Unternehmen. Da ich mich auch zunächst in das System einarbeiten musste, kann ich den Arbeitsaufwand für das Beherschen des Systems ganz gut abschätzen. Ich habe ca. 3 Tage gebraucht um mir a) die nötigen kleinen Helferlein zu besorgen (Word2wikitext, Editor, etc.). und b) mich mit dem System vertraut zu machen.
Unser QMB überlegt gerade, ob wir das QM-Handbuch auch auf ein Wiki umstellen, da bisher das Ganze über die klassische Ablage in einem Laufwerk geschieht, mit all ihren Nachteilen.
Ich schätze den Arbeitsaufwand für die Umstellung auf ca. 2 Wochen. Die Dokumentenstruktur muß im Wiki abgebildet werden und die Texte müssen eingepflegt werden.

Ich hoffe ich konnte eine Anregung geben.
M.Giesbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Okt 2012 13:04 #14665 von tlorenz
tlorenz antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
Ein Wiki ist wirklich eine sinnvolle Lösungsmöglichkeit, um auf pragmatischem Weg eine Lösung zu finden.

Zum Thema SharePoint möchte ich aber gerne noch zwei Punkte ergänzen: als Cloud-Alternative sind die Kosten wirklich nicht hoch und in fast allen Szenarien um Dimensionen günstiger als bei der on-premise Lösung, die man als teuer bisher kennt. Dazu kann man für kaum Aufpreis noch Lync für Videokonferenzen, Desktop-Teilung und InstantMessaging, sowie einen vollwertigen Exchange Server nutzen.

Befürchtungen zum Thema Datenschutz und Datensicherheit können gut über die Informationen dieser Website hier widerlegt werden.
www.microsoft.com/de-de/office365/trust-center.aspx

Wenn es also keine Branchenspezifische Normanforderung gibt, dass die Daten physikalisch in Deutschland gespeichert werden müssen sind alle Microsoft Office 365 nach deutschem Datenschutz zertifizierbar.

Ich finde es einfach toll, und nicht nur weil wir Microsoft Partner sind ;-).

Viele Grüße
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Okt 2012 14:38 #14666 von MGiesbert
MGiesbert antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
CLOUD = Cannot Locate Our Users' Data

tlorenz schrieb:
Befürchtungen zum Thema Datenschutz und Datensicherheit können gut über die Informationen dieser Website hier widerlegt werden.
www.microsoft.com/de-de/office365/trust-center.aspx

Wenn es also keine Branchenspezifische Normanforderung gibt, dass die Daten physikalisch in Deutschland gespeichert werden müssen sind alle Microsoft Office 365 nach deutschem Datenschutz zertifizierbar.


Hallo tlorenz,

Eigentlich bestätigt die MS-Seite nur meine Befürchtungen. Die Daten werden u.a. in den USA gespeichert. D.h. sie unterliegen den doch recht laxen amerikanischen Datenschutzbestimmungen (Electronic Communications Privacy Act, Infos hierzu unter www.wired.com/threatlevel/2011/10/ecpa-turns-twenty-five/ ) und dem Patriot Act, der Geheimdiensten ziemlich weitreichende Rechte gibt. Zu den Aufgaben der US Dienste zählt auch die Unterstützung der einheimischen Wirtschaft, a.k.a. Wirtschaftsspionage.
Von daher wäre ich als User da eher vorsichtig. Soweit ich weiß ist es rechtlich generell nicht ganz unproblematisch Daten außerhalb der EU zu speichern.
Grundsätzlich gilt sowieso:
Daten in der Cloud sind entweder lokal stark zu verschlüsseln oder als veröffentlicht zu betrachten

Zugegebenermaßen paßt Sharepoint bei vielen Firmen in die IT Infrastruktur. Oft ist ja, z.B. ein Exchange Server für Outlook schon vorhanden und Server laufen unter dem "Betriebssystem" aus Redmond.
Aber nicht jeder hat/ will das und dann ist man mit properitärer Software schnell recht teuer dran.
Security by obscurity ist übrigens kein Datenschutz. ;)
Aber genug MS bashing ist ja schließlich ein Qualitäts-Forum hier.

Gruß,
M.Giesbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Okt 2012 15:03 #14667 von tlorenz
tlorenz antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
Ja, Microsoft "Bashing" ist ein erfreulicher Sport für viele ... eine langjährig angewöhnte Tätigkeit. Immerhin hat inzwischen Google mit seiner Informationsgier selbst Microsoft von Platz #1 der schwarzen Liste verdrängt.

Ja, meiner Meinung nach sind die Kritiken ungerechtfertigt und oft Basis von Vorurteilen, kombiniert mit Halbwissen.

Als letzten Kommentar zu dieser Diskussion, einfach weil ich keine falschen Aussage hier stehen lassen möchte:

als europäischer Office 365 Benutzer, werden die Daten in den Rechenzentren in Dublin und in Amsterdam gespeichert und unterstehen der EU Model Clause, d.h. den europäischen Datenschutzbestimmungen. Sowohl die Bitkom, als auch der deutsche Datenschutzbund haben die Reife der Lösung für den deutschen Unternehmermarkt akzeptiert. Nur im Falle eines Supportfalles, indem die internationalen Mitarbeiter von Microsoft Zugriff auf das System benötigen, können Daten transferiert werden. Auch der Patriot Act wird erheblich heißer gekocht als gegessen ...

Ich kann aber auf jeden Fall verstehen, wenn viele Anwender Angst vor aktuellen Technologien und der Zukunft (Cloud) haben. Wie sagt einmal jemand "Der einzige Mensch, der sich über Veränderungen freut, ist ein Baby in nassen Windeln" und Zitate zur Prognose und dem IT Bedarf der Zukunft gibt es genügend. Erst vergangene Woche habe ich einen sehr interessanten Vortrag von Frank Schätzing zu dem Thema gehört.

Natürlich akzeptiere ich Ihre Cloud-freie Welt, wobei ich niemanden kenne, der keine Cloud-Anwendung benutzt. Im Unternehmensumfeld gibt es zahlreiche namhafte Referenzkunden, auch in Deutschland unterstreichen, dass Office365 eine sichere und sinnvolle Lösung ist, mit der u.a. auch schon Qualitätsmanagement-Systeme abgebildet wurden.

Viele Grüße
Thomas Lorenz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Nov 2016 23:55 #24377 von dschonebeck
dschonebeck antwortete auf elektronisches QM Handbuch
Eine der Top Lösungen für QM auf SharePoint ist das ecspand QM der d.velop AG.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jun 2020 16:41 #30163 von Scherrer
Scherrer antwortete auf elektronisches QM HAndbuch
Falls Microsoft mit seiner Cloud in Betracht kommt: detaillierte Bilder und Informationen wie ein Qualitätsmanagementsystem mit SharePoint ausschauen könnte.

Viele Grüße, Dennis Scherrer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.