file Frage Abnahmeprüfzeugnis 3.1

  • Krieger
  • Kriegers Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
10 Aug 2012 08:08 #14264 von Krieger
Abnahmeprüfzeugnis 3.1 wurde erstellt von Krieger
Guten Morgen zusammen,

wir bekommen von unserem Lieferanten Zylinderrohre angeliefert, die wir für die Automobilindustrie weiterverarbeiten. Es wird daraus ein Kolbenspeicher hergestellt, der der Druckbehälterverordnung unterliegt.
Bei jeder Lieferung, bekommen wir ein APZ 3.1 mitgeliefert, dass aus den Chemischen sowie mechanischen Eigenschaft besteht.
Die mechanischen Eigenschaften setzten sich in der Regel aus Zugfestigkeit, Streckgrenze, Bruchdehnung zusammen.

Unser Lieferant hat uns jetzt ein Zeugnis zugesandt, dass nur eine Härteangabe (HBW) als mechanische Eigenschaft besitzt.

Reicht das aus????

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug 2012 08:52 #14265 von MGW
MGW antwortete auf Abnahmeprüfzeugnis 3.1
Hallo Stefan,

ich bin überrascht!

Du fragst uns ob es ausreicht was Du von deinem Lieferanten bekommst???

Das musst Du doch wissen ob es Dir ausreicht.

Was ist denn ein Abnahmeprüfzeugnis bzw. wofür dient solch ein Zeugnis, dass würde ich mich mal fragen. Wenn ich das so sehe möchtest Du von deinem Lieferanten, dass er von jeder Charge ein paar Werte (die sollten vorher gemeinsam abgestimmt sein) nimmt und dir diese, eventuell als Warenausgangskontrolle auf einem Abnahmeprüfzeugnis bestätigt.
Oder wofür brauchst DU das Abnahmeprüfzeugnis?

Dann würde ich sagen, es reicht nicht, was der Lieferant mit euch da macht.

Ich würde mit Ihm Werte abstimmen, die realistisch sind, die messbar sind und die Du auch nachprüfen kannst.
Grundsätzlich ist das eine Abstimmungssache, wobei es auch richtig große Lieferanten gibt, die sagen dass sie das Abnahmeprüfzeugnis für alles gleich machen und für einen einzelnen Abnehmer nichts daran ändern.

Einen interessanten Artikel zum Thema Abnahmeprüfzeugnis findest DU auch hier:

www.simple-quality.de/forum/ressourcenma...fuer-lack.html#13445

Bei Fragen melde Dich ruhig noch mal.

Gruß Maik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Krieger
  • Kriegers Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
10 Aug 2012 09:10 #14266 von Krieger
Krieger antwortete auf Abnahmeprüfzeugnis 3.1
Hallo Maik,

die Werte sind mit dem Lieferanten sauber abgestimmt. Das Abnahmeprüfzeugnis benötigen wir, um die Vorgaben die wir ihm gestellt haben gegenprüfen zu können (chargenweise).

Er beruft sich darauf, dass der Härtewert ausreicht da sich die Zugfestigkeit aus dem Wert ermitteln lässt.

Mir persönlich reicht es nicht aus nur die Zugfestigkeit zu überprüfen! Ein Kollege hat den Fehler gemacht und die Erstbemustereung mit solch einem Zeugnis freigegeben... Die Norm sagt leider nicht deutlich aus, ob die Werte aufgeschlüsselt sein müssen oder nicht.

Daher meine Frage in diesem Forum und die bitte um Meinungäußerung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug 2012 09:56 #14267 von MGW
MGW antwortete auf Abnahmeprüfzeugnis 3.1
Hallo Stefan,

wenn die Werte, die Du von ihm erwartest abgestimmt sind, dann fordert das auch ein. Bezieh die auf die Abstimmung.

Wenn ein Kollege das im Rahmen der Erstbemusterung so freigegeben hat, dann hat er das Material so freigegeben, aber nicht den Prozess. Wenn Du solch ein Abnahmeprüfzeugnis erwartest dann fordert das ein.

Im Rahmen der guten Kunden- Lieferantenbeziehung würde ich das dann auch machen.

Gruß Maik
Folgende Benutzer bedankten sich: Krieger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sonntag
  • Sonntags Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Leben ohne QM ist möglich, aber sinnlos. n. Loriot
Mehr
10 Aug 2012 10:35 - 10 Aug 2012 10:38 #14268 von Sonntag
Sonntag antwortete auf Abnahmeprüfzeugnis 3.1
Guten Tag Krieger,

eine Härteprüfung ist keinesfalls ein anerkannter Nachweis für eine zugesicherte Zugfestigkeit. Sie ist allenfalls eine Abschätzung.
Umgekehrt wird ein Schuh draus: Ihr Lieferant führt an einer definierten Charge eine Zugfestigkeitsprüfung durch und Sie schätzen im Wareneingang mittels Härteprüfung ab, ob der Wert stimmen könnte. Im Zweifelsfall prüfen Sie mittels Zugfestigkeitsprüfung nach.
Es gibt OEM, die Erstmuster ohne physikalische Gegenprüfung nur mittels Dokumentenprüfung freigeben.
Dies ist geregelt über entsprechende Rahmenverträge und Qualitätssicherungsvereinbarungen.
Dieses Vorgehen würde ich Ihnen nicht empfehlen. Die Freigabe des Erstmusters auf Basis eine Härteprüfung in einem 3.1 Abnahmeprüfzeugnis ist keine Abweicherlaubnis für Ihren Lieferanten, die Zugfestigkeitsprüfung durch eine Härteprüfung zu ersetzen.
Meine Empfehlung:
erstellen Sie eine Mängelrüge und fordern Sie das 3.1 Abnahmeprüfzeugnis gemäß vertraglich vereinbarter Spezifikation ein.

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag
Letzte Änderung: 10 Aug 2012 10:38 von Sonntag.
Folgende Benutzer bedankten sich: Krieger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug 2012 13:32 #14270 von AmonRa
AmonRa antwortete auf Abnahmeprüfzeugnis 3.1
Hallo Krieger,

wurde im Zuge der Bemusterung denn ein Control Plan abgestimmt bzw. freigegeben?
Sollte hier eine Härteprüfung akzeptiert worden sein, müsste hier nochmals eine Änderung angefordert werden.
Anderfalls muss der Lft mal wieder in die Spur gebracht werden...

Gibt die Geometrie, die Abmessung der Rohre denn noch eine Zugprobe her?

Falls ja, möchte der Lft nur Geld für Prüfungen einsparen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mär 2021 11:21 #30979 von Mangledonna
Mangledonna antwortete auf Abnahmeprüfzeugnis 3.1 als Word Formblatt
Hallo ,

hat jeman ein Abnahmeprüfzeugnis 3.1 als Word Formblatt

Danke

Thorsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mär 2021 21:43 #30988 von MGW
Hallo Thorsten,

schau dir bitte mal den folgenden Beitrag an, ich denke der wird dir halfen:

simple-quality.de/forum/ressourcenmanage...hen-im-internet.html

Verwende hier „ filetype:doc Abnahmeprüfzeugnis“ dann klappt das sicher.

Beste Grüße Maik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.