Frage Beschreibung von Risiken und Chancen im Prozess

  • Zanzarika
  • Zanzarikas Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
09 Mai 2016 12:51 #23225 von Zanzarika
Hallo zusammen,
ich stelle jetzt auch mal eine Frage, da ich zunehmend ver(w)irrter werde was die Interpretation der ISO 9001:2015 angeht ...:-) Wir sind ein DL-Unternehmen, was die Umsetzung aus meiner Sicht noch erschwert...
Die "Weichen" für die Umstellung auf ISO 2015 sind bereits gestellt, nun stehen wir vor der spannenden Frage: Müssen wir für jeden Prozess Risiken und Chancen beschreiben?
Unser gedanklich erster Ansatz ist die Verwendung von SWOT-Analyse für die Chancen und FMEA für die Risiken.

Wir haben (leider) in unterschiedlichen Geschäftsbereichen unterschiedliches Niveau bzgl. der Umsetzung der neuen Anforderungen.
Ich bin sicher, daß sich einige Mitarbeiter/FK mit überdimensionalen Excel-Sheets gelinde gesagt "schwer" tun werden...

Ich freue mich über eine Antwort

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • tamtom
  • tamtoms Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Knietief im SAP-Sumpf und am Ertrinken im QM-System
Mehr
09 Mai 2016 13:06 #23226 von tamtom
Guck mal in den Thread:
Risikobasierter Ansatz ISO 9001:2015

Hier wird das Turtle als einfache Methode beschrieben, die Risiken aufzulisten in einem Review oder Meeting können, diese dann auch bewertet werden, ich finde da die ISO13000 nicht schlecht.

Wir haben eine Management-Aktionliste, in der möchte ich noch eine Spalte Risikobewertung unterbringen, so das jede Maßnahme als maßnahme zu Risikominimierung oder Chancenausnutzung bewertet wird. Dies werde ich noch in eine Anweisung packen und das sollte aus meiner Sicht ( wir fertigen Produkte auch für die Nuklear und Medizintechnik) reichen.

Hoffe das ist ein erster Ansatz,

Gruß

TamTom

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengeten Denkens (John Ruskin)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Apr 2017 09:00 #25483 von donald6556
Hallo Zanzarika
das Turtle Sheet ist ein Hilfsmittel um die Chancen und Risiken im betrachteten Prozess zu identifizieren und schon in dem ersten Prozessteammeeting zu identifizieren und zu beschreiben und nach Möglichkeit eine Einschätzung dazu abzugeben. Dies nur Stichpunktartig und nicht als komplette Analyse, die kann dann als Basis einer nachfolgenden Risikoanalyse dienen. die ISO 9001 fordert zwar kein Risikomanagement nach ISO 31000, aber einiges an Basis Informationen kann man sich dort schon abschauen. Für weitere info 's über das Risikomanagement gibt es auch einen interessanten Link: www.risknet.de mit einer interessanten Library, die für alle Themen /Bereiche das Thema Risiko beleuchtet .

Gruß Donald6556

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Apr 2017 09:41 #25503 von WolfgangA
Hi,
das mit der SQOT und FMEA befürworte ich ist aus meiner Erfahrung aber schon ein sehr hohes Level und wie du sagtest nicht ganz einfach umzusetzen.
Daher auch meine Empfehlung als einfaches Tool mit dem Turtle zu starten und hier bei jedem "Beinchen" die Risiken und Chancen gegenüberstellen.

VIele Grüße

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Apr 2017 15:01 #25514 von daschafisch
Ich habe die Risiken in einem Turtle-Diagramm untergebracht und zusätzlich eine Übersicht mit allen Chancen und Risiken, da die im Turtle.Diagramm gelisteten Risiken nur ein Bruchteil darstellen, angefertigt. Ich finde es übersichtlicher, aber das bedeutet natürlich auch mehr Aufwand.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2017 15:47 #25599 von D.Olm
Hallo Zusammen,
mal eine kleine Zwischenfrage bzgl. Risikomanagement.
Wird gem. Norm eigentlich generell eine Risikobetrachtung bei Prozessänderung gefordert?
Also, falls ein Prozessparameter in der Anlage verändert wird, muß ich dann vorher eine Risikobetrachtung durchführen?
Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mai 2017 15:03 #25630 von udobrn
Hallo D.Olm,
bzgl. des Beispiels "Veränderung eines Prozessparameters in der Anlage", geben u.a. die Anforderungen 6.1.1 c) und 6.3 a) die Antwort.
Beste Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zanzarika
  • Zanzarikas Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
16 Mai 2017 16:28 #25633 von Zanzarika
Ganz lieben Dank (etwas spät) :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mai 2017 13:35 #25692 von Wintzer
Hallo Zanzarika,

wenn Du auf meine Webseite www.pwmp.de gehst, findest Du einen Kommentar zur ISO 9001:2015 und darin einen Abschnitt zum Thema "Risiken und Chancen". Vielleicht hilft Dir das weiter.

Gruß
Peter Wintzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.