Frage 17025:2018 7.1. Prüfung von Anfragen, Anbgeboten und Verträgen

  • knuppel
  • knuppels Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
23 Okt 2018 11:38 #27765 von knuppel
Hallo,

wir sind eine kleine Firma, die (kundenspezifische) Messgeräte herstellt, diese Messgeräte werden nach der Produktion, bevor sie zum Kunden gehen, kalibriert.
Intervallmäßig kommen diese Geräte ins Haus zur Kalibrierung, manche Messgeräte werden auch vor Ort kalibriert.

Das Kalibrierlabor bekommt von der Anfrage (noch?) nichts mit, erst wenn das Angebot angenommen wurde, wird das Kalibrierlabor über eine Kalibrierung informiert.
Prüfen von Anfragen, Angeboten und Verträgen werden vom Geschäftsführer übernommen (welcher aber wiederum auch Kalibrierlabormitarbeiter ist, da er externe Kalibrierungen durchführt).

In wie weit können wir das so belassen oder muss das Kalibrierlabor (Leiter/Stellvertreter) viel mehr in diesen Prozess mit eingebunden werden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.