file Frage Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen

  • mikeScholl
  • mikeScholls Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
06 Jun 2019 10:06 #28794 von mikeScholl
Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen wurde erstellt von mikeScholl
Hallo zusammen,

ich habe folgenden Fall. Kurz erst mal zur Erklärung. Wir sind ein Dienstleister im Bereich der manuellen Sichtprüfung und haben momentan das Problem, dass wir bei einem Kunden sehr viele Reklamationen bekommen. Bei den Reklamationen handelt es um sehr gravierende Fehler. Das Bauteil ist eigentlich nicht sehr groß (7 cm x 5 cm x 3 cm) mit sehr vielen Ecken und Kanten. Zu Prüfen sind an dem Bauteil ca. 30-40 Fehlermerkmale. Die Prüfung erfolgt mit einer Lupe und die Arbeitsplätze sind mit 2000 Lux beleuchtet Wir sind jetzt schon seit Wochen nach der Fehlerursache am Prüfen. Mir ist natürlich bewusst, dass es sich hier um menschliches Versagen handelt und es einen gewissen Schlupf gibt.
Leider konnten wir bis zum heutigen Tage nicht herausfinden um welchen Mitarbeiter es sich genau handelt (oder ob es sich überhaupt um einen bestimmten Mitarbeiter handelt). Eine Rückverfolgung über die Charge ist durch unseren Kunden nicht möglich.
Wir führen ständig Tests (MSA, sowie Tests während der Produktion durch). Es werden jedoch alle Fehler erkannt. Gut auf der einen Seite, schlecht jedoch auf der anderen, da wir daraus keine Schlüsse ziehen können.
Könnten ihr mir noch irgendwelche Maßnahmen in Bezug auf die Arbeitsplatzgestaltung, usw empfehlen. Diese dürfen jedoch die Wirtschaftlichkeit nicht beeinflussen, da unser Kunde nicht bereit mehr zu bezahlen.

Vielen Dank im Voraus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jun 2019 14:33 #28798 von ggerhard
ggerhard antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Hi,

habt ihr die Möglichkeit/Erlaubnis die kontrollierten Bauteile zu markieren? Wir haben es früher oft so gemacht, dass kontrollierte Bauteile mit einem kleinem Eddingpunkt, an einer nicht sichtbaren Stelle, markiert wurden. Dann bekommt noch jeder MA einen andere Farbe zugewiesen und die Rückverfolgbarkeit ist gegeben. Das kann man natürlich auch zur MA-Sensibilisierung anwenden.
Natürlich muss die Erlaubnis des Kunden eingeholt werden.
lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mikeScholl
  • mikeScholls Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
06 Jun 2019 15:53 #28800 von mikeScholl
mikeScholl antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Hallo ggerhard,

vielen Dank für die Antwort. Leider wird uns das nicht so viel bringen, da der Fehler erst bei dem Kunden unseres Kunden auffällt. Dieser gibt wiederum kaum Informationen weiter, weder Chargennummer noch Personalnummern etc..
Hättest du vielleicht einen Vorschlag wie man die Konzentrationsfähigkeit der Mitarbeiter steigern könnte. Zum Beispiel farblich wechselnde Arbeitsunterlagen, wechselnde Arbeitsplätze, etc
Ich hätte schon ein paar Ideen, wie zum Beispiel den Mitarbeitern nach ein paar Stunden eine andere Tätigkeit machen zulassen. Dies ist bei uns im Unternehmen leider nicht möglich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2019 12:04 #28808 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Teile die Kontrollpunkte durch 5 und lasse je einen Mitarbeiter nur 1/5 tel der Punkte prüfen.

Dann reduziert sich die Fehleranzahl die durchrutschen kann.

Auf jeden Fall kann man dann nach der Rückmeldung von Fehlern eher auf den Kollegen schließen.

the Raccoon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2019 11:12 #28814 von Thilo
Das ist der richtige Ansatz!
Kein Mensch kann 30-40 Fehlermerkmale prozesssicher prüfen. Der VDA Band 16 Sichtkontrolle gibt hier eine ganze Reihe von Vorgaben, die sicherlich auch bei der Diskussion mit dem Kunden helfen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mikeScholl
  • mikeScholls Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
11 Jun 2019 11:29 #28815 von mikeScholl
mikeScholl antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Hallo,

vielen Dank für die Info. Dies haben intern für einen kurzen Zeitraum schon getestet. Eine marginale Verbesserung der Qualität konnte festgestellt werden. Jedoch wurde für die komplette Prüftätigkeit wesentlich mehr Zeit benötigt. Diesen Mehraufwand ist unser Kunde aber nicht bereit zu entlohnen. Im Gegenteil, er will das wir die Prüfzeiten herabsetzen.
Hat jemand einen Ratschlag in Bezug auf die Arbeitsplatzgestaltung ( wechselnde Farben am Arbeitsplatz, etc) um die Konzentrationsfähigkeit zu fördern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2019 13:26 #28816 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Noch mal für mich zum Verständnis.
Ihr prüft Dinge die Ihr nicht herstellt.
Die sind Fehlerhaft und Ihr merkt das nicht. Das nennt dann Euer Kunde Fehler?
Warum drängt sich mich der Gedanke auf das man mehr investieren muss um die Teile Fehlerfrei zu fertigen? Hier hat der Kunde doch schon Geld gespart.

Mach mit den Verantwortlichen Kunden einen Test.
Nimm einen Text (Seite DIN A 5), egal was und lasse in der "Prüfzeit" nur ein Kriterium prüfen. Lasse sie die "e" zählen. (Nur ein Prüfmerkmal, das jeder kennen sollte)
Schau Dir dann die Ergebnisse an und lache leise.;-)
Vermutlich wirst Du Fehlerhafte Werte bekommen. Das ist menschlich.
Menschen sind nicht Prozesssicher! Was Du machst hält eigentlich nur für kurze Zeit, Egal was Du versuchen wirst.

Nach der Formel "Das Verständnis für Qualität ist umgekehrt proportional zum eigenen Hintern" kannst Du einmal versuchen Fehler-Finde-Prämien auszuloben. Mach nen Teamsport daraus.
Dann ist der Abstand zum Hintern kürzer und kann motivierend wirken. ;-)

the Raccoon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • jensnathy
  • jensnathys Avatar
  • Offline
  • Quality Expert
  • Quality Expert
  • Das bin ich... That´s me !!!
Mehr
11 Jun 2019 15:06 #28817 von jensnathy
jensnathy antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Moin ich sehe es auch wie Racoon,

sind es denn immer die gleichen Fehler die nicht gesehen werden, lassen sich welche ausschließen?

und dann muss doch versucht werden das der Produktionsprozess sicherer wird.

Dann würde ich die die Mitarbeiter alle 2 Stunde für 10 Minuten vor die Tür schicken. So machen wir es bei einem Spezialteil, haben dies aber auch kalkuliert. Weil das Auge einfach träge wird.

Dann solltest du versuchen alle Störquellen bei der Kontrolle zu beseiten. Ist es ein eigner Raum? Oder Mitten in einer Halle?
Da gibt es sehr viel Potenzial. Wie werden n.i.O- Teile ausgeschleust. Gibt es Fehlerkataloge, weiß jeder MA welche Merkmale gemeint sind. Also ich würde mich bei 30 Merkmalen extrem schwer tun an alle zu denken. Wieviel Zeit hat man für jedes Merkmal?
Gib uns doch gerne noch weitere Infos, vielleicht können wir dann noch besser helfen.

Grüße
Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mikeScholl
  • mikeScholls Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
11 Jun 2019 16:08 #28820 von mikeScholl
mikeScholl antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Hallo Jens,

bei uns im Unternehmen wird genau aus dem oben genannte Grund alle 2 Stunden eine Pause gemacht.
Die Kontrolle finden leider nicht in einem separierten Raum statt. Das ist leider dem fehlenden Platz geschuldet.
Der Kunden gibt uns ca. 20 Sek für das Prüfen des Bauteils. In dieser Zeit sind jedoch auch alle Verteilzeiten sowie kleine Nacharbeiten mit enthalten. Das Bauteil ist ca. 8 x 6 x 2 cm groß mit vielen Ecken und Kanten sowie verschiedene Anbauteile.

Vielen Dank im Voraus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mikeScholl
  • mikeScholls Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
11 Jun 2019 16:11 #28821 von mikeScholl
mikeScholl antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Kurz zur Info.

Bei den reklamierten Fehlern handelt es sich um gravierende Fehler. Ich würde schon sagen unübersehbare Fehler.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jun 2019 15:35 #28829 von qualle56
qualle56 antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Hallo
wenn der Fehler erst beim Kunden eures Kunden auffällt, woher wisst Ihr denn, dass das Problem bei Euch liegt und nicht durch den Versand passiert ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2019 13:17 #28837 von JH1987
Ihr bekommt eine Vorgabe von 20 Sekunden pro Bauteil und sollt dort bis zu 40 Kriterien prüfen? Und diese Zeit soll auch noch verringert werden?
Ich komme jetzt nicht aus einem Bereich der Kleinteile oder Schüttgut fertigt, aber mir kommt diese Vorgabe viel zu knapp bemessen vor. Zudem sollt Ihr da noch nacharbeiten erledigen.
Das macht dann ja ganz grob 0,5 Sekunden je Merkmal. Ich würde sagen, dass dies viel zu knapp bemessen ist.
Wenn eure Mitarbeiter trotzdem alle fehlerhaften Teile finden, die absichtlich zur Prozess-Prüfung eingebracht werden, würde ich den Fehler evtl auch außerhalb eures Prozesses suchen.
kann der Fehler beim Handling oder der Weiterverarbeitung entstehen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mikeScholl
  • mikeScholls Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
14 Jun 2019 16:28 #28840 von mikeScholl
mikeScholl antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Hallo JH1987,

bei den Nacharbeiten handelt es sich um 1-3 Stellen. Des Weiteren denke ich das der Fehler nicht durch das Handling entsteht, da es sich bei den reklamierten Teilen um nicht voll ausgespritzte oder um verbrannte Teile handelt.
ich bin am überlegen farbliche unterlagen an jedem Arbeitsplatz zu implementieren, um andere Impulse für die Augen setzen zu können. Alle zwei Stunden würde ich eine anders farbige Unterlage
auf den Arbeitsplatz legen.
was hältst du oder Ihr davon, oder was würdet ihr mir noch so empfehlen.

Vielen dank im Voraus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2019 12:33 #28858 von PSohn
Servus,

wenn die Fehler "nicht ausgespritzte" oder "verbrannte" Teile sind, dann ist hier der Fertigungsprozess, bzw. die Parameter nicht in Ordnung.
Zudem sind diese Fehlermerkmale genau gegenteilig. Halbe Teile bedeuten zu wenig Masse/Nachdruck/Geschwindigkeit. Verbrannt bedeutet zu schnell, zu wenig Entlüftung, etc.

Vorteil ist allerdings, dass sich die Punkte wo der Fehler auftreten kann, definieren lassen.
Diese Spritzfehler treten dort auf, wo das Teil zuletzt gefüllt wird. An den PPunkten die spritztechnisch am weitesten vom Anspritzpunkt entfernt sind.

Kläre das mit dem Hersteller, bzw. teile dem Endkunden mit, dass ihr die Kontrolle auf diese Punkte beschränken werdet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mikeScholl
  • mikeScholls Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
26 Jun 2019 11:30 #28870 von mikeScholl
mikeScholl antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Vielen Dank für die Antwort. Ich denke das weiß unserer Kunde auch. Unser Kunde ist ein Weltweit bekannter Automotivzulieferer.
Die Qualität des Produktes können wir nicht beeinflussen, das ist auch nicht unsere Aufgabe. Unsere Aufgabe ist es die Fehler zu erkennen und auszusortieren und sonst nichts.
Ich benötige einen ratschlag wie wir die visuelle (manuelle ) Prüfung verbessern können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Jun 2019 11:54 #28871 von PSohn
Daher:

"Vorteil ist allerdings, dass sich die Punkte wo der Fehler auftreten kann, definieren lassen."

Sich auf 40 Merkmale in 20 Sekunden einzulassen war schlichtweg keine gute Planung
Holt euch Rat bei einem Verfahrensmechaniker/Kunststoffformgeber. Arbeitet einen schlanken (passenden) Prüfplan aus und setzt euch mit dem Kunden in Kontakt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • jensnathy
  • jensnathys Avatar
  • Offline
  • Quality Expert
  • Quality Expert
  • Das bin ich... That´s me !!!
Mehr
26 Jun 2019 15:50 #28874 von jensnathy
jensnathy antwortete auf Sichtprüfungen/Schlupf/Reklamationen
Hallo Mike,

also so richtig verstehe ich es nicht. Fehlervermeidung fängt ganz vorne an.
Und 40 Merkmale in 20 Sekunden wie soll das gehen? Der Mensch so leid es mir tut ist dafür nicht gemacht.
Entweder ihr denkt über eine Kameratechnik nach oder Ihr müsst mit euren Kunden sprechen. Mit jedem Kunden kann man sprechen. Weiß ich aus eigener Erfahrung.
Und hier im Forum sind auch sehr viele QM/QS Spezis die sicher das gleiche denken. Wenn ihr nicht mehr Zeit bekommt und euren Prozess umstellt so das jeder MA nur bestimmte Fehler prüft, werdet Ihr leider nicht weiterkommen.

Tut mir leid mür würde im Moment trotz langer Überlegung nichts einfallen was euch hilft in 20 Sekunden die 40 Merkmale besser zu erkennen.

Grüße
Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.