file Frage Gewinde prüfen mit Gewindelehrring (Ausschußseite)

  • th-haessler
  • th-haesslers Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
10 Mai 2019 09:45 #28701 von th-haessler
Hallo zusammen,
wer kennt sich bei der normgerechten Gewindeprüfung mit Gewindelehrring (Ausschußseite) aus?

Die Norm 1502 sagt, dass der Ausschußlehrring nur anschnäbeln darf.
Verschiedene Normauslegungen sagen maximal 2 Umdrehungen
Wir haben intern festgelegt, 0,5-1 Umdrehung

Nun haben wir einen Fall, bei dem ein Großteil der "Auschußteile" ca. 1,5 Umdrehungen besitzt.

Gibt es eine konkrete Festlegung, wie viele Umdrehungen noch oK sind?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mai 2019 07:17 #28705 von Pierre2511
Der Gewinde-Ausschusslehrring darf sich von Hand ohne Anwendung besonderer Kraft nicht mehr als zwei Gewindegänge (2 x P) auf das Werkstückgewinde (von beiden Seiten) schrauben lassen. Die zwei Umdrehungen werden beim Abschrauben des Lehrringes festgestellt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.