file Frage FMEA und besondere Merkmale nach der Harmonisierung AIAG/VDA

Mehr
17 Apr 2019 13:25 #28614 von thoweb
Hallo alle,

wie wird sich das in Zukunft mit der "Vergabe" von besonderen Merkmalen verhalten?

Bisher wurde doch empfohlen, dass bei einer Bedeutung von 9-10 ein Merkmal als kritisches Merkmal eingestuft werden sollte.
Mit der Analyse nach Aufgabenpriorisierung ist diese strikte Einteilung meines Erachtens nicht mehr logisch, da auch bei einer Bedeutung von 10 die Prio auf Low sein kann. Damit wäre die betrachtete Funktion eigentlich kein kritisches Merkmal mehr?

Gibt es schon Erklärungen dazu, wie das am besten gehandhabt werden kann?

mfg
thoweb

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2019 09:31 #28653 von Ultraleicht
Am Ende des Tages zählen die "Customer specific Requirements" IATF 16949.
Deswegen sehe ich entspannt in die Zukunft da die AIAG/VDA Harmonisierung ein Vorschlag und keine Vorgabe ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jul 2019 14:03 #28913 von QRollo
@thoweb
Ich glaube Du hast Du einen Denkfehler (oder ich?)
Nach meiner Kenntnis ist es doch so: ein kritisches Merkmal hat vom Ansatz her immer die Bedeutung 9/10. Nicht umgekehrt.
Die betrachtete Funktion bleibt also immer ein kritisches Merkmal, so lange sie vom Kunden oder der eigenen Entwicklung so eingestuft wird.
Ob ich das nun mit RPZ oder mit Priortitäten hinterlege ist meiner Meinung nach nicht entscheidend. Ich muss in jedem Fall von der Wichtigkeit des Merkmals ausgehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.