file Frage Ausarbeitung Konzept zur "Bearbeitung von Beanstandungen" Hilfe

  • Hendick
  • Hendicks Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
30 Jan 2019 13:51 - 30 Jan 2019 15:04 #28218 von Hendick
Hallo Leute ich bin neu hier und hab ein sehr wichtiges Anliegen.
Für mein zweites Bewerbungsgespräch bei meiner Traumfirma soll ich eine Präsentation erstellen. Ich soll ein Grobkonzept zur "Bearbeitung von Beanstandungen " erstellen.

Ausgangssituation: Ich bin für eine Fa. tätig mit etwa 4000 MA
Ich bin für die Reklamationen der Serienprodukte verantwortlich.
Jetzt fordert die Bereichsleitung ein Grobkonzept für eine angemessene Bearbeitung von Beanstandungen.
15-20 min. soll die Präsentation dauern.

Hat jem. eine Vorlage oder etwas grobes wo man sich dran orientieren kann?
Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Andre

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 30 Jan 2019 15:04 von Hendick.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2019 15:31 #28220 von the Raccoon
Dazu solltest Du den VDA Band “Standardisierter Reklamationsprozess” kennen.
Dann prüfst Du welche dieser Dinge in euren Prozess passen (oder noch fehlen)
Danach beschreibst Du was, wie und wann eingeführt werden sollte.

Dann den Benefit dem man erwarten kann beschreiben und die GF kann wieder lächeln.
Wenn es dumm läuft und DU den Job bekommst dann musst Du es auch so einführen. ;-)

the Raccoon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hendick
  • Hendicks Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
30 Jan 2019 21:45 #28222 von Hendick
Hi, vielen Dank für die Antwort

hat mir schon geholfen.

Was sagst du zu meiner ersten Version der Präsi ?

Vermisst du etwas?
vielen Dank für deine Hilfe

Gruß
Andre

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Jan 2019 09:50 #28227 von the Raccoon
Viel Grün ;-)

Lass die Worte Problem und Maßnahmen weg.
Du hast keine Probleme sondern: Abweichungen, Kundenfeststellungen oder Feldausfälle.....

Maßnahmen sind: geplante Aktionen, Prozesse zur Ursachenbeseitigung, Änderungen in Abläufen......

ansonsten musst Du noch kürzen. 6 Seiten reichen für ein Grobkonzept.
Man will sehen wie Du soetwas angehst und nicht die Beschreibung von Details sehen. Das kommt später.

the Raccoon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Jan 2019 10:21 #28230 von o242o
Guten Morgen,

das sieht ja schon ganz gut aus.
Ich glaub aber das das zu Umfangreich ist für 15-20 minuten.
Ich würde eine Flussdiagrammfolie einfügen,
um die Abläufe erst einmal gebündelt aufzuzeigen
und dann beispielhaft eins zwei der Folgefolien beschreiben.
Behalte die Erklärungen zu den anderen Schritten aber für den Vortrag vorbereitet zurück, falls Fragen dazu kommen.
Eventuell gehst Du noch auf bereits vorhandene Routinen ein.
Es ist ja nicht so, das die Firma bei Null beginnt.( so fühlen sie sich nicht, wie kleine Schuljungs, denen Du nun die Welt erklärst)
Zum Beispiel, bei "Workflow installieren",
würde ich "vorhandenen Workflow nutzen" schreiben.
Erfrag den Namen des ERP Systems, da es bestimmt bereits erfolgreich installiert sein wird.

Zeige Punkte auf an denen Du gezielt ins Spiel kommst.
Mach die Folien noch in corporate design Farben.
Es zeigt unterschwellig deinen integrationswillen ;)

und vergiss nicht - have fun beim vortragen,
du liebst ja die Herausforderung -

Gutes Gelingen,
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Jan 2019 11:03 #28232 von KVPforever
Hallo,

kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Ich bin auch eher für ein Layout dem Corporate Design entsprechend.

Achte aber auch bitte auf deine Rechtschreibung:
- Standard und nicht Standart
- Vorletzte Folie: "zu Binden", "binden" klein

Da muss einfach alles passen, auch deine Rechtschreibung.

Viel Erfolg bei der Präsentation!
KVPforever

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Jan 2019 14:46 #28233 von Yoda
Hallo Andre,

aus meiner persönlichen Sichtweise empfinde ich dein Konzept als zu sehr ausgearbeitet. Es dirigiert schon in bestimmte Richtungen und du musst aufpassen, dass es nicht zu überfüllt wird.

Ich würde oben in die Headlines das sogenannte Storytelling einbauen, so dass du von Folie zu Folie einen roten Faden hast.

Die Idee, den 8D Report zu nutzen hat sich bewährt. An deiner Stelle würde ich aber Highlights setzten durch bestimmte Punkte auf die du dich konzentrierst. Was du ja z.T. durch deine Zitate machst, mir würde da spontan einfallen:

- Analyse: Ursachenfindung
- Behandlung: Sofortmaßnahme und langfristige Abstellmöglichkeit
- Verantwortung: Interdisziplinäres Team aus verschiedenen Abteilungen

du hast nur einen begrenzten Zeitraum und der ist schneller vorbei, als dir lieb sein wird. Deswegen kann ich dir den Tip geben, den Vortrag Jemanden aus deinem Bekanntenkreis zu erzählen und dann zu fragen, was er/ sie behalten hat. Das hilft dir in der Vorbereitung bzw. am Feintuning.

Als letztes kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten: Nutze die CI des Unternehmens, dezentes Orange und Schwarz. Und bitte nicht grün, das sind die Farben der direkten Konkurrenz aus der näheren Umgebung. ;-)

Grüße Yoda

“Many of the truths that we cling to depend on our point of view.”

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hendick
  • Hendicks Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
31 Jan 2019 19:23 - 31 Jan 2019 19:25 #28234 von Hendick
Hallo Yoda
ja das mit dem CI ist natürlich klar. - schon geändert.
Was meinst du denn genau mit der Storytelling? gibt es da bei PP eine Funktion für?

Gruß
Andre
Letzte Änderung: 31 Jan 2019 19:25 von Hendick.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hendick
  • Hendicks Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
31 Jan 2019 21:59 #28236 von Hendick
Hallo, eine Frage hätte ich noch.

Was ist hier genau mit dem Punkt ...
Welche Kriterien sind zu berücksichtigen ? gemeint?

Vielen Dank für die Antworten.
Gruß
Andre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2019 07:18 #28239 von Yoda
Hallo Andre,

meines Wissens gibt es keine Funktion für Storytelling bei PPT. Das ist mehr ein Basic Baustein der Präsentationstechniken.

Hier vielleicht mal eine kurze Erklärung:
www.business-wissen.de/artikel/praesenti...tionstechnik-nutzen/

Die Linkfunktion geht anscheinend nicht.

Zu dem Punkt der Berücksichtigung von Kriterien, das verstehe ich so:

Um die Bearbeitung von Beanstandungen durchzuführen gibt es verschiedene Faktoren/ Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen. Das können sein:
- Kennzahlen
- Kosten
- Fehleranzahl
- cpk Werte
- Auswertungs-/ Prüfungsergebnisse

Grüße Yoda

“Many of the truths that we cling to depend on our point of view.”
Folgende Benutzer bedankten sich: kalitici1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.