file Frage internes Audit - Überprüfung des Unterrichts

Mehr
25 Jan 2019 16:14 #28184 von krug96
Hallo,
ich hab im Download-Bereich schon gesucht bin aber leider nicht fündig geworden...
Ich bin auf der Suche nach einem Muster /Checkliste für ein Internes-Audit für eine Inhouse-Schulung. Ziel des Audits soll die Überprüfung des Unterrichts / Schulung vom jeweiligen eingeladenen Dozenten sein.

Gibt es so etwas bzw. wo könnte ich dieses Muster / Checkliste eventuell finden?

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jan 2019 13:32 #28195 von planespotter
Hallo,
das Beste Auditergebnis ist ein dokumentiert, abgefragtes Feedback der Teilnehmer. Es sei denn, Du bist so kompetent, die Schulungsinhalte und deren Vermittlung umfassend selbst bewerten zu können, aber dann brauchst Du sicher keinen externen Dozenten?!
Sofern Du hinsichtlich IATF und Abschnitt 7.2.3 zu den "eingesetzten Trainern und deren Kompetenz" unterwegs bist, reichen auch dokumentierte Informationen des Trainers /Dozenten.

Eine Portion gesunder Menschenverstand bei der Auswahl von externen Trainer ist ohnehin bei der Bandbreite auf dem Markt notwendig.
Ich würde "die Externen Dozenten " in eine Dienstleistungsdatenbank aufnehmen und entsprechend mit Standard Soft Facts und Nachweisen wie einen Lieferanten behandeln.
Alles andere ist m.E. übers Ziel hinaus und ohne wirklichen Mehrwert für Dein Unternehmen.

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Jan 2019 08:24 #28225 von donald6556
Hallo Krug,
ich kann dem nur zustimmen und sammle bei uns in der Firma generell nach jeder Schulung ein Feedback von den Teilnehmern ein; wenn ein Schulungsanbieter fachlich schlecht abschneidet ( nach Feedback) dann wird dieser Trainer auch nicht mehr gebucht und der Anbieter kontaktiert..
Soweit man selbst nicht die Fachkompetenz hat, um inhaltlich die Schulung bewerten zu können, bleibt es nur bei der Dokumentation der Trainings und dem Einsammeln der Feedback Formulare.
donald6556

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Feb 2019 14:14 #28268 von krug96
Hallo,

vielen Dank für eure Rückmeldungen.
Ich kann euren Gedanken folgen ABER das interessiert die Dame von der Zertifizierungsstelle nicht. Die wollte in dieser Rezertifizierung was ganz bestimmtes sehen. Was, das habe ich hier mal als PDF-Dokument angehängt.
Das feedback zum Unterricht / Dozent oder Sonstigem kommt zusätzlich noch dazu, was wir eh schon durchführen aber bei der Zertifizierung / Rezertifizierung alleine leider nicht aussreichend ist. Die möchten, dass man sich ein persönliches Bild über den Unterricht macht und das bedeutet, dass man mit einem Katalog an Punkten persönlich in den Unterricht sitzen und diese Punkte abarbeitet sollte.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Feb 2019 17:24 #28275 von Wintzer
Hallo Krug96,

nun bin ich seit über 35 Jahren im Geschäft. Eine derartige Forderung ist mir noch nie über den Weg gelaufen. Dieser Dame würde ich nur die Frage stellen "Wo steht geschrieben, dass ein interner Auditor persönlich sich von der Qualität eines Unterrichts überzeugen muss"? Selbst in der ISO 19011 finde ich derartiges nicht.
Letztlich ist ein Seminaranbieter auch nur ein Lieferant und die Kriterien zur Lieferantenbewertung lege ich selber fest, es sein denn ein Kunde stellt hier konkrete Detailforderungen.

MfG
Peter Wintzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2019 07:31 #28276 von planespotter
Hallo zusammen,

ich schließe mich dem Kommentar von Peter Wintzer direkt an. Das ist eines der negativen Beispiele, wenn Auditoren über die normativen Forderungen hinaus ihre "Wunschvorstellung" in Form von Abweichungen ausdrücken.
Ich bin seit 29 Jahren im QM-Automotive unterwegs, derartige Forderungen, auch über sämtliche gängigen OEMs als CSRs sind mir nicht bekannt.

@Krug96
Im Nachgang des Maßnahmenmanagements würde ich mit dem Projektleiter oder KAM des Zertifizierers das Gespräch zu diesem Thema suchen. Je nach Größe des Klienten ist das auch möglich im Rahmen von Review Gesprächen mit dem zertifizierenden Unternehmen.

Da die Abweichung mittlerweile auch sicher aktenkundig ist, kommt Dein Unternehmen aus der Nummer nicht mehr raus, sprich Nutzung des neuen Formulars. Um hier noch "halbwegs effizient" rauszukommen würde ich prüfen, welche weiteren Formulare zur Schulungsbewertung hierzu integrierbar sind, so dass ggf. im Vorfeld zwei Teilnehmer der Schulungsmaßnahme im Verlauf dessen das Formular "befüllen"
VG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2019 08:16 #28289 von donald6556
Hallo zusammen,
ich kann mich dem nur anschliessen, den der externe Schulungsanbieter ist ein Lieferant nach der ISO 9001:2015 den ich nach eigens festgelegten Kriterien bewerten muss, es sei den das der Kunde spezielle QS Sicherungsanforderungen vorgibt.
Gruß Donald6556

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Mär 2019 12:40 - 07 Mär 2019 12:44 #28452 von jumper10
Hallo zusammen,
um welche Art der Zertifizierung handelt es sich hier denn:
ISO 9001:2015 oder IATF 16949?

Geht es hier um die Steuerung bereitgestellter Prozesse, Produkte und Dienstleistungen?

Wenn ja:
8.4.1 und 8.4.2 Punkt 2) und d) und zusätzlich bei der IATF noch dokumentiert: 8.4.2.1.

So würde ich als Auditor die Forderung darlegen. Es liegt meiner Meinung nach bei dem Kunden bzw. Klienten die Wirksamkeitsprüfung einer externen Dienstleistung (hier die Schulung) zu bewerten.

Vielleicht wollte die CB diese Wirksamkeitsbewertung sehen (und vielleicht auch ob der Dienstleister generell als Lieferant betrachtet, gesteuert und bewertet wird)?

Hat die junge Dame von der Zertifizierungsgesellschaft denn eine Abweichung geschrieben und wenn ja welchem Normkapitel hat sie die Abweichung zugeordnet?

VG
Letzte Änderung: 07 Mär 2019 12:44 von jumper10.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.