Frage Fehlerbild und Fehlerursache

Mehr
08 Jan 2019 16:26 #28096 von pusher
Fehlerbild und Fehlerursache wurde erstellt von pusher
Hallo,

bei der Auswertung unserer Fehler habe ich immer wieder Probleme, den Begriff Fehlerbild und Fehlerursache strikt zu trennen. Ich arbeite zum Beispiel in einer Fräserei, wo das Fehlerbild: "Fräskontur fehlerhaft" existiert. Die Fehlerursache wäre hierfür z.B.: "Programmierfehler".

Der Programmierfehler kann aber jedoch wiederum ein Fehlerbild für die Fehlerursache: "Zahlendreher im Programm" sein.

Auf dem Fehlermeldebogen tritt dieses Problem oftmals auf, so dass
ich ständig überlege, ob ich das erste Fehlerbild zahlenmäßig auswerten soll oder den Programmierfehler.

Was sind eure Erfahrungen dazu?

Mit freundlichen Grüßen
Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2019 17:23 #28099 von Wintzer
Wintzer antwortete auf Fehlerbild und Fehlerursache
Hallo pusher,

versuch es einmal mit der einfachen Unterscheidung:
a) Fehlerbild ist das was ich sehe, also einmalig (die fehlerhafte Fräskontur)
b) Fehlerursache ist das, was als Ergebnis einer Analyse herauskommt und durchaus mehrere Stufen hat (z.B. 5-Why) Ursache 1: Zahlendreher im Programm; Ursache 2: Warum Zahlendreher (Beispiel: Programmierer sieht schlecht oder Zahl ist schlecht lesbar geschrieben usw.) Ursache 3: Warum schlecht???

MfG
Peter Wintzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2019 23:56 - 08 Jan 2019 23:56 #28100 von pusher
pusher antwortete auf Fehlerbild und Fehlerursache
Vielen dank für die schnelle Antwort. Das erscheint mir erstmal
einleuchtend.

Ich habe jetzt bloß noch die Schwierigkeit, wenn man einen Fehlerkatalog für alle Abteilungen hat.
Zum Beispiel:
in der Fräserei wird der Fehler gemacht:
Fehlerbild: Fräskontur fehlerhaft
Fehlerursache: Programmierfehler

Der Fräser gibt das Teil zur Montage und dort wird der Fehler während der Montage bemerkt:

Fehlerbild: Werkzeug nicht montierbar
Fehlerursache: Fräskontur fehlerhaft


Also das Fehlerbild ist für den nächsten Arbeitsschritt die Fehlerursache.
Sehe ich das zu kompliziert?

MFG Matthias
Letzte Änderung: 08 Jan 2019 23:56 von pusher.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2019 09:21 #28105 von Qm_Zwerg
Qm_Zwerg antwortete auf Fehlerbild und Fehlerursache
Hallo Pusher,
du denkst über zuviele Ursachen nach. Es stimmt schon je nachdem wo der Fehler auftritt und die Erstaufnahme dessen geschieht geht der MA meistens davon aus das die Vorinstanz diesen Fehler verursacht haben muss.
Für dich ist aber die abschliessende Sachlage entscheidend also dein Fehlerbild welches ja die Abweichende Kontur ist und die ausgearbeitete Ursache dessen, in dem Fall also Zahlendreher bei der Programmierung.
Wenn du solche Fehler auswerten willst solltest du die Fehler kategorisieren und auch den Verursacherbereich angeben.
Bsp.Fehlerursache Menschlicher Fehler im Bereich Programmierung oder Werkzeugbruch im Bereich Fertigung. Bau dir einen Fehlerkatalog auf der dir diese Informationen anbietet, baue die Fehlermerkmale und die Fehlerursache allgemeingültig auf also Merkmale die zu deinem Unternehmen passen und Ursachen die entweder Bereichsübergreifend Gültigkeit haben oder sich auf das Produkt oder den Bereich beziehen. Wenn du jetzt noch bei jedem Fehler für dich in deiner Erfassung angibst Menschlicher Fehler, Maschinen Fehler, Werkzeugfehler, Programmfehler usw. kannst du deine Fehler sehr detailliert auswerten nach Verursacher, Bereiche, Ursachen usw.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2019 09:45 #28107 von Wintzer
Wintzer antwortete auf Fehlerbild und Fehlerursache
Hallo Pusher,

der Gedankenansatz ist richtig. Fehlerbild: "Nicht montierbar"; Fehlerursache: Fräskontur fehlerhaft.

Ein Fehlerkatalog sollte nicht abteilungsspezifisch aufgebaut sein. Ein Beispiel dazu siehe Anlage. Vielleicht hilfts weiter.

MfG
Peter Wintzer

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.