file Frage Optische Prozessüberwachung / MSA / Kalibrieung / Kontrolplan

Mehr
10 Sep 2020 11:43 #30409 von DB65
Hallo Zusammen und Guten Tag,
bin neu hier und habe mich nach lange suchen angemeldet weil ich keine Antwort gefunden haben.
Wir sind Autobilzuliefer und ich habe folgendes Problem.
Wir haben in der automatisieren Fertigung einige Kameras die verschiede Prozessschritte überwachen ob diese durchgeführt sind, bzw. korrekt durchgeführt wurden.
z.B
- Bauteil richtig herum zur weiter Verarbeitung eingesetzt
- Fett an der richtigen Position angebracht, (keine Mengenbewertung diese wir separat in Stichproben gemacht)
- Bauteil vollständig eingesetzt
es wird kein Messung durchgeführt, es gibt nur i.O oder n.i.O, wenn solche Prüfungen als n.i.O bewertet sind, wird diese Baugruppe bzw. Teilbaugruppe ausgeschleust und nicht weiter bearbeitet um Edelschrott zu vermeiden, das dieses erst bei der Endprüfung auffallen würde.
Für die Qualifizierung machen wir eine attributive MSA und berechnen den Kappa.
Ist das einzige was ich gefunden haben was für eine optische GUT/SCHLECHT Überprüfung passt. Grenzfälle gibt es keine. Soweit auch in Ordnung, wurde auch nicht reklamiert.
Nun kam der Auditor mit der Frage wie wir das kalibrieren? Ich sagte wieso kalibrieren, wir messen nichts was soll hier kalibriert werden. Das System wird mit Gut und Schlecht Teilen angelernt damit es diese unterscheiden kann. Dann gibt es Gut und Schlecht Muster mit denen per Schicht die Funktion verifiziert wird.
Er meinte die Prüfung ist in Kontrollplan, damit ist es ein Prüfmittel und das nach IATF muss Rückführbar kalibriert sein.
Ich wollte Ihn erst fragen ob er alle Tassen im Schrank hat. Wir prüfen keine Produktmerkmale, sondern überwachen den Prozess um Schrottkosten zu vermeiden. Sollte einer dieser n.i.O Baugruppen dennoch weiter bearbeitet werden, würde spätestens bei den Produktparamterprüfung am Ende der Line das Teil ausfallen.
Ich frage Ihn auf was für eine Messgröße ich den kalibrieren soll, ich messe ja keinen Wert. Er meinte ich würde ja intern eine Pixelauswertung machen und mit dessen Schwellwert die Entscheidung treffen. Dieser Pixelwert würde ja eine Fläche bestimmen und ich soll das dahin kalibrieren
Mir ist das Wort im Hals stecken geblieben, ich wusste nicht wie ich reagieren sollte. Es steht nicht als Abweichung im Audit Protokoll, er meinte nur ich muss es bis zum nächsten Mal kalibriert haben.
Wie soll man hier vorgehen, die Prüfung aus dem Kontrollplan ganz einfach raus nehmen, was schlecht ist, die soll ja gemacht werden. Oder wie kann man das einbauen das es nicht als Prüf und Messmittel läuft?
Grüsse, DB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Sep 2020 17:13 #30417 von NDT_lord
Alter Schwede 🤬

das ist schon hart.

Meiner Ansicht nach ist eure Vorgehensweise genau die richtige. Ihr geht nach dem Prinzip error Proofing vor, welches gem der iatf auch gefordert wird. Mit definierten und dem prüfziel entsprechenden masterteilen ist der Prozess einer optischen Kontrolle ausreichend abgesichert.
Hierbei handelt es sich an nicht um besondere Merkmale, oder? Das würde die Argumentation des Auditors etwas erklären.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Sep 2020 09:33 #30418 von DB65
Hallo,

richtig, es handelt sich nicht um besondere Merkmale und auch nicht um Produkt Merkmale.
Error Proofing / Fehlervermeidung war auch mein Gedanken, würde für uns bedeuten den Kontrollplan umzuschreiben und diese Prozess Überwachung nicht als Prüfmittel aufzuführen.

Gruss,
Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Sep 2020 07:59 #30441 von qw-ler
Hallo,

das hatten wir so ähnlich auch mal in einem Audit. Da ging es um eine Optische Messmaschine 2D Vermessung mittels Kamera und Optik. Der Auditor wollte auch die Kalibrierung der Pixel. Nach langen hin und her habe ich herausgefunden, dass man an einem Verfahren arbeitet die Pixel zu Kalibieren, soweit ich weiß ist das aber noch nicht gelungen. Wir konnten dem Auditor klarmachen das es noch kein Verfahren gibt.
In euerm Fall muss ich NDT_lord recht geben, den nur das mach Sinn.

Gruß
Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.