file Frage Projektoren Prüfung

Mehr
01 Okt 2019 12:52 #29235 von Kantor
Projektoren Prüfung wurde erstellt von Kantor
Hallo Gemeinde,

ich habe ein Anliegen und bräuchte paar Tipps.
Wir sind ein Unternehmen nach IATF Zertifiziert.
Ich habe in der Produktion 2 Messprojektoren die wir zum Vermessen unserer gefertigten Produkten nutzen.
Da die Kalibrierung nach DAKKS sehr aufwendig und kostenspielig ist würde ich gerne eine eigene regelmäßige Überprüfung mit einem Kalibrierten Parallelendmaß ( 50mm _Toleranz Klasse 0) einführen jedoch fehlen mir die Ideen wie ich diese Prüfung aufbauen soll und welche Toleranzen ich festlegen soll.

Wie würdet ihr bei so einem Vorhaben die regelmäßige Messung aufbauen?

Die beiden zu prüfende Geräte wären ein Keyence IM-6125 und ein Werth 100mmx200mm Projektor

Habt Ihr eine Idee für mich?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sonntag
  • Sonntags Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Leben ohne QM ist möglich, aber sinnlos. n. Loriot
Mehr
10 Okt 2019 12:30 #29257 von Sonntag
Sonntag antwortete auf Projektoren Prüfung
Guten Tag,

was halten Sie davon, z.B. jährlich eine MSA 1 durchzuführen und alle 3 Jahre die aufwändige und kostspielige DAkkS Kalibrierung vornehmen zu lassen?

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Sep 2021 09:58 #31528 von Kantor
Kantor antwortete auf Projektoren Prüfung
Meine mit der QM Abgesprochene Vorgehensweise ist nun die jährliche Prüfung mit dem Parallelendmaß durchzuführen , dieses dann alle 4 Jahre DAKKS zu Kalibrieren.

Sieht Ihr dort ein Problem?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.