question-circle Frage Produktionslenkungsplan Bereich Lagerung

Mehr
13 Aug 2019 13:47 #29053 von MRA
Hallo Zusammen,
Bin ein wenig Ratlos. Unser Lager ist nach ISO 9000 zertifiziert. Nun wurde aber festgestellt, das wir als sogenannte Remote Location für ein IATF 16949 zertifiziertes Unternehmen auch entsprechend auditiert wurden.
Na ja was folgt war klar, Abweichungen.
Nach der FMEA wurde festgestellt, das wir keinen Produktlenkungsplan haben. Nur wie stelle ich es an, wenn man für 400 verschiedene Kunden extra Labels hat, bzw. wie kann ich den PLP entsprechend einfach gestallten.
Das Nachaudit ist ja recht Zeitnah.
Hat jemand Erfahrungen damit. Im Netz konnte ich nichts über einen PLP im Lagerbereich finden.

Ich Danke Euch jetzt schon mal
MaRa

Nach dem Audit ist vor dem Audit " Ich freu mich so"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Aug 2019 09:24 #29054 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf Produktionslenkungsplan Bereich Lagerung
......wie kann ich den PLP einfach gestallten... sollte nicht das erste Ziel sein.

Der VDA Band" und der Band " Robuster Produktionsprozess - Produktherstellung" helfen hierbei es richtig zu machen.
Nimm Dir z.B. die Checkliste 7.2.3 und siehe was Dein Prozess vor Ort schon geregelt hat.
Im PLP (Control Plan) geht es darum die Abläufe in Deinen Prozesse aufzulisten und die hierfür notwendigen Prüfungen (und deren Nachweise) zu beschreiben.

Das ist wichtig um Deinem Kunden und Deinen Mitarbeitern aufzuzeigen wie bei euch der Hase läuft.
Notfalls lässt sich im Fehlerfall auch erkennen wo hier noch Handlungsbedarf anzubringen ist.
Gerade bei so vielen Kunden ist es wichtig die Abläufe (und deren Kontrollen) so klar zu beschreiben das keine Fehler passieren können (ohne entdeckt zu werden).

the Raccoon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Aug 2019 09:24 #29055 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf Produktionslenkungsplan Bereich Lagerung
Ich meine natürlich den Band 2.

;-)

the Raccoon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2019 13:06 #29065 von jkm
Hallo Zusammen,

erst einmal zum Verständnis: euer Unternehmen ist mit dem ITAF zertifizierten Unternehmen nicht verbunden, sprich Ihr seit eine eigenständige Firma, die ISO 9001 zertifiziert ist. Eure Dienstleistung für den Kunden xy ist die Lagerung (und alles was damit zusammenhängt) für den Kunden XY.

Frage: Warum sollt Ihr einen PLP erstellen - der ausgelagerte Prozess muss im PLP des Kunden xy dokumentiert sein.

wenn der Kund die Anforderung zur Erstellung eines PLP stellt:
Ihr könnt euren PLP durchaus sehr einfach gestalten, da dieProzeses für jeden Kunden gleich sein wird - oder gehe da falsch in der Annahme -
Welchen Inhalt ein solches Label hat, ist völlig egal.

Wenn Ihr auf Kundenforderung einen PLP erstellen müsst, dann habt Ihr
den Wareneingang zu betrachten. Welche Prüfungen führt ihr durch und wie und wo werden diese Dokumentiert.
eure Kerntätigkeit die Lagerung, hier die Aufgaben einlagern, scannen (?), verbuchen im System
dann wieder Warenausgang, Etikettieren der Behälter, Versenden

und diese Prozesse sind doch für alle Kunde gleich oder annähernd gleich, Im PLP könnte Ihr da aber auch durchaus mehrere unterschiedliche Abläufe hinterlegen, wenn es doch mal zu Abweichungen bei unterschiedlichen Kunden in den Prozessen kommt.

wenn Beispiele gewünscht sind, kann ich Dir gerne 2-3 Dokumente zukommen lassen (Mail:j.kaplan@kaplan-qm.de)

mfg JKM

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.