file Frage Fortschrittliches Messgerät gesucht

  • Florian1994QS
  • Florian1994QSs Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
24 Jan 2019 14:27 #28170 von Florian1994QS
Fortschrittliches Messgerät gesucht wurde erstellt von Florian1994QS
Hallo zusammen :)

ich bin auf der Suche nach einem Fortschrittlichem Messgerät das speziell gefertigte Behälter (Maße ca. 2000mm hoch und einen Durchmesser von 1500mm) mit diversen Bullaugen, Bohrungen usw ausmessen kann. Die Behälter sind meist auf 0,2 bis 0,5mm toleriert und fast keiner sieht aus wie der andere.

Aktuell haben wir einen 3D Messarm mit einer Spannweite von mehr als drei Meter. Dieser Messarm ist sehr aufwendig und Zeitraubend. Wir sollen alles so Lean wie möglich gestallten.

Momentan habe ich ein 3D Scan Kamerasystem im blick. Weiss aber nicht genau obs das richtige ist.

Wie messt Ihr große Bauteile aus? Oder habt ihr Vorschläge ? :)

Vielen Dank
VG
Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jan 2019 09:27 #28204 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf Fortschrittliches Messgerät gesucht
oder hiermit?

#http://www.messtec.ch/dienstleistungen/3d-laserscan.html

the Raccoon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Florian1994QS
  • Florian1994QSs Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
29 Jan 2019 12:20 #28209 von Florian1994QS
Florian1994QS antwortete auf Fortschrittliches Messgerät gesucht
Hallo Raccoon vielen Dank für deine antwort.

Leider dauert die Vorbereitung um das Teil überhaupt auszmessen zu lange. Man muss alles mit solchen "Referenzpunkten" bekleben und das würde bei der masse an vielfältigen Teilen zu lange dauern.

Ein "Handyscaner" ohne dieses bekleben wäre natürlich top.
- 3D Model öffnen
- Scannen
- Fertig

Gruß Flo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2019 12:08 #28248 von o242o
Hallo Florian,

ich hab mich jetzt auch eine Weile durch diverse Mess-Systeme kämpfen müssen und kann Dir noch das GOM ATOS 5 mal empfehlen.
Aber um keinen Kauderwelsch zu erzählen hab ich nach Rücksprache hier mal eine mailadresse für Dich.

Dipl.-Ing. Stephan Wallstab-Freitag
Sales Engineer
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße,
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.