Frage Aussehensprüfung im Erstmusterprozess

  • Rouven Burger
  • Rouven Burgers Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
23 Nov 2018 10:47 #27940 von Rouven Burger
Aussehensprüfung im Erstmusterprozess wurde erstellt von Rouven Burger
Hallo Forum,

ich brauche euer Schwarmwissen.

Was verbirgt sich hinter dem Thema Aussehensprüfung bzw wie kann dieser Punkt bewertet und bearbeitet werden?

Wenn man etwas prüfen und bewerten möchte, muss es als Referenz eine Norm oder eine Spezifikation vom Kunden geben.
Einfach mal sagen mach was, geht meiner Meinung nach nicht.

Außerdem ist der Punkt Oberflächenprüfung meiner Meinung doch fast identisch zur Aussehensprüfung oder irre ich mich??

Über Antwort bzw. detaillierten Erklärungen wäre ich euch sehr dankbar :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2018 13:26 #27941 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf Aussehensprüfung im Erstmusterprozess
Lass das nicht Deine Freundin hören. Wenn Du bei der eine Oberflächenprüfung vornehmen willst nur weil sie sich zum ausgehen Chic gemacht hast. Dann bist Du Single. ;-)

Es gibt Eigenschaften die nicht unbedingt in eine Norm passen oder mit dem SI Einheitensystem zu bewerten sind.
Wie bewertest Du einen Apfel? Oder die Fläche nach dem Sandstrahlen?
Wie die Sauberkeit oder einen einheitlichen Glanz?
Da kann man als Hilfsmittel ein "Vergleichsmuster" nehmen.
Das sprichst Du mit dem Kunden ab und Du hast Dein Messmittel zur Erstbemusterung.
Auch wenn hier sehr viel Subjektivität hineinspielt, so will der Kunde das Du das gleiche Empfinden für Gut oder Böse hast wie er selber.

Das geht nur mit Kommunikation und Rückstellmustern für die entsprechenden Kernaussagen des Aussehens so wie der Kunde das auch möchte.

the Raccoon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 14:35 #27956 von Lackie
Die Prüfung aussehensabhängiger Produkte kann eigentlich nur über Referenzmuster ( vom Kunden ) erfolgen, die natürlich regelmäßig überprüft werden müssen. Die Oberfläche eines Produktes kann in Ordnung sein, aber das Gesamterscheinungsbild kann vom Referenzmuster abweichen. Schwieriger ist es wohl in diesem Fall die Kompetenz des Prüfers nachzuweisen.

Grüße, Lackie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rouven Burger
  • Rouven Burgers Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
26 Nov 2018 14:47 #27957 von Rouven Burger
Rouven Burger antwortete auf Aussehensprüfung im Erstmusterprozess
Genau hier liegt das Problem..... in der Wahrnehmung zwischen gut und Böse. Selbst mit Fehlerkatalog, definierten Zonen, Glanzgratmessungen auf Farbplatten usw, geht der subjektive Eindruck als sehr auseinander.

Gerade bei perforiertem Metall gibt es so viele Einflussfaktoren.
Das lässt sich alles ganz schwer fassen..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rouven Burger
  • Rouven Burgers Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
26 Nov 2018 14:49 #27958 von Rouven Burger
Rouven Burger antwortete auf Aussehensprüfung im Erstmusterprozess
Hi Lackie, selbst mit Referenzmuster und dem Fähigkeitsnachweis der Prüfer, stößt man bei diesem Thema echt an die Grenzen....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.