Frage Prozess-FMEA Läuferwellen

  • R.Junge
  • R.Junges Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
15 Nov 2018 08:08 #27906 von R.Junge
Prozess-FMEA Läuferwellen wurde erstellt von R.Junge
Hallo zusammen,

wir stellen in einem Produktbereich Wellen her d. h. Arbeitsgänge Drehen, Härten, Richten, Schleifen, Verpacken.

Es gibt für keinen der jeweiligen Einzelprozesse eine belastbare Prozess-FMEA.

Gibt es Vorschläge wie ihr diese z. B. beim Drehen aufbauen würdet?
Hab schon einige FMEA' s hinter mir, habe diese nach Funktionen aufgebaut aber in diesem Fall fällt mir nix ein.

Danke und Gruß
Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Nov 2018 07:16 - 16 Nov 2018 07:19 #27915 von Flo5589
Flo5589 antwortete auf Prozess-FMEA Läuferwellen
Hallo,

ich finde es ehrlich gesagt einfacher wie bei einem kompletten neuen Prozess. Ich habe ähnliches in meiner alten Firma schon durchgeführt und mache dies Anfang nächsten Jahres auch in meiner neuen Firma.

Ich will für jeden Standard-Prozess eine FMEA anlegen, das heißt es wird für Materialvorbereitung, für NC-Fräsen, für NC-Drehen, für Spritzgießen überall eine Standard FMEA geben.

Hierzu hole ich mir die Leute die mit dem bzw. in dem Prozess arbeiten zusammen und mache zuerst den Prozessablauf, welche Prozessschritte nacheinander kommen. Das geht am besten mit Pinnwänden und so Karten, die drückst du den Leuten in die Hand und sagst grob was du dir vorstellst. Wenn du motivierte und engagierte Leute hast werkeln die von alleine los und freuen sich sogar das Sie mitwirken dürfen.

Wenn du den Prozessablauf aber schon durch eine evtl. Prozessbeschreibung hast kannst du diesen auch vorbereiten und fragst bei den Leuten nur ab ob dies auch so in der Praxis gelebt wird oder ob sich was geändert hat. So hast du einen guten Soll - Ist Vergleich ob deine Prozessbeschreibung noch passt bzw. ob es auch so gelebt wird.

Dann hast du den Prozessablauf oben an den Pinnwänden aufgehängt und dann sagte ich immer zu den Leuten jetzt brauchen wir alle theoretisch möglichen Fehler zu jedem Prozessschritt und drückte Ihnen wieder Karten in die Hand und lies Sie mal arbeiten.

Bestimmt ist dir dieser Ablauf nicht neu, aber ich finde das wichtigste ist das die FMEA nicht im stillen Kämmerlein gemacht wird sondern mit den Leuten von der Front, die das tägliche Geschäft auch wirklich leben.

Vor allem wenn du mit den Leuten zum Schluss die Bewertung durchführst wirst du sehen wie die Einschätzung für Auftreten oder Entdeckung deutlich variiert zwischen den Leuten von der Front und den Büromenschen. Ja ich weiß für die Bewertung gibt es auch Vorgaben, dennoch finde ich die verschiedenen Sichtweisen der Leute in solchen Projekten sehr interessant.

Wenn du hier eine schöne Gruppe mit 4-5 Leuten zusammenbekommst und diese mehrmals für Obenstehendes zusammenkommt denke ich wirst du sicherlich gute Ergebnisse bekommen. Vor allem wenn die Leute zu Schluss selbst die Maßnahmen mit definieren und festlegen wird dies ganz anders gelebt wie wenn ein Manager XYZ daherkommt und irgendwas vorgibt.

Vielleicht hilft dir das ein wenig.

Gruß
Letzte Änderung: 16 Nov 2018 07:19 von Flo5589.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • R.Junge
  • R.Junges Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
16 Nov 2018 07:38 #27921 von R.Junge
R.Junge antwortete auf Prozess-FMEA Läuferwellen
Hallo Flo 5589,

vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.
Der Ablauf ist mir soweit klar, jedoch würde mich eher die Aufteilung der Prozessschritte beim z. B. Drehen interessieren.

Nach Funktion aufgeteilt, gibt es ja erstmal nur das Drehen oder wie in deinem Beispiel das Fräsen.

Teilst du dann in Einspannen, Fräsen, Ausspannen, usw. ein?

Gruß
Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Nov 2018 08:33 #27923 von Flo5589
Flo5589 antwortete auf Prozess-FMEA Läuferwellen

R.Junge schrieb: Hallo Flo 5589,

vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.
Der Ablauf ist mir soweit klar, jedoch würde mich eher die Aufteilung der Prozessschritte beim z. B. Drehen interessieren.

Nach Funktion aufgeteilt, gibt es ja erstmal nur das Drehen oder wie in deinem Beispiel das Fräsen.

Teilst du dann in Einspannen, Fräsen, Ausspannen, usw. ein?

Gruß
Rainer


Hallo,

nicht komplizierter Denken als es ist :-)

Hier ein Beispiel wie ich es machen würde

1. Werkstattauftrag erstellen
2. Auftragsprüfung (Material vorhanden? Werkzeuge? Maschine?)
3. NC-Programm erstellen
4. Evtl. Vorrichtungen vorbereiten
5. Maschine Rüsten
6. NC-Programm einlesen
7. Maschine anfahren
8. Freigabeprüfung
9. Freigabeprüfung n.I.O. --> Maschine / Parameter optimieren und Punkt 8 erneut
10 Freigabeprüfung i.O. --> Start der Produktion der Wellen
11. Produktion
12. Produktionsbegleitende Prüfungen
usw.... bis hin zur Letzschussprüfung

War es das was du gesucht hast?

Aber das ist jetzt nur ein Beispiel ich kann nicht sagen was deine Prozessschritte sind. Dies kann bei dir auch anders aussehen.

Gruß
Folgende Benutzer bedankten sich: Hall

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Nov 2018 09:40 #27925 von Vader
Vader antwortete auf Prozess-FMEA Läuferwellen

R.Junge schrieb: Hallo Flo 5589,

vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.
Der Ablauf ist mir soweit klar, jedoch würde mich eher die Aufteilung der Prozessschritte beim z. B. Drehen interessieren.

Nach Funktion aufgeteilt, gibt es ja erstmal nur das Drehen oder wie in deinem Beispiel das Fräsen.

Teilst du dann in Einspannen, Fräsen, Ausspannen, usw. ein?

Gruß
Rainer


Moin,

sobald Du deine Funktionen definiert hast würde ich an die pot. Fehler gehen und in diesen beschreiben an welchen Merkmalen diese durch welchen Arbeitsgang (z.B. beim Einspannen) entstehen können oder entstehen.
Umso mehr Funktionen Du auflistet, umso unübersichtlicher wird später dein PLP m.M.n.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.