Frage Meinung zu Beispielprozess

Mehr
14 Sep 2018 12:05 #27627 von G-rooon
G-rooon erstellte das Thema Meinung zu Beispielprozess
Werte Gemeinschaft,

anbei ein Beispielprozess, welchen in für ein im Sondermaschinenbau tätigen Unternehmen erstellt habe.
Der dargestellte Vertriebsprozess ist der erste Kernprozess auf meiner Landkarte.
Nun würde ich gerne eure Meinung dazu hören.

Meine weitere Vorgehensweise wäre nun sämtliche Kernprozesse in einer solchen Art dazustellen und gegebenenfalls einzelne Teilprozesse noch durch Turtle-Diagramme zu konkretisieren. Beispielsweise würde ich gerne noch ein Turtle für die Freigabe von Dokumenten im Allgemeinen erstellen und diese bei dem Punkt "Freigabe und Prüfung" anführen. Was sagen die Experten zu dieser Vorgehensweise?

Der angeprochene Prozess der Angebotsentwicklung ist ebenfalls ein Kernprozess. Spricht etwas dagegen, dass ein Kernprozess (Nr.1) einen anderen Kernprozess (Nr.2) umschließt?

Beste Grüße
G-rooon

Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen.

Dieser Beitrag enthält Anhänge.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Sep 2018 15:40 #27630 von Kuh-MB
Kuh-MB antwortete auf das Thema: Meinung zu Beispielprozess
Hallo G-rooon,

hier ein paar Anmerkungen zu Ihrer VA:

1. sollen die Mitarbeiter dieses Dokument tatsächlich dazu benutzen, den Prozess zu verstehen, würde ich den Flowchart an den Anfang setzen. Es kommen für den Benutzer zwei Seiten "irrelevantes QM-Zeugs" und erst auf Seite drei die Infos, für die sie gekommen sind.
2. ich halte es für sinnvoll, in den dritten Schritt (Überprüfung vertr. & rechtl. Bestandteile) auch die Technik mit einzubeziehen. Diese Diskussion habe ich grad bei uns geführt und gewonnen: Wer die Technik nicht zur Machbarkeitsanalyse einlädt, erlebt u.U. ein böses Erwachen.
3. die Spalte "Ablauf Hilfsmittel" enthält für mich persönlich nur warme Worte, aber keine weiterführenden Infos.
4. Die Angebotsfreigabe könnten Sie auch mit Hilfe der Entscheidungsraute darstellen, und den Ablauf zur Angebotsentwicklung zurückschicken, wenn es nicht freigegeben wurde.
5. Als letzten Schritt würde ich noch gern einen Punkt "Angebotsverfolgung" sehen, wenn es mein Prozess wäre. Hier kann auch über eine Entscheidung (Bestellung / Absage) gegangen werden und die Ursache gleich im Vertrieb getrackt werden.

Ich hoffe geholfen zu haben und verbleibe

mit besten Grüßen,

Kuh-MB

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!", und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!
Folgende Benutzer bedankten sich: G-rooon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Sep 2018 20:09 #27634 von Wintzer
Wintzer antwortete auf das Thema: Meinung zu Beispielprozess
Hallo G-rooon,

den Kommentaren von Kuh-MB kann ich mich weitgehend anschließen. Mit meinen Worten gesagt/gefragt.

Wem nutzt diese Art der Darstellung, wer soll damit arbeiten?
Ich stelle mir vor, dass ich als Vertriebsmitarbeiter mit den auf Seite 3 beschriebenen Inhalten den Prozess ausführen soll. Ohne weitergehende Erläuterung durch eine Person, die das schon gemacht hat, stünde ich auf verlorenem Posten.

Konsequenz: Bei Abfassung der Inhalte einer derartigen Beschreibung jemand hinzuziehen, der den Prozess nicht kennt, aber entsprechend der Beschreibung handeln soll.

Weitergehende Hinweise kannst Du auf meiner Webseite www.pwmp.de unter den Doku-Menü nachlesen.

Gruß
Peter Wintzer
Folgende Benutzer bedankten sich: G-rooon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep 2018 13:33 #27638 von G-rooon
G-rooon antwortete auf das Thema: Meinung zu Beispielprozess
Danke für die Hinweise!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.