Frage Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung

Mehr
16 Aug 2018 15:08 #27474 von QMSpitze
QMSpitze erstellte das Thema Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
Hallo zusammen,

wie ist der Erstmusterprüfbericht (EMPB) mit der Messabstimmung (MAB) miteinander zu verknüpfen. Sind der EMPB und die MAB unabhängig voneinander oder sollte die MAB erst abgeschlossen sein bevor der EMPB erfolgt.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Aug 2018 08:49 #27477 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf das Thema: Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
Die Messabstimmung ist weit vor der Erstbemusterung zu machen. Hier werden die Art und Wiese der Messungen festgelegt die dann im EMPB verwendet werden. Im EMBP wird dann bestätigt das diese Regeln bei der Messung verwendet wurden. Hier ein Ausschnitt aus einer QSV:

......der Prozess beinhaltet bei komplexen Bauteilen eine gemeinsame Messabstimmung, bei der sowohl die Messausrichtung, die Messmethode, das Messverfahren als auch – sofern notwendig – die Messvorrichtung festgelegt werden. Im Abstimmungsprozess wird festgelegt, wer paarig die gleichen Messvorrichtungen für den Kunden und den Lieferanten erstellt.
Für Komponenten und Teile, die über eine Messmaschine zu messen sind, sind für werkzeuggebundene Komponenten und Teile vor der Werkzeugoptimierung zwingend Messvergleiche durchzuführen und mit dem Kunden abzustimmen. Diese erfolgen in der Form, dass mit der definierten Messvorrichtung (-aufspannung) an ein und demselben Teil
festgelegte Merkmale sowohl beim Lieferanten als auch beim Kunden zu messen sind.

the Raccoon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Aug 2018 09:01 #27478 von QMSpitze
QMSpitze antwortete auf das Thema: Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
Guten morgen Raccoon,

wie ist es dann zu händeln wenn der EMPB keine Abweichungen zu den Spezifkationen zeigt und im MAB Abweichungen auftregen. Muss der EMPB dann mit rot oder grün bewertet werden. Wie äußert sich der VDA dazu, ich habe nichts gefunden.

mfg

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Aug 2018 10:43 #27479 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf das Thema: Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
Wenn die MAB nicht freigegeben ist dann ist der EMPB mit nicht freigegebenen Messungen durchgeführt worden.

Damit ist der nicht gültig.
Es geht nicht darum ob das Produkt nach Zeichnung ist, sondern ob man nachweisen kann das die Masse richtig gemessen wurden.

VDA sagt ja das alles unter Serienbedingungen hergestellt sein soll. Und in der Serie ist die Messabstimmung ja wohl freigegeben.

the Raccoon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Aug 2018 11:37 #27481 von QMSpitze
QMSpitze antwortete auf das Thema: Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
Wie ist es dann, wenn überhaupt kein MAB durchgeführt wurde, keine Abweichungen im EMPB festgestellt wurden und die Teile schon jahrelang in der Serie ohne Fehlfunktion laufen.

mfg

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Aug 2018 13:32 #27483 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf das Thema: Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
Soll das ein Quiz werden oder hast Du Fragen?
Ich sehe nicht einmal ein Fragezeichen in Deinem Satz.

....Wie ist es dann,.......
Was denn?

Also wenn man nichts macht und nichts passiert und keiner etwas merkt und keiner etwas weiß dann ist alles gut und wir machen Wochenende. ;-)

the Raccoon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2018 07:06 #27490 von QMSpitze
QMSpitze antwortete auf das Thema: Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
Guten morgen,

bei uns im Hause wird darüber diskutiert: ob der MAB vor dem EMPB abgeschlossen sein muss. Bei Neuprojekten ist dies ja durchführbar, aber meistens aus terminlichen Gründen nicht einhaltbat. Bei laufenden Projekten ist nicht immer ein MAB vorhanden. Was sagt der VDA darüber aus? Ich habe nichts darüber gefunden.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2018 07:31 #27492 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf das Thema: Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
Guten Morgen,

der gesunde Menschenverstand (ja, darf auch in der QM benutzt werden ;-)
sagt einem doch was richtig ist. Erst muss man die Art und den Umfang der Messungen festlegen und dann kann man das im EMPB nachweisen.
Im VDA steht nicht darüber das man alle Regeln über den Haufen werfen soll/darf wenn man Terminprobleme hat.
Dafür steht etwas darin wie man die APQP Planung in die richtige Reihe bekommen muss um genau das Problem nicht zu haben.
Erklärt Ihr eurem Kunden das mit der umgekehrten Logik?
Hat der Verständnis dafür?
Wenn man Terminprobleme hat sollte man genau das mit dem Kunden absprechen. Der hat auch nichts davon wenn er einen EMPB bekommt der aber nicht wirklich Aussagefähig ist.

the Raccoon
Folgende Benutzer bedankten sich: o242o

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2018 07:53 #27493 von QMSpitze
QMSpitze antwortete auf das Thema: Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
hallo,

au dem Ganzen lese ich heraus, das die MAB abgeschlossen sein sollte, bevor ich den EMPB bewerten kann. Das sagt mir auch mein Menschenverstand, aber wo steht dies beim VDA.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2018 09:00 #27495 von the Raccoon
the Raccoon antwortete auf das Thema: Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
Verstand gilt immer vor VDA ! ;-)

Im Band 2 stehen die Anforderungen für PPF. (Planung)
In der Vorlagestufe ist aufgezählt was am Start sein muss um zu Bemustern.

Ansonsten "Reifegradabsicherung für Neuteile".(Terminschiene)

Wie Prozessfähigkeit? siehe Band 4.

oder IATF 16949 oder QSV eures Kunden.

the Raccoon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Aug 2018 07:21 #27500 von QMSpitze
QMSpitze antwortete auf das Thema: Erstmusterprüfbericht und Messabstimmung
Guten morgen,

zum Abschluss noch eine Frage:
Ist der MAB eine Voraussetzung für den EMPB und wo steht das?

Bei uns im Haus gibt es genügend Projekte bei denen nie eine MAB stattgefunden hat.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.