file Frage Funktions/Stellenbeschreibung (Unternehmen mit QM entsprechend ISO 13485:2016)

Mehr
22 Jul 2020 16:14 #30267 von SusJa
Liebe Forengemeinschaft,
es wäre super, wenn mir jemand eine evt. sehr banale Frage beantworten kann. In unserem Unternehmen gibt es für die Mitarbeiter jeweils eine Stellenbeschreibung, mit Ausnahme für das C Level und für die Geschäftsführer. Nach Rückfragen habe ich die Begründung erhalten, dass für C Level keine Stellenbeschreibungen üblich sind. Das sei alles im Arbeitsvertrag geregelt.
Wir sind derzeit dabei, das QM System in ein eQMS System überzuführen und fielen darüber. Nach ISO 13485 ist die Qualifikation eines jeden nachzuweisen, ein Mittel dafür kann eine Stellenbeschreibung sein. Zusätzlich müssen wir auch noch die 21CFR 820 berücksichtigen.

1. Frage: Kann man den Nachweis der Qualifikationen auf diversen Hierarchiestufen anders gestalten?
2. Frage: Was ist üblich, wenn man diesen Freiraum hat.

Mir erschließt sich noch nicht der Grund, warum man ab einem bestimmten Hierarchielevel nach oben anders verfährt, zumal nur die Geschäftsleitung und QMB im System in die Stellenbeschreibungen Zugang hat.

Ich danke schon jetzt für Erklärungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jul 2020 09:20 #30270 von Yoda
Hallo SusJa,

ich kann nur von uns sprechen, da haben wir für jede Position eine Stellenbeschreibung, inklusive Führungskräfte und GeFü. In der IATF ist auch ganz klar gefordert, dass Kompetenzen und Qualifikation nachgewiesen werden sollen. Das fordere ich als Qualitätsleiter genauso von der Führungsebene, wie auch von jeder anderen Ebene. Wo ich die Stelle aufgenommen habe, war dies auch noch nicht so und ich bin in einem internen Audit darüber gestolpert. Aber nachdem ich dann zweimal gefragt habe, wo denn der Nachweis wäre, war die nächste Aufgabe die Stellenbeschreibungen mit HR zu erstellen und die Führungsebene genauso in die Qualifikationsmatrix einzubauen.

Zu deinen Fragen:
1. Ja kannst du anders gestalten, würde ich aber nicht, da es ja Vergleichbar und ersichtlich sein soll.
2. Wie schon erwähnt haben wir eine Qualifikationsmatrix, in der wir fachliche Kompetenz, soziale Kompetenz und aufgabenbezogene Kompetenz aufgeschlüsselt und in Qualifikationsstufen unterteilt haben, daraus leiten wir auch unseren Schulungsplan ab und weitere Punkte der Personalentwicklung

Beste Grüße
Yoda

“Many of the truths that we cling to depend on our point of view.”
Folgende Benutzer bedankten sich: SusJa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jul 2020 19:05 #30276 von SusJa
Hallo Joda,

das macht Sinn und hilft mir weiter. Herzlichen Dank!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.