file Frage IATF Produktionslinie integrieren

  • Mike137
  • Mike137s Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
12 Okt 2020 15:14 #30493 von Mike137
IATF Produktionslinie integrieren wurde erstellt von Mike137
Hallo an Alle,
ich bin neu hier und hab gleich mal ne Frage. Wir wollen bei uns in der Firma eine Produktionslinie nach IATF integrieren. Es handelt sich nur um einen Artikel. Wir haben in der Produktion einen Raum in dem mehre Maschinen stehen und 2 davon sollen dann für den IATF- Artikel arbeiten. Jetzt meine Fragen:
1. Wo steht das man es räumlich trennen muss?
2. Wie kann die Trennung in einen Raum funktionieren? zb. Ständerwände um die Maschine
Schon mal Danke für Eure Antworten
Grüße Mike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Okt 2020 13:54 #30505 von Maximilian84
Maximilian84 antwortete auf IATF Produktionslinie integrieren
Hallo Mike,

dein Ansatz ist ja spannend. Seid ihr auch nach IATF zertifiziert?

Du müsstest dann den Geltungsbereich in deinem Managementhandbuch klar definieren. Also nur für diese Maschinen oder den Produktionsbereich.

Soll nur die Maschine nach IATF zertifiziert werden? Ich glaube fast, dass das nicht möglich ist, ohne das Managementsystem entsprechend anzupassen.

Wenn ihr z.B. schon die IATF habt und nur in dem neuen Bereich die Maschinen nutzen wollt, der vorher nicht im Geltungsbereich lag, müsste man das vermutlich bei der Zertifizierungsgesellschaft als Änderung anzeigen.

Gruß Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mike137
  • Mike137s Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
15 Okt 2020 15:02 #30506 von Mike137
Mike137 antwortete auf IATF Produktionslinie integrieren
Hallo Max, wir sind bis jetzt nur nach 9001/2015 zertifiziert. Könnten aber einen Auftrag erhalten der IATF benötigt. Jetzt war der Gedanke wir nutzen zwei Maschinen dafür. Ich hab mich ein wenig in das Thema IATF eingelesen und steht zb. auch das mit den abgetrennten Räumen. Wir können aber jetzt nicht so ohne weiteres die beiden Maschinen in einen anderen Raum stellen. Kühlung, Luftanschlüsse usw.
Grüße Mike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sonntag
  • Sonntags Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Leben ohne Qualität ist möglich, aber sinnlos.
Mehr
19 Okt 2020 16:34 #30512 von Sonntag
Sonntag antwortete auf IATF Produktionslinie integrieren
Guten Tag,

für ein DIN 9001 zertifiziertes Unternehmen macht es betriebswirtschaftlich wahrscheinlich keinen Sinn, für 2 Fertigungsanlagen und einem Kunden und damit einem Bruchteil des Umsatzes für die Automobilindustrie eine IATF 16949 Zertifizierung durchzuführen.
Alternativ könnten Sie dem einzigen Automobilkunden anbieten:
DIN 9001 Zertifizierung und für die beiden Fertigungsanlagen ein VDA 6.3 Prozessaudit (Ziel Einstufung A) durch einen Kundenauditor oder zertifizierten VDA Auditor.
Weiterhin bieten Sie an, Dokumente nach VDA 1 zu archivieren und gemäß VDA 2 zu bemustern.
Auch wären Sie bereit, mit Hilfe externer Unterstützung eine Risikoanalyse (Prozess-FMEA) und Produktionsprozessplanung nach APQP durchzuführen. Für vereinbarte Merkmale (Besondere Merkmale) führen Sie statistische Kurz- und Langzeitfähigkeiten durch. Bei den Messmittel werden Sie Messystemfähigkeiten ermitteln und diese Messmittel in die Prüf- und Messmittelüberwachung übernehmen.
Auch wären Sie bereit, Produktaudits und Requalifiaktionspüfungen durchzuführen.

An dieser Stelle könnte Ihrer Geschäftsführung und Ihrer Vertriebsleitung möglicherweise der Gedanke kommen, dass dieser Aufwand, der nur einen Teil aller IATF 16949 Forderungen wiedergibt, eventuell doch nichts für Ihr Unternehmen in der aktuellen Krise ist.
Das "Problem" der getrennten Räume dürft m.E. das kleinste Problem der IATF Zertifizierung sein. Ein unerfahrenes DIN 9001 Unternehmen könnte sich an den vielen Regelungsvorgaben der IATF 16949, den mitgeltenden Unterlagen VDA 1 bis VDA 6, den mitgeltenden Core Tools wie FMEA, SPC, MSA, APQP und PPAP und den kundenspezifischen Zusatzforderungen der OEM und der großen Tier 1 verschlucken.

Meine dringende Empfehlung:
holen Sie sich einen erfahrenen und kompetenten IATF 16949 Berater und Auditor ins Haus, der Ihnen und Ihrer Geschäftsleitung den ganzen Zusatzaufwand erläutert.
Viel Glück.

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.