Frage Audit / Fragebogen ->Questionaire Sustainable Development Audit

Mehr
22 Okt 2018 14:07 #27762 von CK_Gruen
Hallo Zusammen, eine neue Welle von Fragebögen und jetzt auch Auditanfragen im QM/IMS Pool angekommen:

Wie geht ihr damit intern in kleinen/mittelständischen Unternehmen um?
Da es in der IATF ja auch ein Ptk.Ethikrichtlinien zum dem Thema gibt und durch den Kunden angefragt wird:
Bei uns soll es vom QM IATF und der Personalleitung ausgefüllt bzw. begleitet werden.

Gibt es hier im grade neue OEM/VDA etc. Anforderungen?

Danke und Gruss CK Gruen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sonntag
  • Sonntags Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Leben ohne Qualität ist möglich, aber sinnlos.
Mehr
31 Okt 2018 16:08 #27821 von Sonntag
Guten Tag CK Gruen,

große Unternehmen sind im Vorteil und haben Abteilungen mit Mitarbeitern, die sich z.B. mit Compliance beschäftigen.
Bei AG, deren Aktien z. B. in USA oder Japan gehandelt werden, gibt es gesetzliche Forderungen (SOX, J-SOX) dazu.
Bei KMU ist es eine Herausforderung. Ein kleiner Anfang wäre es, wenn sich die Unternehmensleitung für einen einfachen und verständlichen Code of Ethics (CoE) entscheiden und in den "kritischen" Abteilungen wie Vertrieb und Einkauf nachweisbar schulen/unterweisen würden.
Im regelmäßigen Managementreview könnte zu diesem Thema ein Bezug mit z.B. Erfüllungsgrad der geplanten Schulungen/Unterweisungen und Anzahl der gemeldeten "Vorfälle" aufgenommen werden.
Es gibt aktuell einen deutschen OEM, die mit sehr anspruchsvollen Fragebögen die Lieferanten beglücken und teilweise sogar Entgeltabrechnungen einsehen wollen als Nachweis, ob der gesetzliche Mindestlohn gezahlt wird. Hier könnte ggf. mit dem Hinweis Mitglied beim Arbeitgeberverband und geltender Tarifvertrag das Thema erledigt werden.
Viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.