Frage IATF 16949 - 7.2.3 Nachweis Prozessauditorenkompetenz - Technische Verständnis

Mehr
03 Mai 2017 19:39 #25558 von CK_Gruen
Hallo Zusammen,

ich stehe vor der Aufgabe das Auditprogramm und den "Dokumentieren Prozess" für die neuen IATF anzupassen.
Folgende Forderung lässt mir zu dem Thema Nachweise zu viel Interpretationsspielraum zu,
so das ich mal in die Runde fragen wollte:

Prozess-Auditorenkompetenz 7.2.3 :
Müssen nachweisen, das Sie für relevante zu auditierende Produktionsprozesse notwendige technisches Verständnis verfügen, auch hinsichtlich Risikoanalyse (FMEA) und PLP.
+ g) Aufrechterhaltung des Wissens zu Prozess/Produkttechnologie

Die Auditorenlehrgänge VDA 6.3 ob mit oder ohne VDA-QMC, ist dann eine Forderung gem. VW (Lieferkette) sowie Kundenaudits aber wie ist das mit den Fertigungstechnologien und Branchenerfahrung?

Wären hierzu Ausbildung z.B. Werkzeugmechaniker Kunststofftechnik auch für Metall relevant? Oder als Projekteiter und Stattl. geprüfter Techniker in einer Galvanik auch bei einem Baugruppenlieferant mit Schweißen?
Oder als Bürokauffrau in der Möbelindustrie auf einen Leiterplattenlieferant? Meine Interpretation wäre hierzu dann neín.

Das wäre für mich erst mal eine technische Ausbildung notwendig, die ggfl. auch durch praktische Arbeit nachwiesen werden könnte z.b. Techniker oder 5 Jahre Berufserfahrung als Anlagenführer in der Galvanik. Sowie Technologie bezogen zb. über Fachseminare oder Berufserfahrung als Projektleiter oder Qualitätssicher mit diesen Technologien.

Neue Technologien dann über Fachschulungen der Entsprechenden Institute (Teilnahmebescheinigung) oder ggfl. Einweisung durch Fachspezialisten mit Wirksamkeitsprüfung durch den entsprechenden Maschinenbauer?

D.h. eine Prozesstechnologieliste für Interne und Externe Auditoren erstellen...
Und dann Nachweise/Zeugnisse/Teilnahmebescheinigungen sammeln, sowie Festlegungen zu Gültigkeitsdauer und zu Auffrischungsterminen/Inhalten machen?

Wie handhabt ihr das ?

Danke und Gruss
Gruen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2017 06:31 #25559 von Pila1013
schönen guten Morgen Gruen,

ich habe mir eine Auditoren-Datenbank zusammengebaut....
in dieser sind u.a. die Auditoren-Arten sowie die relevanten "must have´s" nach VDA & IATF eingetragen.
hierzu dann unter den jeweiligen Auditoren nur noch einen Hacken setzen:
1. X = muss der Mitarbeiter können
2. V = muss der Mitarbeiter vertretungsweise können
3. I = Mitarbeiter muss informiert sein

dazu noch einen SOLL / IST Vergleich (Momentaufnahme)

siehe Anhang
evtl. hilft es

Gruß Pila
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: CK_Gruen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2017 09:22 #25560 von CK_Gruen
ielen Dank Pila, Dankeschön. Und wie lässt du die Nachweise dazu hinterlegen oder bestätigen? D.h. das "Können" Nachweisen?

Danke und Gruss Gruen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2017 10:53 #25562 von gessljue
Hallo Pila,

sehr gute Übersicht. Hilft einen wirklich weiter.
Eine Frage zum Thema Prozessaudits hätte ich noch.
Woher kommt die Anforderung " Berufserfahrung min. 3 Jahre (davon 1. Jahr in der QS).

Viele Grüße
gessljue

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2017 11:51 #25566 von Pila1013
Hallo Gruen,

habe bei mir in dem Hauptordner "Audit´s" einen Unterordner mit "Auditoren-Kompetenzen"
hierzu habe ich alles abgelegt, was meine Leute an Seminaren oder Vortbildungen so gemacht haben - z.b. VDA, IATF-Neuauflage-Auditorenschulung usw... das alles habe ich dann in der Matrix eingetragen...

hoffe es hilft..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2017 11:53 #25567 von Pila1013
VDA Band - 3. Überarbeitung - Dez. 2016
ab Seite 19

Gruß
Pila
Folgende Benutzer bedankten sich: CK_Gruen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2017 12:11 #25568 von gessljue
Vielen Dank für die Info.

Gruß
gessljue

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2017 12:38 #25569 von CK_Gruen
Dankeschön, so habe ich mir das auch gedacht :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2017 16:01 #25609 von planespotter
Hallo CK-Gruen,

vielleicht hilft da noch die Anlage (Auszug aus der Kompetenzmatrix) als weiterer "Ideen Anstoß"?!
In der Horizontalen die Anforderungen aus den CSR´s und normativ, senkrecht die Fähigkeiten / Kompetenzen

Gruß
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: CK_Gruen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mär 2018 09:49 #26842 von j.wichtmann
Aber so richtig dokumentiert nachweisen, ob für den auditierten Bereich ausreichend Fachkompetenz und wie die IATF fordert das "...das für das Audit notwendige technische Verständnis für die Produktionsprozesse...." Siehe IATF 7.4.2 , dürfte doch schwierig werden.
Als gelernter Industriemeister Metall und VDA-QMC Prozessauditor habe ich leider keine nachgewiesenen Kenntnisse und Fähigkeiten für Galvanik oder KTL. Obwohl ich durch meine Arbeit mit den Lieferanten dort schon recht gute Kenntnisse in diesen Themen erlangen konnte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mär 2018 11:02 #26843 von CK_Gruen
Hallo, zum Thema Nachweise Technisches Verstädnis, haben wir bei ähnlicher Ausgangslage für uns neuen Prozesse oder spezielle Prozesse bei Lieferantenaudits etc, es so gemacht:

a) Prozesschulungen durch unseren "Spezialisten" Lieferanten/Kunden/Fachkompetenz u.a. Teilnahme "Spezialisten" bei unseren ersten Audits in neuen Prozessen. -> Teilnahmebescheinigung
b) CQI Prozessauditorenausbildung Spezielle Prozesse "Beschichter/Galvanik/Kunststoff/Wärmbehandlung etc.-> Zertifikat
c) Spezielle Fachschulungen für die Theorie in Seminar-Form bei Fachverbänden/Instituten -> Teilnahmebescheinigung
d) Webinare/Onlinetrainings zu Spezielle Themen -> Teilnahmebescheinigung/Bestätigung
e) Berufserfahrung 10 Jahre Reklamationsbearbeitung mit KTL-Beschichtung, kann für einen Metaller auch was sein-> Aufgabenbestätigung/Zeugnis)

aber immer schön der "Notwendigkeit" nach, je nachdem wie "Tief" wir diese Kennnisse benötigen.

Die Nachweise werden je Audior zu dem "Prozess" aufgelisted hinterlegt.

Bisher bei den IATF/VDA Audits gut angekommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mär 2018 14:22 #26858 von Wintzer
Hallo Zusammen,

bitte die SIs vom IATF vom Okt. 2017 lesen. Unter Pkt. 4 steht eine neue Definition des Abschnittes 7.2.3. Erleichtert etwas die Arbeit. .....wobei Anforderungen die durch die Organisation selbst definiert werden und/oder .... Wurde u.a. neu eingefügt.

Gruß
Peter Wintzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.