Frage Lehrgang QMF-TÜV

Mehr
14 Jul 2009 06:42 #4283 von AZLK
AZLK erstellte das Thema Lehrgang QMF-TÜV
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und bewundere die hohe Qualität der Beitrage. Ich arbeite in einem mittleren Maschinenbau- unternehemen mit Bezug zur Lasertechnik und werde hier zukünftig für QM verantwortlich sein. Dazu absolviere ich im September einen 1-wöchigen Lehrgang an der Akademie des TÜV Süd zum QMF.
Da ich meine Aufgabe sehr ernst nehme. möchte ich den Lehrgang erfolgreich abschließen und habe dazu ein paar Fragen an die Experten.
Welche Möglichkeiten gibt es, sich im Vorfeld darauf vorzubereiten? Welche Literatur ist sinnvoll? Gibt es Arbeitsmaterial zu den MC Fragen und deren Lösungen? Leider kann ich den Schwierigkeitsgrad des Lehrgangs inkl. Prüfung nicht einschätzen, da ich wie o.g. neu in die Materie einsteige.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Beste Grüße

Nur dem Fragenden kann geholfen werden.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • cooper
  • coopers Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Nur das tun was Spaß macht !
Mehr
14 Jul 2009 07:13 #4285 von cooper
cooper antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo,

willkommen im Forum.

Der Lehrgang wird sich mit allgemeinen Themen aus dem Qualitätsmangement befassen und es wird Literatur hierzu ausgegeben. Ich würde die Sache in Ruhe angehen und mich dann erst auf die Themen konzentrieren.

Wenn Sie allerdings nicht unvorbereitet dahingehen wollen, empfehle ich Ihnen sich in dem Handbuch Qualitätsmanagement von Masing (5. Auflage beim Hanser-Verlag) einzulesen.

Ich wünsche Ihnen hierzu viel Erfolg.


Gruß

Cooper

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • E.Pauer
  • E.Pauers Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Mein Kater Maximilian
Mehr
14 Jul 2009 08:17 #4286 von E.Pauer
E.Pauer antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo AZLK

Es ist in jedem Fall sehr gut, wenn Sie sich im Vorfeld schon mal etwas einlesen.
Das hilft Ihnen dann beim Kursus dem Vortrag wesentlich leichter zu folgen
und bereits für Sie ergänzende Verständnisfragen an den Trainer zu stellen,
das steigert Ihren persönlichen Gewinn bei dieser Veranstaltung ungemein.

Für die Prüfung und zu den Fragen brauchen Sie sich bestimmt keine Gedanken machen B)
das Sie jschon jetzt mit der richtigen Einstellung rangehen
werden Sie die Prüfung garantiert meistern ,- weil alles keine Hexerei ! ;)

Wünsche ebenfalls viel Erfolg

MFG E.Pauer

PS: Sehen Sie mal im Downloadbereich von Simple Quality ,
da finden Sie garantiert interessantes zum einlesen !

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2009 16:06 #4287 von ChristianQM
ChristianQM antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo,

als nützliche Literatur für die absoluten Grundlagen des QM würde ich vom "Handbuch Qualitätsmanagement" - Autor: Walter Masing & weitere Co-Autoren eher abraten, da dieses Buch für mich eher eine allumfassende QM-Enzyklopädie darstellt und den Einsteiger aufgrund der Vielzahl der Themen eher weniger vom Nutzen wäre.

Mein Tipp eher: Gerhard Linß - Qualitätsmanagement für Ingenieure - dieses Buch hat mir vor ein paar Jahren bei meinem Einstieg in die QM-Tätigkeit sehr weitergeholfen, da es wirklich die Grundlagen auch tiefer behandelt.

Gruß
Christian

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jul 2009 09:39 - 15 Jul 2009 10:15 #4288 von GreMla
GreMla antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo

Also, der Lehrgang QMF beim Tüv -Süd ist wirklich nicht allzu schwer. Man kann ihn auch ohne große
Vorkenntnisse meistern. Und als Hilfe, dürfen zur Prüfung auch alle Schulungsunterlagen benutzen werden.
Sich vorher etwas einlesen schadet aber nie.

Gruß Gregor

Im Anhang habe ich den Inhalt der Schulungsunterlagen eingefügt.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 15 Jul 2009 10:15 von GreMla.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jul 2009 10:05 #4289 von GreMla
GreMla antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hier der Anhang.

Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jul 2009 08:40 #4309 von AZLK
AZLK antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten. Werde mir jetzt erst mal die Literatur besorgen.

Bin nach wie vor an jeder Art Unterstützung interessiert und dankbar.

Beste Grüße

Nur dem Fragenden kann geholfen werden.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Aug 2009 16:09 #4513 von WolfgangA
WolfgangA antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo,

der Lehrgang ist wirklich nicht so schwer. Schaue dir vorher mal die 9001 an ( bitte nicht auswendig lernen ) nur mal überfliegen um die Struktur der Norm zu verstehen.

Es gibt aber gute Verlage. Die einige Bücher im Programm haben. Schau mal in die QZ oder QM im Internet da stehen viele nützliche Links. Oder noch besser hier im Download-Bereich.

Google einfach mal, ich möchte hier nur keine Werbung machen. Am Anfang war für mich die stadtische Bibliothek sehr hilfreich oder geh in eine gut bestückte Buchhandlung.

Viel Spaß beim Lehrgang ;-)

Gruß
Wolfgang

VIele Grüße

Wolfgang

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ampfinger
  • Ampfingers Avatar
  • Besucher
  • Besucher
08 Aug 2009 18:26 #4579 von Ampfinger
Ampfinger antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo

Zur Zeit absolviere ich auch noch einen Kurs bei TÜV Süd zu IMS - Intergrierte Managementsysteme.

Hier handelt es sich um QM-F, QM-B, UM-F, UM-B, PM-B, Auditor Umwelt und Qualität.

In der QM-F-Prüfung werden die Grundlagen des QMS durchgenommen.

Wichtig ist, dass Sie die Normierungen der DIN EN ISO 9001:2008 und 9000:2005 richtig durchlesen und verstehen lernen.
Der QM-F dient nur als Basisgrundlage zum QM-B.

Der Lernstoff an sich ist nicht schwer.

Was schwer ist, sind die Fragen vom TÜV und die dazugehörigen Antworten in Multiple-Choice-Verfahren.

In einer Stunde soll man 44 Fragen beantworten. Die richtigen Antworten können bei 79 - 82 Punkte liegen.

Mindestens eine Antwort ist immer richtig. Es können aber auch alle richtig sein!
Deswegen sollten Sie bei jeder Frage mindestens eine Antwort ankreuzen. Wenn die Antwort verkehrt sein sollte, gibt es keine Minuspunkte aber auch keinen Pluspunkt.
Bei mehreren Antworten muss man vorsichtig sein. Wenn man hier eine Antwort falsch ankreuzt, gibt es wieder null Punkte obwohl vier richtig angekreuzt wurden aber die fünfte war verkehrt.

Richtiges Lesen und das Wissen, wo die Antworten im Ordner oder im QM-Handbuch stehen sollte gewährleistet sein.

Aus meiner Erfahrung:
Als erstes die Fragen beantworten, die man zu hundert Prozent weiss. Anschliessend im Ordner nachlesen.

Das größte Problem während der Prüfung ist der Zeitfaktor und die Fragenstellung.

Gruss Jo

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2009 08:13 #4596 von Thor79
Thor79 antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo,

mal so eine Frage an euch:

Wieso lasst ihr euch auf diese Modulare Ausbildung des TÜVs ein??

Aus meiner Sicht ist die Ausbildung zum QMF reine Zeitverschwendung und Geldmacherei des TÜVs. Kein anderer Weiterbilder bietet so einen Schwachsinn an. Viel wichtiger sind doch die Erfahrungen und Kenntnisse die man im täglichen Berufsleben sammelt. Nebenbei ist der TÜV ja auch nicht der billigste.

Mein Tipp QMB und QM-Manager bzw. Auditorenausbildungen machen. Und man muss ja nicht immer beim gleichen Weiterbilder bleiben. Der Markt bietet viele seriöse Top-Anbieter.

Beste Grüße
Thorsten

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • tamtom
  • tamtoms Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Knietief im SAP-Sumpf und am Ertrinken im QM-System
Mehr
11 Aug 2009 08:31 #4597 von tamtom
tamtom antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo,

das stimmt so nicht ganz, mittlerweile sind fast alle Anbieter auf den Zug mit den modularen Ausbildungsbäumen aufgesprungen, bei vielen kann man keinen Auditorkurs mehr belegen ohne vorher den QMB gemacht zu haben. :(

Aber da wo ich Thorsten recht gebe, teile dieser Ausbildung sind reine Zeitverschwendung und sagt mal was mache ich falsch sowas würde mir mein Betrieb NIE bezahlen!!! :S


Gruß

TamTom

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengeten Denkens (John Ruskin)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • If "Plan A" didn't work. The alphabet has 25 more letters! Stay cool!
Mehr
11 Aug 2009 10:50 - 11 Aug 2009 10:52 #4601 von Roland
Roland antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo zusammen,

weil es gerade zum Thema paßt erlaube ich mir kurz etwas Eigenwerbung zu machen... ;)

Wir von Simple-Quality bieten ab Anfang 2010 folgende Auditorenkurse in offenen Veranstaltungen an:
  • Ausbildung neuer 5S Auditoren - 5S (2 Tage)
  • Ausbildung neuer Prozessauditoren - VDA 6.3 (2 Tage)
  • Ausbildung neuer Systemauditoren - ISO TS 16949 (5 Tage)
  • Ausbilduner neuer Auditoren - Layered Audits CQI8 (2 Tage)
  • Ausbildung neuer Produktauditoren - VDA 6.5 (2 Tage)
  • Ausbildung neuer Systemauditoren - ISO 9001 (3 Tage)
  • Ausbildung neuer Umweltauditoren - ISO 14001 (3 Tage)
  • Ausbildung neuer Prozessauditoren - CQI 9 (2 Tage)
  • Refreshing für Systemauditoren - ISO TS 16949 (2 Tage)
  • Refreshing für Prozessauditoren - VDA 6.3 (2 Tage)
Diese sind belegbar ohne irgendwelche anderen Module behandelt zu haben...
Ob man die entsprechenden Vorkenntnisse besitzt kann man selbst entscheiden.

Weitere Infos zu Preisen (welche sehr attraktiv werden), Terminen und konkreten Inhalten wird es hier in Kürze auf unserer Homepage geben. :woohoo:

Gruß, Roland

Time is a created thing. To say, I don\\\'t have time. is like saying, I don\\\'t want to - Lao-Tzu......
Letzte Änderung: 11 Aug 2009 10:52 von Roland.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ampfinger
  • Ampfingers Avatar
  • Besucher
  • Besucher
11 Aug 2009 18:40 #4616 von Ampfinger
Ampfinger antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Danke Roland.

Meinen QM-B hatte ich damals über ein Fernstudium bei TÜV Rheinland abgeschlossen.
Nach meiner Erfahrung, sind in den Unterlagen des Fernstudiums nie die aktuellen Daten, die für die Prüfung relevant wären.

Solch ein Fernstudium würde ich kein zweites mal abschließen. :blink:

Nun hatte es sich für mich ergeben, dass ich bei TÜV München einen Kurs für "integrierte Management-Systeme" absolvieren kann.
Der Ablauf erfolgt in einem 3-monatigem Lehrgang.

Als erstes muss der QM-Fachkraft absolviert werden, anschliessend der UM-Fachkraft.
Nach diesen beiden erfolgreichen Lehrgängen wird man zum Umweltmanagement-Beauftragten geprüft.
Als viertes kommt der Projektmanagement-Beauftragte und anschliessend erst der Qualitätsmanagement-Beauftragte.

Wenn dieser auch erfolgreich abgeschlossen wurde, erfolgen die Abschlüsse zum Auditor.

1. Auditor-Qualität in einer mündlichen und schriftlichen Prüfung
2. Auditor-Umwelt im gleichen Verfahren.

Nach diesen sieben erfolgreichen Abschlüssen, erhält man das Zertifikat für "Integrierte Management-Systeme".

PS: Für mich ist der Kurs kostenlos... Deswegen mache ich den auch! ;)

Gruss Josef

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Aug 2009 07:55 #4618 von Thor79
Thor79 antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo Josef,

das ist für mich ein völlig unverständlicher Ablauf. M.E. versucht der TÜV hier etwas aufzublähen um einfach die Leute an ihre Veranstaltungen zu binden. Das es aber letztendlich nur Geldverschwendung für die Unternehmen ist, wird leider (fast) nie erkannt.

Vergleichbare Abschlüße sind sicherlich über andere Anbieter zu besseren Konditionen erhältlich. Und vor allem auch mit einem geringeren Zeitaufwand.

Aber wenn es für dich umsonst ist, dann viel Spass dabei. Vielleicht kannst du mal nach dem Abschluss deine Erfahrungen hier im Forum nennen.

Beste Grüße
Thorsten

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • E.Pauer
  • E.Pauers Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Mein Kater Maximilian
Mehr
12 Aug 2009 09:17 #4622 von E.Pauer
E.Pauer antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Werte Kollegen

Integrierte Managementsysteme sind eine super Sache.
Entsprechende Ausbildungsangebote hierzu ebenso.

Bemerke jedoch auch , bei den gängigen Schulungsanbieter den aktuellen "System Modul Wahn ",
einschlägige spezifische Ausbildungen zum Q-Manager wie ich ihn noch vor einigen Jahren machte,
sind kaum mehr zu finden. Das finde ich einerseits schade,- nicht jeder will UM und Arbeitssicherheit
zwangskonsumieren (zähle mich da auch hinzu)
und zudem,- und das ist für mich sehr erschreckend, kostet der Spaß unglaubliche Summen !
(Meine Q--Manager Ausbildung belief sich damals auf 3500 Euro... heute kostet der Spaß doppelt bis 3 fach so viel !!)

MFG E.Pauer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ampfinger
  • Ampfingers Avatar
  • Besucher
  • Besucher
12 Aug 2009 19:21 - 13 Aug 2009 16:55 #4626 von Ampfinger
Ampfinger antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Danke an euch beiden.

Thor

Der TÜV Süd versucht keine Leute an sich zu binden.

Ich erkläre es so:

Wir sind in diesem Kurs 24 Schulungsteilnehmer - Dipl. Ing, Techniker und Kaufleute mit höherem Bildungsabschluss.

Dieser Kurs richtet sich an Arbeitssuchende. Der TÜV Süd und die ARGE haben ein Übereinkommen geschlossen, dass pro Teilnehmer nur 3.700€ entrichtet werden müssen.

Wenn ich diesen Kurs privat zahlen müsste, würde der Beitrag im 5-6fachen Bereich liegen...

In diesem Kurs werden auch spezielle Projekt- und Gruppenarbeiten gebildet.

Beispiel:
Heute mussten wir ein QM-System nach DIN EN ISO 9001 für eine Pizzaria entwickeln mit Präsentation an den GF, da er von der Materie QM nichts versteht, zudem Qualitätsplanung, -politik und -ziele.
Erstellung von Flow-Charts.
Der komplette Aufbau.

Genauso hatten wir Beispiele mit Umweltbereiche und Projektmanagements.

Uns wird das komplette Wissen in den Bereichen vermittelt. Für jedes neue Themenbereich kommt ein neuer Lehrer (Auditor, Unternehmensberater für Umwelt und Qualität, Projektmanager usw.)

_______________________

Am Montag habe ich den Abschluss zum QM-B und dann kommen noch die beiden Auditoren-Prüfungen.


_______________________


Was anderes:

Die DIN EN ISO 9004 wird aller voraussicht nach nicht zertifizierungsfähig.

Es laufen noch Abstimmungen, dass diese Norm zertifizierbar werden soll.

Einige Firmen wollen sich von der breiten Masse der DIN EN ISO 9001 abheben und den Versuch starten, dass diese Norm die nächsthöhere Form der Zertifizierung wird. Es geht nur um Anerkennung und Machtspielchen.
Die DIN EN ISO 9001 würde ihre Zertifizierungsfähigkeit beibehalten.

_______________________

Roland.

Ich hätte eine Präsentation für PRTR.

Die würde ich dir per Anlage schicken.

Kannst mal anschauen, was das ist. ;)
Letzte Änderung: 13 Aug 2009 16:55 von Ampfinger.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ampfinger
  • Ampfingers Avatar
  • Besucher
  • Besucher
12 Aug 2009 19:36 #4627 von Ampfinger
Ampfinger antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Eine Anlage zu dem Kurs "IMS" und eine zu meiner Präse "PRTR"


Schreibfehler in der Präsentation dürft ihr behalten. :whistle:

Gruss Josef

Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2009 08:07 #4636 von Thor79
Thor79 antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Ampfinger schrieb:

Wir sind in diesem Kurs 24 Schulungsteilnehmer - Dipl. Ing, Techniker und Kaufleute mit höherem Bildungsabschluss.

Dieser Kurs richtet sich an Arbeitslose. Der TÜV Süd und die ARGE haben ein Übereinkommen geschlossen, dass pro Teilnehmer nur 3.700€ entrichtet werden müssen.

Wenn ich diesen Kurs privat zahlen müsste, würde der Beitrag im 5-6fachen Bereich liegen...


Also das ist ja mal eine "feine" Sache. Ein Kurs der sich an Arbeitslose richtet und "nur" 3700€ kostet. Ist ja mal ein "echtes" Schnäppchen.

Der TÜV versucht dich über die gesamte Kurzzeit mit den einzelnen Trainingsphasen zu binden. Und so sollst du dann auch weiterhin Veranstaltungen beim TÜV buchen. Wenn man etwas vom Marketing versteht, erkennt man sofort das Konzept dahinter. Denn wenn es einzelne abgeschlossene Veranstaltungen wären, könnte man nach jeder Veranstaltung den Anbieter wechseln und die Qualifizierung woanders fortsetzen.

In diesem Kurs werden auch spezielle Projekt- und Gruppenarbeiten gebildet.

Beispiel:
Heute mussten wir ein QM-System nach DIN EN ISO 9001 für eine Pizzaria entwickeln mit Präsentation an den GF, da er von der Materie QM nichts versteht, zudem Qualitätsplanung, -politik und -ziele.
Erstellung von Flow-Charts.
Der komplette Aufbau.

Jetzt kann ich aber nicht mehr... :woohoo:

Google mal nach "Pizza QM". Da wirst du sofort auf das Beispiel stoßen. Dieses Beispiel ist mindestens schon 10 Jahre alt oder älter. Und der TÜV verwendet es als Gruppenaufgabe im Seminar zum QMB?? Na, das sagt ja schon einiges über die Qualität der Veranstaltungen des TÜVs aus. Echt nen Armutszeugnis.

Inhaltsverzeichnisse von Lehrveranstaltungen sagen eigentlich nie viel aus. Man sollte hier immer mehr details der einzelnen Veranstaltungen anfordern.

Genrell bin ich auch der Meinung, das intergrierte Managementsysteme eine sinnvolle und nutzbringende Sache sind. Jedoch leider nicht in kleinen Unternehmen. Es muss einfach zum Unternehmen passen.

Zur 9004: Die Norm wird sicherlich nicht zertifizierungsfähig. Der Trend geht doch eher in die Richtung, das jede Branche wider ihre eigene Norm hat (ISO/TS, 9100, IRIS, usw.)


Beste Grüße
Thorsten

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ampfinger
  • Ampfingers Avatar
  • Besucher
  • Besucher
13 Aug 2009 16:48 - 13 Aug 2009 16:57 #4639 von Ampfinger
Ampfinger antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Thorsten Danke... ;)

_______
Google mal nach "Pizza QM". Da wirst du sofort auf das Beispiel stoßen. Dieses Beispiel ist mindestens schon 10 Jahre alt oder älter. Und der TÜV verwendet es als Gruppenaufgabe im Seminar zum QMB?? Na, das sagt ja schon einiges über die Qualität der Veranstaltungen des TÜVs aus. Echt nen Armutszeugnis.

Inhaltsverzeichnisse von Lehrveranstaltungen sagen eigentlich nie viel aus. Man sollte hier immer mehr details der einzelnen Veranstaltungen anfordern.

Genrell bin ich auch der Meinung, das intergrierte Managementsysteme eine sinnvolle und nutzbringende Sache sind. Jedoch leider nicht in kleinen Unternehmen. Es muss einfach zum Unternehmen passen.
_______

Generell kann ich mich über den TÜV nicht beschweren.
Zudem muss ich sagen, wenn der Kurs kostenlos angeboten wird, dann nimmt man es auch an.

Der Vergleich von Angeboten lohnt sich natürlich immer.
Ich bin ja nicht grundlos in diese Homepage rein.


Eine Umsetzung von IMS in einem kleinen Unternehmen gestaltet sich natürlich schwierig und was ich mir denke ist, dass man dem GF gegenüber noch so gut begründen kann aber man stößt auf taube Ohren. :S
Zudem die Abwägung von negativen und positiven Aspekten.
Eine Einführung eines IMS ist nicht gerade billig und genau die Wirtschaftlichkeit bzw. der Gewinn ist es ja, was die GF´s hören wollen.

Nur meine Meinung. Mir fehlen aber die Erfahrungswerte, um über kleine Unternehmen ein Stat abzugeben.

Eine Frage über Rolands Liste zu euren Kursangeboten: gelten diese ab dem nächsten Jahr?

Gruss Josef
Letzte Änderung: 13 Aug 2009 16:57 von Ampfinger.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ampfinger
  • Ampfingers Avatar
  • Besucher
  • Besucher
13 Aug 2009 16:54 - 13 Aug 2009 16:59 #4640 von Ampfinger
Ampfinger antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hab mal nach Pizza QM gegoogelt.
Unsere Aufgabenstellung ist schon eine andere! Die gestaltet sich schon schwieriger.


Zudem sind wir 24 Teilnehmer innovativ und kluge Köpfe, geben uns natürlich nicht mit 0815 zufrieden.
Wenn wir was machen, dann gleich richtig. B)
Letzte Änderung: 13 Aug 2009 16:59 von Ampfinger.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Aug 2009 11:02 #4647 von AZLK
AZLK antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo zusammen,

habe die Diskussion über Sinn oder Unsinn des Lehrgangs QMF TÜV nun einige Zeit verfolgt. Da ich mit QM noch nicht konfrontiert wurde, hoffe ich durch den Lehrgang etwas Struktur in das Informationschaos zu bekommen um eine Basis für weitere Aktivitäten in diesem Bereich zu erlangen. Ich muß gestehen, manches Posting verstehe ich (noch)nicht.

Nur nochmal zum Verständnis:

Wie muß ich den Lehrgang jetzt einordnen?
Wie angesehen ist der TÜV mit seinen Lehrgängen?
Gibt es bessere Alternativen?

Pauschalaussagen wie "das Geld kann man sich sparen" usw. bringen mich als Neueinsteiger nicht weiter. Objektive Meinungen sind mir am liebsten.

Danke und Gruß

Nur dem Fragenden kann geholfen werden.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ampfinger
  • Ampfingers Avatar
  • Besucher
  • Besucher
15 Aug 2009 19:39 - 15 Aug 2009 19:41 #4653 von Ampfinger
Ampfinger antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo

Ich würde den Kurs absolvieren.

Der TÜV Süd hat sehr gute Ressonancen.
Wichtig ist, dass du in diesem Kurs Fachwissen vermittelt bekommst und das Zertifikat nach der Prüfung, Deutschland- und Europaweit, anerkannt ist.
Diese Kriterien erfüllst du damit.

Der einzig negative Aspekt ist, dass der Kurs beim TÜV teurer ist als woanders.

_

Welche Kurse im direkten Vergleich besser abschneiden, wird wohl niemand beurteilen können. Dazu müsste man den gleichen Kurs an zwei verschiedenen Organisationen teilgenommen haben um objektiv beurteilen zu können.

Sinn macht es auch, den Kurs QM-F beim TÜV zu absolvieren und den QM-B bei einer anderen Organisation.

-
Ansonsten versucht jede Organisation seine Produke an den Mann zu bringen. Nicht nur der TÜV.

Gruss Josef
Letzte Änderung: 15 Aug 2009 19:41 von Ampfinger. Begründung: .

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Aug 2009 20:08 #4655 von WolfgangA
WolfgangA antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo,

kann mich Josef nur anschließen ;-)

ich selber habe den QMB über eine Fernuni gemacht Prüfung war dann beim TÜV
den QM und den QM Auditor dann direkt beim TÜV

Den TS2 Auditor dann beim VDA und den UM Auditor beim LRQA.

Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig den Veranstalter vorher zu kontaktieren und evtl. nachfragen für welchen Industriezweig
dieser Kurs speziell geeignet ist. Bzw. woher die anderen Teilnehmer her sind.

Gruß Wolfgang

VIele Grüße

Wolfgang

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Aug 2009 07:55 #4660 von andip
andip antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo,

ich habe, nachdem ich schon seit fast 10 Jahren im QM tätig bin, alle drei Schulungen (QM-F, QM-B und QM-A) beim TÜV gemacht.
Hat mir nicht so viel neues gezeigt da ich ja wie gesagt schon lange im Stoff stehe.

Aber: Als Neueinsteiger kann ich die Kurse nur empfehlen!
Da bekommt man einen guten Überblick über die gesamte Materie und hat dadurch sicher einen besseren Stand bei der GF.

Die Trainer die ich kennengelernt habe waren durch die Bank spitze, alles Leute aus der freien Wirtschaft. Da kommen über die Norm heraus jede Menge gute Informationen herüber.

Ich kann diese Kurse nur empfehlen!

Alleien für eine Bewerbung in diesem Geschäftsfeld sind die Scheine des TÜV (oder wer sonst noch so was macht) sehr interessant.

Ach ja, Kosten: Ich habe mich nur bei der DGQ und beim TÜV schlau gemacht. Da war die DGQ auch nicht günstiger... :( :(

MfG
Andip

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Aug 2009 08:36 #4661 von Luftfahrer
Luftfahrer antwortete auf das Thema: Aw: Lehrgang QMF-TÜV
Hallo,

Hallo,

mit Weiterbildungsmaßnahmen ist es so Sache, entweder ist man mit denen zufrieden, oder nicht. Niemand belegt einen thematisch gleichen Kurs, deswegen kann man nur die Schulungsmaßnahmen indirekt vergleichen und nach eigener Erfahrung bewerten.
Alle namhaften Bildungsträger lassen sich ihren Namen richtig bezahlen, hier sehe ich keine große Unterschiede. Günstiger wird es eventuell, wenn man mehrere Kurse, oder einen Inhouse Kurs bucht. Es gibt jede Menge Bildungsträger, die günstiger sind, hier hat jeder die Qual der Wahl, Fakt ist alle verdienen Geld damit und keiner macht es umsonst.
Ich begann meine QM-Kariere mit Q-Assistent bei DGQ (eine umfangreiche Grundlagenschulung vergleichbar mit dem QF-TÜV jedoch länger), danach folgten QMB und QMA bei TÜV-Süd. Mit allen Schulungen war ich zufrieden, die beim TÜV waren mit sehr guten (fachlich und didaktisch) Dozenten besetzt.
Nun das Eine ist Schulung, das Andere die Arbeit in der Firma. Erst im Berufsleben holt man sich das nötige Wissen, die Fähigkeit mit verschiedenen Situationen fertig zu werden, die Grundlagen aus den Seminaren können hier nur unterstützend wirken. Ich finde die bessere Wahl ist es eine Q-Ausbildung parallel zur bereits übernommen Aufgaben in der Firma zu machen. Auf dieser Weise kann man die Themen besser einschätzen und vor allem man verfügt über praktische Erfahrung, die man im Kurs mitteilen und auch Fragen stellen kann.

Gruß, Luftfahrer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.