SQ - FORUM

Das Forum für Fragen rund um das Thema Qualitätsmanagement 

Stichwort

Frage Lieferantenentwicklung gem. IATF 16949

  • scorpionpower
  • scorpionpowers Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Champion
  • Quality Champion
  • Nichts ist unmöglich...
Mehr
12 Sep 2017 15:58 - 12 Sep 2017 16:00 #26210 von scorpionpower
scorpionpower erstellte das Thema Lieferantenentwicklung gem. IATF 16949
Hallo zusammen,

ich wollte hierzu mal Eure Meinung hören.

Wie geht Ihr mit dem Thema um. Laut IATF 16949 8.4.2.3 um?

Ich baue gerade das Lieferantenmanagement bei meinem neuen Arbeitgeber auf und bin auf den o.g. Punkt gestoßen. Aktuell plane ich , dass ich in der Verfahrensanweisung für Lieferantenentwicklung u.a. auf den Punkt (die Systementwicklung der Lieferanten ) eingehen werde. Als allgemeine Entwicklungsmaßnahmen würde ich Lieferantengespräche und Lieferantenaudits (System und Prozesse) definieren, wie ich den Lieferanten von Nicht 9001 zu 16949 entwickeln kann. Als Schritte würde ich die 5 Punkte aus 8.4.2.3 übernehmen.

Als Nachweise würde ich die Berichte inkl. ggf. Maßnahmen von Gespräche und Lieferantenaudits heranziehen.
Schulungen etc. würde ich erst mal nicht als Maßnahmen definieren.

Wo ich aber ein "Problem" sehe, ist die zeitliche Schiene (z.B. in welchem Zeitraum ich einen Lieferanten von 9001 zu 16949 entwickeln werde). Aktuell will ich keine Zeitschiene definieren.

In der Lieferanten-QSV bzw. der dazugehörigen CSR fordern wir von den Lieferanten diverse Punkte aus der 16949 (z.B. PLP, FMEA, PPF, RGA, etc.).

Ich sehe das so wie Rainer

RZipperer schrieb: ....Wie soll das umgesetzt werden und vor allem mit welchen Ressourcen (der durchschnittliche Tier 1 oder 2 hat ca. 200 - 400 Lieferanten ... Nun gibt es Großlieferanten wie Shell, BASF, Ciba, etc. die auch noch andere Märkte beliefern und ggf. die Erfüllung der Forderungen
a) ablehnen und
b) auch keinen kundenseitigen Systemauditor ins Haus lassen.
.....

- wir haben nicht die Ressourcen um ca. 200 Lieferanten zur 16949 zu entwickeln. Und dann ist es auch so, dass viele Lieferanten die "Macht" haben, sich nicht nach der 16949 zertifizieren zu lassen.

Wie seht Ihr das? Meint Ihr das reicht für die "Normerfüllung".

Mit freundlichen Grüßen

Roger Jung
Letzte Änderung: 12 Sep 2017 16:00 von scorpionpower.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Sonntag
  • Sonntags Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Leben ohne Qualität ist möglich, aber sinnlos.
Mehr
24 Nov 2017 17:00 #26472 von Sonntag
Sonntag antwortete auf das Thema: Lieferantenentwicklung gem. IATF 16949
Guten Tag,

meine Empfehlung für Produktionsmateriallieferanten:
Minimalforderung ISO 9001 zertifiziert und Zertifizierung aufrecht erhalten, '
dazu Verpflichtung mittels QSV, sich mindestens an die roten Bände VDA 2 und 6.3 zu halten
und einen Produktionslenkungsplan als gelenktes Dokument zu erstellen.
Lieferantenförderung findet mit VDA 6.3 Prozessaudits (P5-P7) und Verifizierung der Maßnahmenpläne beim Lieferanten statt.

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Nov 2017 20:02 #26493 von WolfgangA
WolfgangA antwortete auf das Thema: Lieferantenentwicklung gem. IATF 16949
Hallo Roger,
du kannst mich gerne anschreiben ! Du weißt ja ich bin VDA Trainer u.a. . IATF, VDA6.3 usw........
Das Zauberwort hierzu ist die MAQMSR von der IATF, dies ist die Mindestanforderung aus der IATF für Unterlieferanten (wichtig, nicht für Tier1)
www.iatfglobaloversight.org/oem-requirem...ecific-requirements/

Das PDF ist frei verfügbar:
www.iatfglobaloversight.org/wp/wp-conten...liers-2ndEd-rev2.pdf

Gruß
Wolfgang

VIele Grüße

Wolfgang

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • scorpionpower
  • scorpionpowers Avatar Autor
  • Offline
  • Quality Champion
  • Quality Champion
  • Nichts ist unmöglich...
Mehr
27 Nov 2017 22:55 - 27 Nov 2017 22:56 #26494 von scorpionpower
scorpionpower antwortete auf das Thema: Lieferantenentwicklung gem. IATF 16949
Hi Wolfgang,

danke für die Hilfe. Die MAQMSR kenne und habe ich. Die habe ich auf meinem IATF-Auditoren-Lehrgang in AB bekommen ;) Will das ganze Thema "Lieferantenentwicklung" halt etwas "schwammig" beschreiben, damit man uns nicht so schnell eine Abweichung bei einem Audit verpassen kann und wir mehr Spielraum bei der Entwicklung haben. Die Lieferanten müssen ja auch noch mitspielen und da haben wir einige, die denen die IATF 16949 am A... vorbeigeht. Die haben halt eine entsprechende Marktposition.

Es geht ja auch darum, dass ich halt nachweisen muss, wie ich Lieferanten von "ohne Zertifizierung" zu Lieferanten mit IATF16949 Zertifikat entwickeln will.

Habe die VA so aufgebaut, dass ich verschiedene Gründe (z.B. schlechte Lieferperformance, Zertifizierungsstatus) zur Entwicklung angebe, und dann halt entsprechende Maßnahmen (z.B. System- oder Prozessaudit, Q-Gespräche, etc.).

Hab in der VA auch die 5-Schritte von 8.4.2.3 angezogen.

Hoffe das es jetzt so langt.

Mal schauen, was der Z-Auditor bei unseren 1. IATF Audit in KW 49 und KW 50 dazu sagt. Bin mal gespannt.

Mit freundlichen Grüßen

Roger Jung
Letzte Änderung: 27 Nov 2017 22:56 von scorpionpower.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.