SQ - FORUM

Das Forum für Fragen rund um das Thema Qualitätsmanagement 

Stichwort

Frage Kundenforderung FMEA

Mehr
12 Feb 2008 08:08 #1404 von Rolf S
Rolf S erstellte das Thema Kundenforderung FMEA
Wir haben für unseren Prozess eine Basis FMEA erstellt. Dem Kunden wird bei einer Kundenbemusterungen die dazugehörende FMEA-Pareto-Analyse mitgeliefert.

Produktentwicklung gibts bei uns nicht, d.h. wir erhalten von unseren Kunden die Zeichnungen und Spezifikationen. Die FMEA-Beurteilung erfolgt auf der Basis der VDA. Massnahmen werden generell ab RPZ 150 eingeleitet. Die Bewertung "Bedeutung" legt der Kunde fest und liegt bei uns nicht über 8.

Nun haben wir das Problem, dass z.B. die Amerikaner die RPZ-Grenze bei 100 festlegen. Diese Kunden wollen für ihre Bemusterungsunterlagen die FMEA Pareto-Analyse mit RPZ-Werte, welche kleiner als 100 sind. Ich müsste nun unsere Bewertungen so anpassen, dass keine dieser RPZ-Werten über 100 liegen!
Wir haben diesen Kunden gemäss VDA (siehe unten) argumentiert:
Die Betrachtung des Absolutwertes einer Risikoprioritätszahl ist in vielen Fällen irreführend und als Grundlage für weitere Maßnahmen nicht geeignet. Auch ein relativer Vergleich der einzelnen Risikoprioritätszahlen kann irreführend sein.....

Die Kunden beharren auf ihrer Meinung. Die Patt-Situation ist also perfekt!

Wie wird diese Thematik bei euch gehandhabt?

Vielen Dank für eure Unterstützung

Rolf

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2008 09:17 #1405 von kickmi2
kickmi2 antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo,

also in meinem früheren Unternehmen war die RPZ Grenze bei 125. Nun kam der Kunde FPT (Fiat Powertrain) und kommentierte, daß die RPZ Shcwelle bei 100 sei in House und wir waren dazu angehalten Maßnahmen zu definieren un duns auf unter 100 herabzuarbeiten.
Dies wurde als Abweichung beim Prozessaudit angekreidet!

Folge: Maßnahmen deefinieren und an der RPZ arbeiten.

Heute ist es so, daß man doch immer angehalten wird an den höchsten RPZ zu arbeiten und dort Actions zu definieren. Ich denke dies ist sehr sinnvoll, solange dies gelebt wird und man einen Nutzen daraus ziehen kann.

Gruss

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • tamtom
  • tamtoms Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Knietief im SAP-Sumpf und am Ertrinken im QM-System
Mehr
12 Feb 2008 11:02 #1407 von tamtom
tamtom antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo,

1. Ich schliesse mich der Meinung von kickmi2 an, der Grossteil der Kunden (und vor allen die Amerikaner) beharren auf einer festen Grenze und dann von der Bearbeitung der Top3 (z.B.: GM) und 100 ist eine allgemein anerkannte Grenze.

Da für USA Kunden nicht der VDA sondern die AIAG Richtlinen als Maßstab gelten hat du mit deiner Argumentation auch wenig Chanchen.

2. Kann mit jemand kurzfristig nur die vorgeschlagenen Bewertungstabellen des neuen VDA Band System FMEA zur Prozess FMEA zur Verfügung stellen.


Gruß

TamTOM

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengeten Denkens (John Ruskin)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2008 11:04 #1408 von kickmi2
kickmi2 antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo tamtom,

ich schaue nach und schicke Sie dir dann.

Gib mir ca. 30 Minuten Zeit.

BEste Grüße
Björn

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • tamtom
  • tamtoms Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Knietief im SAP-Sumpf und am Ertrinken im QM-System
Mehr
12 Feb 2008 11:47 #1409 von tamtom
tamtom antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Vielen Dank!!!

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengeten Denkens (John Ruskin)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • RZipperer
  • RZipperers Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • The hits me the bird out...
Mehr
15 Feb 2008 12:12 #1433 von RZipperer
RZipperer antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo Tamara,

welchen aktuellen Rev. - Stand hat denn der VDA Band 4 ( System FMEA )

bitte um kurze Info

Danke

gruss
rainer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • tamtom
  • tamtoms Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Knietief im SAP-Sumpf und am Ertrinken im QM-System
Mehr
15 Feb 2008 12:23 #1434 von tamtom
tamtom antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Einlage Ringbuch - Kap. 3: Produkt- und Prozess FMEA, Auflage 2006 (schon im Ringbuch Band 4 enthalten!)


Band 4 Kapitel 03 Produkt- und Prozess- FMEA

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengeten Denkens (John Ruskin)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2008 12:09 #1440 von dkuentz
dkuentz antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo,

ich bin völlig einverstanden mit der Aussage an hohen RPZ zu arbeiten, die FMEA sollte ein Instrument sein, um die Risiken intern zu reduzieren. Aber sehr oft und speziell die Amerikaner, die den Lieferantenprozess nicht kennen, verlangen solch Unfug wie RPZ-Grenzen oder Massnahmen, wenn die Bedeutung bei 8 liegt.
Gibt Ihr die vollständige FMEA an kunden weiter in zusammenhang mit dem PPAP? Oder akzeptieren sie z. Bsp. ein Histogramm?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2008 12:19 #1442 von kickmi2
kickmi2 antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo,

es sind nicht die Amerikaner die die RPZ Geschichte verlangen. Es kommt mittlerweile von vielen Seiten. Der eine mal mehr, der andere mal weniger.
Es gibt Kunden, welche im Detail dies nicht ansehen. Wenn wir alle mal ehlrich wären, dann würde 80 % der Leute sagen, daß die FMEA garnicht korrekt gelebt und durchgeführt wird.
Meist wird die FMEA zu spät gemacht und dann ist der nutzen um 50 % gesunken, wenn nicht noch mehr.

Kunde bekommt lediglich beim PPAP ein Deckblatt. Dies kann die erste Seite sein der FMEA oder ein Deckblatt mir Randinformationen darauf.

Kann ich Dir aber auch gerne mal zusenden, wie dies auszusehen hat. FMEA wird nicht herausgegeben, liegt aber zur Einsicht bereit.

Gruss

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • tamtom
  • tamtoms Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Knietief im SAP-Sumpf und am Ertrinken im QM-System
Mehr
19 Feb 2008 12:23 - 19 Feb 2008 12:26 #1444 von tamtom
tamtom antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Applaus, Applaus!!

So schade es ist ich kann mich Kickmi nur anschliessen.


Gruß

TamTom


Nachtrag: Der neue VDA Band geht von der strengen RPZ Zahl ja auch wieder weg, ist dann aber so schwammig, das es nur sehr erfahrenen Mitarbeitern möglich sein sollte hier zu bewerten. Wir haben uns intern wieder auf eine Grenze geeinigt.

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengeten Denkens (John Ruskin)
Letzte Änderung: 19 Feb 2008 12:26 von tamtom.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2008 12:33 - 19 Feb 2008 12:34 #1446 von kickmi2
kickmi2 antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo,

es ist leider so blöd wie das klingt. Aber alle kochen nur mit Wasser. Auch diverse Kunden welche immer auf
verschiedenen Q Themen herumhacken sind auch nicht besser.

Ich hatte kürzlich die erfahrung. Sitz im Termin mit dem Kunden (Quasi Design Freeze) und Frage nach den
B Bewertungen, welche wir dann in unsere PFMEA einbauen wollten, um die Funktionalität zu verstehen un deren Folgen,
aber leider war die DFMEA noch nicht fertig.

Selbst bis heute habe ich nichts. :)

Also versucht einen Standard zu setzten, mit dem man leben kann ( sei auf Produkte, Prozesse...).
Kümmert euch um wichtigere Dinge, denn das Leben der Q besteht nicht in 80 % FMEA machen

Gruss
B)
Letzte Änderung: 19 Feb 2008 12:34 von kickmi2.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • RZipperer
  • RZipperers Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • The hits me the bird out...
Mehr
19 Feb 2008 14:19 #1447 von RZipperer
RZipperer antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo zusammen,

zu der Frage : Weitergabe der FMEA an den Kunden gehen wir wie folgt vor :

Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit zur Einsichtnahme der FMEA. Eine Weitergabe der vollständigen FMEA in elektronischer oder in Papierform an den Kunden führen wir nicht durch, da die FMEA zum Teil auch Betriebsgeheimnisse beinhaltet.
Maximal das Deckblatt wird dem Kunden auf Wunsch zugestellt.

Die selbe Vorgehensweise gilt bei uns auch für Produktionslenkungspläne.

Dies ist bei uns auch im Hinblick auf unsere Lieferanten usus.

Hoffe geholfen zu haben

:-)

Gruß aus M - Franken

Rainer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2008 18:32 #1452 von Andi
Andi antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo zusammen,

zu dem Thema Weitergabe von FMEA und Produktionslenkungsplan (Controlplan)
an den Kunden gibt es Regelungen im VDA Band 2 Seite 34. Ich kann Rainer bezüglich
der genannten Dokumente nur zustimmen!

Auszug VDA:

Forderung für die jeweilige Vorlagestufe, nur zur Einsichtnahme,
Dokumente verbleiben beim Lieferanten

Gruß Andi

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • RZipperer
  • RZipperers Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • The hits me the bird out...
Mehr
21 Feb 2008 06:59 #1458 von RZipperer
RZipperer antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo zusammen,

hier noch eine Info aus dem VDA Band 4 FMEA :

7.1.4 Know-how-Schutz der Produkt-FMEA/Prozess-FMEA
Aus Gründen des Know-how-Schutzes werden die vom Lieferanten erstellten
Produkt- und Prozess-FMEAs grundsätzlich nicht an den Kunden herausgegeben,
sofern keine andere vertragliche Vereinbarung getroffen wurde.
Auf Anfrage werden die wesentlichen Ergebnisse präsentiert. Der Kunde
kann sich bei Inspektionen davon überzeugen, dass für ihn relevante
FMEAs erstellt wurden. Hierbei ist ähnlich vorzugehen wie bei archivierten
Dokumentationen der Qualitätssicherung.


Diese Aussage sollte auch renitenten Kundenvertretern weiterhelfen.....

:-)

Gruß
Rainer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • tamtom
  • tamtoms Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Knietief im SAP-Sumpf und am Ertrinken im QM-System
Mehr
27 Feb 2008 11:38 #1482 von tamtom
tamtom antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo,

meine neuste Erfahrung zu diesem Thema:
Telefonkonfernz gestern mit Mercedes USA, Aussage des Quality Control Respnosble:
" Ich bestimme die Regeln und nicht der Lieferant, die deutschen Vorschriften (wir sprechen hier von den Mercedes Special Terms) sind mir egal."

Was will ich da mit nem VDA Band, er will seine eigenen Regelen, da sie aus Deutschland kommen nicht kennen.

Gruß

TamTom

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengeten Denkens (John Ruskin)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Feb 2008 11:44 #1483 von kickmi2
kickmi2 antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo TamTom,

was sollen denn das bitte für Regeln sein ?! Was will er denn bestimmen ? FMEA RPZ, oder Vorlage der FMEA und nicht nur zur Einsicht.

Ich denke er sollte es erstmal vermitteln was er überhaupt haben will dazu.

Erst dann kann man sich unterhalten, was geht und was nicht !

Ich hatte so etwas ähnliches mit Fiat Powertrain erlebt. In meinem altern Unternehmen war die RPZ Grenze bei 125. Fiat erkennt aber nur 100 max. an. Wir mussten Maßnahmen definieren und dann wieder vorstellen.

Aber im Endeffekt war dies nur soziales Geplänkel :))

Meld dich mit dem was er will, aber ich glaube der Mensch hat KEINE AHNUNG VON QUALITÄT !!!

Gruss
Björn

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Feb 2008 13:22 #1484 von dkuentz
dkuentz antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo Rainer,

hast du dies bezüglich schon positive Erfahrungen, auch mit Amerikanischen oder Japanischen Kunden?

Gruss

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Feb 2008 13:33 #1485 von dkuentz
dkuentz antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
was sind dann schliesslich seine Regeln? Komplette Dokumente?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • RZipperer
  • RZipperers Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • The hits me the bird out...
Mehr
03 Mär 2008 11:53 #1512 von RZipperer
RZipperer antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo Kollege,

ich muss hierzu sagen, dass ich als SQA mit dem Kunden nicht so oft konfrontiert werde.

Nachdem es in unserer Branche aber immer mal wieder dazu kommt, dass das Kunde - Lieferant - Verhältnis vertauscht ist
sollten Dokumente wie FMEA´s welche meistens auch Betriebsgeheimisse und Knowhow enthalten nicht in Papier- oder elektronischer Form an den Kunden übermittelt werden.

Meines Wissens sollte es dann ggf. vertragliche Unterlagen zwischen Euch und Euren Kunden geben, wie, in welchem Umfang und in welcher Form interne Dokumente herausgegeben werden dürfen.

Ansonsten kann es Eurem Kunden ggf. so geschehen wie mir kürzlich bei einem Prozessaudit in China, wo nach Rückfrage zugegeben wurde, einen Controlplan für Kunden und einen tatsächlichen eingesetzten Controlplan mit entspr. Diskrepanzen zu verwenden . Das nennt man dann wohl show-program für Customer.

Bitte klärt vor Vertragsabschluss mit Eurem Kunden, ob und wenn ja welche Domkumente seitens Kunde angefordert werden dürfen.

Gruss aus M - Franken

Gruß
Rainer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • tamtom
  • tamtoms Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Knietief im SAP-Sumpf und am Ertrinken im QM-System
Mehr
03 Mär 2008 12:01 #1513 von tamtom
tamtom antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo,

zur Klärung, bei meiner Erfahrung ging es um die Übergabe der P-FMEA (nicht RPZ), und Rainer die Mercedes Regeln verlangen keine Übergabe der P-FMEA, da muss ich nichts vertraglich festlegen!!!

Und zu deiner Erfahrung in China, hier kann man einen neuen Eintrag aufmachen, was Lieferanten in China alles bringen aber auch was unsere OEM jetzt verlangen, nach dem Sie in China auf die Nase gefallen sind.

Gruß

TamTom

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengeten Denkens (John Ruskin)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mär 2008 12:26 #1516 von kickmi2
kickmi2 antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo,

Applaus an TAM TOM. Ich gebe Dir vollkommen recht mit dem was du sagst. !

Auch gerade was China angeht ist da noch einiges was unklar ist. Hier ist viel Fingerspitzengefühl und Geduld gefragt.


Gruss
Björn

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • RZipperer
  • RZipperers Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • The hits me the bird out...
Mehr
03 Mär 2008 12:49 #1520 von RZipperer
RZipperer antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
ups .... das läuft mir gerade etwas in die falsche Richtung...

es geht in diesem Forum m.E. auch nicht um Applaus, Selbstbeweihräucherung, o.ä. sondern um den persönlichen Erfahrungsaustausch.

Meine letzte Anwort war für dkuentz bestimmt - und hey Leute - der Chinesische Lieferant mit seinen seltsamen Spielchen ist zu 100 % in amerikanischer Hand, der GF vor Ort ist Amerikaner.

Gruß
Rainer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mär 2008 12:53 #1522 von kickmi2
kickmi2 antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo Rainer,

es sollte ja uach in keinster Weise sich hier jemand verärgert fühlen oder ähnliches. Obwohl mir Deine Bemerkung auch nicht gerade gefällt.

Aber so sind eben die Qualitäter, ein eigenes Volk für sich.

Sorry wenn etwas falsch angekommen ist. Aber bitte solche Definitionen zu unterlassen.

Beste Grüße

;)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • tamtom
  • tamtoms Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Knietief im SAP-Sumpf und am Ertrinken im QM-System
Mehr
03 Mär 2008 12:55 #1524 von tamtom
tamtom antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo,

zum Erfahrungsaustausch gehört auch die Zustimmung anderer, und die wurde hier ausgedrückt.

Und zu China, wir erleben gerade beide Seiten, wir suchen Lieferanten in China und eröffnen selbst ein 2. Werk für Automobilkunden. Und ich kann nur sagen, alle Kunden dort sind sehr vorsichtig geworden auf Grund schlechter Erfahrungen.

Gruß

TamTom

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengeten Denkens (John Ruskin)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mär 2008 13:06 #1525 von kickmi2
kickmi2 antwortete auf das Thema: Aw: Kundenforderung FMEA
Hallo,

also ich denke auch das es hier auch um jemanden loben oder Kritik äußern nicht fehlen sollte. Jeder hat teilweise andere Ansichten zu versch. Themen.

Dazu gehört einerseits eine positive Zustimmung oder auch die gegenseite dazu.

Gruss

P.S. : Kommt zu den Infotagen nach Weinheim. Viele Interessante Vorträge. Ich bin auch dort am 13.März.

hier der Link

www.q-das.de/Seminare/Infotage.htm

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.