SQ - FORUM

Das Forum für Fragen rund um das Thema Qualitätsmanagement 

Stichwort

Frage IMDS Eintrag für Headset Motorradhelm

Mehr
15 Jun 2016 09:24 #23460 von Heike60
IMDS Eintrag für Headset Motorradhelm wurde erstellt von Heike60
Hallo an alle Mitstreiter,
wir sind von einem unserer Kunden (Zulieferer für BMW) aufgefordert worden einen IMDS Eintrag zu erstellen für einen Windschutz (Mikrofonaufsatz)aus Schaumstoff für ein Headset für Motorrad.

Ich habe dem Kunden versucht zu erklären, dass zwar BMW zum Automotivbereich gehört, allerdings IMDS Einträge ausschließlich für Automobile gilt und nicht für ein Zubehörteil, welches nicht in einem Automobil eingebaut ist, daher ist es meines Wissens unnötig ein IMDS Eintrag vorzunehmen.
Im IMDS werden alle Werkstoffe, die in einem Automobil eingesetzt werden, gesammelt, gepflegt, analysiert und archiviert.
Dieser Windschutz ist ein austauschbares Zubehörteil für Headsets bei Motorradhelme, die nicht fest eingebaut sind.

Nun besteht der Kunde allerdings darauf, dass wir den Eintrag vornehmen.
Kann mir Jemand mitteilen, ob ich mit meiner Antwort an den Kunden richtig lag.

Hoffe auf holfreiche Antworten
L.G. Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • tommmili
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Ihr seid doch nur neidisch weil die leisen Stimmen nur zu mir sprechen
Mehr
15 Jun 2016 09:37 #23461 von tommmili
tommmili antwortete auf IMDS Eintrag für Headset Motorradhelm
Hallo Heike,
das wird nicht zu Deiner Zufriedenheit laufen:
1. auch BMW Motorrad GmbH ist ein Automotive
2. die IMDS-Pflicht gilt für in Serie hergestellte Fahrzeuge mit Motorantrieb (nächstes Mal doch lieber Mähdrescher).
3. wirf mal einen Blick in den mit BMW getätigten Einkaufsabschluss: wenn da auch nur der Hauch von Erstbemusterung drin sthet hast Du endgültig verloren (und seis auch nur indirekt über den Verweis auf ein Lieferantenhandbuch, QM-Anforderung oder sonst eine kundenspezifische Forderung).

Verwendung und Beschaffenheit - und auch der Vertriebsweg(!)- spielen hierbei keine Rolle, wenn der Propeller drauf ist, ist es ein OEM-Teil.

Ich weiss, ist jetzt gar nicht hilfreich. Aber leider trotzdem wahr. Trotzdem Grüßle
T
Folgende Benutzer bedankten sich: Heike60

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2016 10:20 #23462 von Heike60
Hallo tommili,
doch das war mir sehr hilfreich!
Ich habe mitlerweile die gleiche Antwort von einem Kollegen aus unserem Schwesterunternehmen bekommen.
Danke für die schnelle Antwort.
Gruß
Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Markko
  • Besucher
  • Besucher
04 Jan 2017 11:58 #24655 von Markko
Evtl. noch als kleine Ergänzung:
Alles was nachher nicht im Auto/Motorrad enthalten ist, wie zum Beipsiel Schutzkappen/Schutzfolien für Bauteile, müssen nicht im IMDS MDS aufgenommen werden.

Dann noch die Frage meinerseits. Wie verhält es sich im Ersatzteilmarkt wenn man kein Serienlieferant ist? Hier ist doch IMDS nicht notwendig?

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jan 2017 17:07 - 05 Jan 2017 23:06 #24658 von AlexQS

Evtl. noch als kleine Ergänzung:
Alles was nachher nicht im Auto/Motorrad enthalten ist, wie zum Beipsiel Schutzkappen/Schutzfolien für Bauteile, müssen nicht im IMDS MDS aufgenommen werden.


Das kann man so pauschal nicht sagen, je nachdem wie es mit dem Kunden vereinbart ist.

Sowas sollte immer im Vorfeld mit dem Kunden abgestimmt werden

Sonst könnte sich dieser querstellen, selbst wenn es nur eine Schutzkappe ist.

Aber ich kenne es auch so, das es bei "Wegwerf-Artikel" von einem IMDS Artikel abgesehen wird.

Dann noch die Frage meinerseits. Wie verhält es sich im Ersatzteilmarkt wenn man kein Serienlieferant ist? Hier ist doch IMDS nicht notwendig?


Meines Wissens ist es notwendig. Mercedes, BMW etc. schreiben das sogar vor.
Aber ob es Ausnahmen gibt, wenn nur ET liefert, kann ich nicht sagen.
Letzte Änderung: 05 Jan 2017 23:06 von AlexQS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans102819728
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
16 Nov 2017 22:43 - 16 Nov 2017 22:59 #26443 von Hans102819728
Hans102819728 antwortete auf IMDS Eintrag für Headset Motorradhelm
Hallo,

Zur folgender Aussage wollte eine Frage stellen:

2. die IMDS-Pflicht gilt für in Serie hergestellte Fahrzeuge mit Motorantrieb (nächstes Mal doch lieber Mähdrescher).

Kann man das so einfach sagen? Zählt eine motorisierte Baumaschine ebenfalls dazu?
Wir sind uns wohl einig, dass kein OEM Baumaschinen herstellt...

Z. B. Man liefert eine Abdeckung für einen Motor an einen Motorenhersteller, der ebenfalls den Automobilbereich beliefert, in diesem Fall das Teil für einen Fahrzeughersteller, der KEIN Automobil ist. In Ihrem Beispiel eben ein Mähdrescher.

Vielen Dank vorab
Gruß
Hans-Peter
Letzte Änderung: 16 Nov 2017 22:59 von Hans102819728.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2017 10:41 #26452 von Q-wärts
Q-wärts antwortete auf IMDS Eintrag für Headset Motorradhelm
Hallo,

IMDS ist ein Tool, dass die Automobilhersteller eingeführt haben, um verschiedene EU-Richtlinien zur stofflichen Kennzeichnung und Verwertung sowie entspr. Verbote umzusetzen.
So z.B. die Altfahrzeug-RL, RoHS-RL, REACh-RL, ...
Dafür haben Sie sich ein Regelwerk ausgedacht, dem man sich als Lieferant "verpflichten" muss.
Will der Kunde (und dazu können auch Baumaschinen oder Mähdrescher-Hersteller gehören), die Nachweise der Lieferanten im IMDS haben, so hat man den Vertrag zu erfüllen (natürlich kann auf die eine oder andere Ausnahme im Regelwerk, Stichwort: Kleinserie, hingewiesen werden).

Wird das IMDS nicht genutzt, so muss der Lieferant auf Anforderung irgendwie anders den Nachweis erbringen, dass seine Bauteile den EU-Richtlinien entsprechen. Das wiederum setzt genaue Material- und Stoffkenntnisse voraus. Das IMDS nimmt einem diese Feinheiten ab, da es die Aufschlüsselungen schon standardisiert vorweg nimmt.

Um Bezug auf das Beispiel zu nehmen:
Die Abdeckung darf (wenn sie auf Kunststoff besteht) z.B. bestimmte Weichmacher nicht enthalten (auch für Baumaschinen/Mähdrescher)
Über IMDS ist diese entspr. Konformitätserklärung relativ einfach.
Freiformuliert sollte man schon intern gewisse Nachweise (Stoffanalysen zur Materialzusammensetzung) haben, um hier kein Risiko einzugehen.

Gruß q-wärts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans102819728
  • Offline
  • Quality Beginner
  • Quality Beginner
Mehr
21 Nov 2017 18:06 #26461 von Hans102819728
Hans102819728 antwortete auf IMDS Eintrag für Headset Motorradhelm
Danke für die schnelle und ausführliche Antwort.

Gruß
Hans-Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.