SQ - FORUM

Das Forum für Fragen rund um das Thema Qualitätsmanagement 

Stichwort

Frage Restschmutzanforderung

Mehr
22 Aug 2017 08:41 #26122 von hman
hman erstellte das Thema Restschmutzanforderung
Hallo zusammen,

wir haben derzeit eine Anfrage von einem Kunden im Haus mit der ich nicht so ganz klar komme.
Auf der Zeichnung ist eine Restschmutzanforderung angegeben. Jetzt ist die Frage wie kann ich sowas messen bzw. wie komme ich der Anforderung nach das nur soviel Restschmutz drauf ist wie es der Kunde verlangt?

Ich danke euch im Voraus und freue mich über eure Antworten.

LG HMAN

Anhang:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2017 12:31 #26123 von ist53
ist53 antwortete auf das Thema: Restschmutzanforderung
guten tag
dies ist gar kein einfaches thema !

in VDA Band 19.1 (290 seiten) oder in der Norm ISO 16232-10 ist's zu finden, was das alles bedeutet.

wie man Massnahmen definieren soll und was erwartet wird etc. steht in VDA Band 19.2 (technische Sauberkeit in der Montage)

Prüfungen kann man bei spezialsierten Labors durchführen lassen.

gruss, hb

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Sep 2017 12:41 #26174 von Petra 1284
Petra 1284 antwortete auf das Thema: Restschmutzanforderung
Hallo,

wir sind vor drei Jahren vor dem gleichen Problem gestanden.

Zuerst haben wir die Reinigung der Teile im Hause vorgenommen, spezielle Verpackungen für den Versand entworfen, und dann ein Labor gesucht dass unsere Teile prüft.

Wir haben Anfangs immer 5 Teile / pro Lieferung überprüfen lassen. Erst wenn die Freigabe vom Labor im Hause war, wurden die Teile versendet.

Nach einiger Zeit haben wir eine Verfahrensablauf mit unserem Kunde kreiert, nach wie vielen Lieferungen wir erneut prüfen müssen. Inzwischen sind wir bei einer Prüfung / halbes Jahr.

Die Garantie für die Sauberkeit würde ich nur bis zum Aufladen garantieren!!!!

Gruß Petra

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • tamtom
  • tamtoms Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Knietief im SAP-Sumpf und am Ertrinken im QM-System
Mehr
07 Sep 2017 10:16 #26186 von tamtom
tamtom antwortete auf das Thema: Restschmutzanforderung
Hallo,

wir haben das gleiche Thema. Wir waschen die Teile, wollen im Rahmen der Erstbemusterung die Sauberkeit nachweisen ( externes Labor) und dann erst wieder mit der Requalifikationsprüfung. Wir sind gerade dabei dies bei einem neuen Kunden so anzubieten, der das auch in der Forderung so drin hat.

Mit einem anderen Kunden, der eigentlich eine "interne" Prüfung ,möchte diskutieren wir noch, eine interne Prüfung ist in unseren Augen nur in einem Reinraum möglich und den haben wir nicht.

Aber jetzt mal meine Frage dazu? Wie sieht den bei allen denen die Waschen, die Prozessüberwachung, der PLP, aus?
Regelmäßige Überwachung des Waschwasser?
Das was ich kryptisch über die Titration gefunden habe, ist ja scheinbar auch nichts was man jeden Tag macht?

Gruß

Tamara

Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengeten Denkens (John Ruskin)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2017 16:25 #26269 von Sulejman
Sulejman antwortete auf das Thema: Restschmutzanforderung
ganz schwieriges thema ...
prüflabore gibt es zu genüge in deutschland ... reiniger und prüfer zb ... www.semmelroth.de/de/dienstleistungen/uebersicht_rt.php
wichtig ist, dass die teile UNMITTELBAR nach dem reinigen gut verpackt werden, d.h. am besten luftdicht.
lg, sule

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Sonntag
  • Sonntags Avatar
  • Offline
  • Qualitöter
  • Qualitöter
  • Leben ohne Qualität ist möglich, aber sinnlos.
Mehr
30 Jan 2018 14:32 #26675 von Sonntag
Sonntag antwortete auf das Thema: Restschmutzanforderung
Guten Tag,

es sollten allen Betroffenen bewusst sein, dass es keine statistische Messmittelfähigkeit für dies Reinheitsprüfungen gibt.
Meine Empfehlung: unbedingt Prüfparameter mit dem Kundenlabor abzustimmen.
Besonders die Art der Reinigung (z.B. Ultraschallbad: welche Flüssigkeitszusätze, wie viel Energie) sollten exakt geklärt sein.
Auch sollten Sie, wenn zutreffend, mal einen "technischen Besuch" bei Ihrem externe Reinheitslabor durchführen.
Ich war sehr überrascht, wie groß der Range im Fachwissen und Ausstattung der Reinheitslabore im In- und (europäischen) Ausland ist.
Beispiel in einem südeuropäischen "Reinheitslabor":
Verwendung von Filtern mit falsche Maschenweite. Keinem der "Fachkräfte" ist dies aufgefallen, obwohl ständig große Abweichungen mit unserem Laborergebnissen festgestellt wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag

Mit freundlichen Grüßen
Sonntag

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.